Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 13:42

Forenbeitrag von: »Lia«

Scar's BH-Training

Leerschläge habe ich auch nicht so früh geübt. Ein gutes Arbeitshundi ist nicht so schnell gefrustet.... Wichtig ist, dass er von Anfang an schön gerade raus läuft. Mit der Zeit kannst du ihm dann mitten ins Revier Gegenstände werfen (mit etwas Uebung kannst du es hinter ihm machen, wenn er rausläuft.) So findet er den Gegenstand auf dem Rückweg und merkt, dass es überall etwas haben kann. An Prüfungen habe ich viele Hundis erlebt, die einfach irgendwie im Revier stöbern und nicht rauslaufen. Wo...

Dienstag, 16. Januar 2018, 08:33

Forenbeitrag von: »Lia«

Fährten und Tempo

Crischa war anfangs auch sehr hektisch - wie so viele Hunde - auf der Fährte. Das Böttcher hat nur ein paar Mal eine Verbesserung gebracht. Oft nahm er auch das Futter nicht auf, auch wenn ich ihn nicht weiterfährten liess. Bei ihm hatte ich erst richtig Erfolg, als ich Bifidusdeckeli verwitterte und ihn diese auf der Fährte verweisen liess. Dafür gab es jedesmal eine riesen Belohnung und um diese zu finden, musste er vorsichtig fährten. Mit etwas Uebung fand er dann die geviertelten, in den Bod...

Sonntag, 14. Januar 2018, 18:21

Forenbeitrag von: »Lia«

Informationen gesucht

Der Appi hat normalerweise auf dem Hof sehr wohl seine Aufgaben. Kühe auf die Weide treiben und am Abend wieder in den Stall, Hof bewachen, bei der Stall- und Feldarbeit können sie dabei sein. Und so auf die Schnelle fallen mir in unserem Dorf 4 Bäuerinnen ein, die mit dem Hofhund spazieren gehen oder ihn mit dem Velo eine Runde mitnehmen. Oft dürfen sie auch auf den Sonntagswanderungen dabei sein. Ein ziemlich abwechslungsreiches Hundeleben Wenn sie in den Trieb kommen, kläffen sie gerne - mach...

Sonntag, 14. Januar 2018, 13:55

Forenbeitrag von: »Lia«

Informationen gesucht

Appenzeller und Mixe davon habe ich in der Regel auch als sehr sportliche Hunde kennen gelernt Da könntest du genau so gut einen Cattle Dog aus entsprechender Zucht nehmen. Schweizer Sennenhund hatte mal eine Kollegin. Er war nicht ganz ohne.... Doggen kommt wohl drauf an aus welcher Zucht du sie nimmst. Da kenne ich die gemütliche Sorte aber auch die bewegungsfreudigen, agilen. Uebrigens, meine Nachbarin hat aktuell gerade einen Wurf Cattle Dog ich sehe die Kleinen fast täglich. Vom Charakter h...

Sonntag, 14. Januar 2018, 13:44

Forenbeitrag von: »Lia«

Flaffy frisst extrem viel Kacke zusammen, HILFE

Bei Flash ist es auch phasenweise, dass er alles zusammenfrisst. Egal ob von Hirsch, Reh oder Katze da habe ich schon alles probiert: über Baumrinde, Pansen, Bananen. Es nützt alles nichts Abrufen kann ich ihn ja problemlos, aber in solchen Phasen ist er dauernd auf der Suche danach und sticht die Ware über 50 m in der Wiese. Er dünkt mich dann schlimmer als ein Rüde, der läufige Hündinnen riecht @ Bello: Pferdeäpfel von frisch entwurmten Pferden sollten eigentlich nur für Ivermectin-überempfind...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 11:04

Forenbeitrag von: »Lia«

Der Wald nach Burglind

An Stellen, wo die Bäume standgehalten haben ev. auch windgeschützt waren, besteht vermutlich keine erhöhte Gefahr. Anders sieht es einfach in den Gebieten aus, wo der Sturm richtig Schaden angerichtet hat. Wer einmal miterlebt hat, wie schnell so ein Baum kommt... da bleibt nicht gross Zeit auszuweichen. Und bis unsere Forstleute sagen, es sei gefährlich, braucht es einiges. Die sind alles andere als ängstlich....

Mittwoch, 10. Januar 2018, 07:39

Forenbeitrag von: »Lia«

Der Wald nach Burglind

Bei uns raten die Förster dringend, die Stellen im Wald mit geworfenen Bäumen zu meiden. Die Situation ist zu unberechenbar. Es gab schon zu viele tödliche Unfälle. Auch für die Forstleute ist die Aufräumarbeit sehr gefährlich.... Und absperren können sie nicht alle betroffenen Stellen. Es steht ja auch nicht bei jedem Lawinenhang ein Warnschild.....

Samstag, 6. Januar 2018, 15:08

Forenbeitrag von: »Lia«

Mein Hund hat Angst!

Bolotta,so wie du es auf dem Campingplatz geschrieben hast, habe ich Flash die Schussangst genommen. Eine meiner Lieblingslaufstrecken führt am Schiessplatz vorbei. Da es ein Tobel ist, wird über unseren Kopf hinweg geschossen und es knallt dementsprechend. Flash wollte anfangs von mir weg flüchten, ich musste ihn an der Leine führen. Dabei täuschte ich bei jedem Knall riesige Freude vor (hey, so eine coole Sache, das macht ja Spass....!!!) - ich hoffte jedesmal, dass mich dabei niemand sah. So ...

Montag, 1. Januar 2018, 11:21

Forenbeitrag von: »Lia«

Silvester-Jahreswechsel- Tips

Flash habe ich gestern auf einer langen Schneeschuhtour müde gemacht, am Abend noch Calmex gegeben. Danach hat er tief und fest geschlafen...

Samstag, 30. Dezember 2017, 16:47

Forenbeitrag von: »Lia«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Dass Bläss ihren Rüden kastrieren liess finde ich gut. Wenn er nur sterilisiert wäre, würde er vermutlich trotzdem den Hof verlassen, sobald läufige Hündinnen in der Nähe sind. Und das Streunen möchte man ja mit der Kastra auch verhindern. Aus diesem Grund lasse ich meine Katzen auch kastrieren und nicht sterilisieren. Da musste ich Cri immer bewundern, obwohl unser Garten nur mit einer niedrigen Steinmauer eingezäunt ist, ist er trotz läufiger Hündinnen immer brav beim Haus geblieben. Auch wenn...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 17:01

Forenbeitrag von: »Lia«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Wieder mal das Kastra Thema Nach zwei Rüden meine ich, dass ich persönlich einen Rüden nur bei gesundheitlichen Problemen kastrieren würde, was bei Flash mit 7 j. ja auch der Fall war. Cri war intakt und obwohl Zuchtrüde, konnte ich ihn auf Distanz bei hochläufigen Hündinnen ins "Platz" befehlen . Dies war auch einige Male nötig, da es HH gibt, welche ihre läufigen Hündinnen frei laufen lassen und nicht auf sie aufpassen .An Prüfungen war er unter läufigen Hündinnen nicht so hochkonzentriert wie...

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 21:42

Forenbeitrag von: »Lia«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Betr. Bekleidung ist mir noch eingefallen: Du hast vermutlich nicht alle Tage eine Waschgelegenheit dafür. Kennst du die Jacken etc. mit Wollanteil (z.B. Ortovox)? Die geben noch warm auch wenn sie feucht sind und riechen dank der Wolle nicht so schnell. Kurz auslüften genügt. Sie sind auch sehr angenehm zu tragen, temperaturausgleichend. Einzige Nachteile: Nicht ganz günstig und nicht sooo extrem klein im Packmass wie Daune oder Kunstfaser. Aber solche Teile kaufst du ja nicht alle Jahre neu. D...

Samstag, 16. Dezember 2017, 19:22

Forenbeitrag von: »Lia«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Tolle Idee! Denke sowas braucht jedoch auch konditionell eine gewisse Vorbereitung für dich und Hundi. Für die Pfoten würde ich ev. noch Booties einpacken, die Belastung ist nicht zu unterschätzen. Was wirst du füttern? Mit hochwertigem Futter mit dem entsprechenden Protein- / Fettgehalt kannst du sicher noch etwas Gewicht einsparen. Für entsprechende Bekleidung ist Bächli Bergsport noch eine gute Adresse.

Mittwoch, 29. November 2017, 17:46

Forenbeitrag von: »Lia«

Skijöring

@ inhii: habe gerade heute wieder so einen Tag wegen Cri

Mittwoch, 29. November 2017, 17:34

Forenbeitrag von: »Lia«

Skijöring

Danke snowdog. Ja, sobald sie dann gemütlich ziehen, habe ich das Gefühl, dass die Hundis wirklich mit Kraft ziehen müssen. Was dann vermutlich nicht mehr sehr gesund ist für einen untrainierten Hund....

Mittwoch, 29. November 2017, 17:24

Forenbeitrag von: »Lia«

Skijöring

Mal ne Frage in die Musherrunde: kann / sollte ein Hund das 4-fache seines Gewichtes ziehen? Dies habe ich bei meinem 25 kg Hund nicht das Gefühl. Mein Buggy-Schlitten steht jedenfalls auf der Heubühne seit ich Cri nicht mehr einspannen konnte. Auf den LL-Skis ist es für 1 Hund kein Problem. Aber da helfe ich nach einer gewissen Zeit auch mit (mit zwei Hunden ging die Post jedoch wesentlich mehr ab). Und soooo schwer bin ich ja nicht wirklich.

Mittwoch, 29. November 2017, 12:40

Forenbeitrag von: »Lia«

Skijöring

Es sagen dir nicht alle Hunde, wenn sie genug haben. Crischa wäre lieber tot umgefallen als aufzugeben. Auch hatte ich schon solche Pferde. Es gibt ja auch Läufer, welche sich übertun (und dann war es der letzte Lauf...) Flash jedoch sagt es mir bereits bevor er seine Grenze erreicht hat Und denk daran, dass der Beagle einen langen Rücken hat, der nicht allzu stark belastet werden soll. Die Zughundearbeit möchte ich dir nicht ausreden, aber ich wäre da ziemlich vorsichtig bei gewissen Rassen....

Sonntag, 26. November 2017, 17:41

Forenbeitrag von: »Lia«

Skijöring

Nur im Gebiet zwischen Wildhaus und Gamserrugg. Im Aufstieg kein Mensch unterwegs, erst in der Abfahrt trafen wir dann 3 Leute in unserer Spur. Kaum zu glauben bei diesen Verhältnissen! Sogar die Sonne kam zeitweise durch.

Sonntag, 26. November 2017, 17:10

Forenbeitrag von: »Lia«

Skijöring

Keine Ahnung wie der Schnee auf der Loipe ist. Wir waren auf einer Skitour und so habe ich nur von Weitem gesehen, dass die Loipe gespurt ist. Bei uns war der Schnee super, abgesehen von den Verwehungen.

Sonntag, 26. November 2017, 16:48

Forenbeitrag von: »Lia«

Skijöring

Die Hundeloipe in Wildhaus ist seit heute offen