Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

Sonntag, 14. Januar 2018, 10:18

Forenbeitrag von: »sürmel«

Flaffy frisst extrem viel Kacke zusammen, HILFE

Ja, Pferdeäpfel müssen für unsere Hunde besonders gut schmecken wenn diese steinhart gefroren sind. Meine Hunde waren auf dieses "Glace" ganz wild. Frisch abgesetzte Pferdeäpfel waren nie interessant zum fressen. Ich kenne etliche Hundebesitzer deren Hunde genau so reagieren. Dass ein Hund Katzenkot frisst ist eher unwahrscheinlich denn Katzen decken ihren output zu und lassen diesen nicht offen liegen. Hier kann es sich eher um Marder- oder Iltiskot handeln. Aber habt ihr mal versucht euren Kot...

Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:35

Forenbeitrag von: »sürmel«

Der Wald nach Burglind

Der Sturm hat auch bei uns im Zürcher Oberland recht gewütet. überall im Wald liegen die Bäume und Astwerk am Boden. Meine Waldspaziergänge finden eben jetzt nur eingeschränkt statt. Ein ganz grosses Kompliment an die Forstleute welche sich doch auch grossen Gefahren aussetzen damit wir uns bald wieder ohne mulmiges Gefühl im Wald aufhalten können.

Sonntag, 31. Dezember 2017, 09:55

Forenbeitrag von: »sürmel«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Fizzy - Soeben habe ich Deinen Beitrag zu dem leidigen Thema gelesen. Ich kann Deine Meinung voll du ganz akzeptieren und es bedarf eigentlich keine weiteren Kommentare mehr.

Samstag, 30. Dezember 2017, 10:07

Forenbeitrag von: »sürmel«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

soeben habe ich mich durch das Thema gelesen. Kastration oder Sterilisation ob chemisch oder operativ durchgeführt ist mal wieder aktuell. Viele Hündinnen werden ja im Januar - Februar wieder läufig. Ich kann ja noch einsehen, dass man sogenannte "Designer" Hunde kastriert, denn wir haben viel zu viel Hunde welche in den Tierheimen ihr Leben fristen. Ganz abgesehen davon ist das Ganze doch auch eine Geldmacherei. Der Hormonhaushalt der Tiere wird doch völlig aus der Bahn geworfen. Deshalb gibt e...

Mittwoch, 9. August 2017, 08:56

Forenbeitrag von: »sürmel«

Schmerzmittel bei alterentsprechenden Gelenksschmerzen

Meinem Senior (Labrador) gab ich morgens und abends jeweils 2 Tabletten Traumeel und Cartilago und bei Bedarf 3 x 3 Globuli Rhus tox. D12. Mit diesen homöopathischen Arzneimittel konnte er mehr oder weniger (je nach Wetterlage) schmerzfrei leben. Zur Chemie würde ich erst greifen wenn nichts anderes mehr hilft. Aus einem Senior wird eben kein "spring ins Feld" mehr werden.

Sonntag, 25. Juni 2017, 10:09

Forenbeitrag von: »sürmel«

Wohin über 1. August mit Hund

Erfreulicher Weise hatte ich bis jetzt nie Hunde gehalten welche Angst vor der Knallerei, Schuss oder Gewitter haben. Ich glaube dann würde ich mich auch mit den Tieren ins nahe Ausland begeben. Wie wäre es mit dem Südschwarzwald? z.B. Titisee? St. Blasien? das ist nicht so weit zum fahren und auch für die Hunde eine schöne Gegend - Wasser und schattige Wälder zur Genüge.

Sonntag, 25. Juni 2017, 09:44

Forenbeitrag von: »sürmel«

Zahnreinigung

1.5 Liter Trinkmenge finde ich für einen so leichten Hund schon sehr viel. Dass der Hund Nierenprobleme hat glaube ich kaum. Ich denke hier wäre eher ein Diabetes-Check angebracht. Gut im Moment haben wir ja eine richtige Hitzewelle und da ist auch das Trinkbedürfnis grösser vorallem wenn es sich um einen kleinen Hund handelt der viel auf Asphalt und staubigen Wegen spazieren geführt wird. Trotzdem würde ich einen Diabetes-Check nicht ausschliessen.

Sonntag, 4. Juni 2017, 10:34

Forenbeitrag von: »sürmel«

Die Zecken sind los!

Das aufkommen der Zecken ist von Gegend zu Gegend sehr unterschiedlich hoch. Wir haben hier 3 Auslaufmöglichkeiten im Wald und je nach dem lese ich mehr oder weniger Zecken ab. Im einen Waldstück 800m über dem Meer hat es so gut wie gar keine Zecken. Auch am Linth-Kanal gehen wir auf Tour ohne Zecken. Als unser Labbi noch unter uns war konnte ich die Zecken wirklich ganz toll ablesen weil er war hell. Bei unserem Field sehe ich die Zecken so gut wie gar nicht es sei denn der Lichteinfall ist ent...

Sonntag, 9. April 2017, 11:19

Forenbeitrag von: »sürmel«

Spaziergängen IMMER Übungen einbauen oder KEINE Übungen?

Ja, mit meinem jungen Field baue ich - wenn ich nachmittags spazieren gehe - regelmässig irgend welche Unterordnungsübungen ein. Vorallem das Rückruftraining. Sitz, Platz und bleib funktioniert recht ordentlich. Im Wald oder waldnahen Gebieten ist er an der Flexileine weil es anders nicht geht (Nase hoch und weg). Eigentlich wollte ich nicht mehr aktiv in den Hundesport einsteigen aber es sind zu viele Baustellen die ich nicht ohne Hilfe eines Trainers schultern kann. Aber laut englischem Rasseb...

Samstag, 8. April 2017, 10:53

Forenbeitrag von: »sürmel«

Umstellung von Barf auf "normales" Futter

Kotabsatzprobleme gibt es immer wieder. Joghurt, Magerquark oder einfach Magermilch sind sehr gute und absolut neutrale Abführmittel.

Sonntag, 2. April 2017, 10:26

Forenbeitrag von: »sürmel«

Würmer

Ich entwurme meine Hunde provilaktisch 3- bis 4mal jährlich mit Milpro Tabletten vom Tierarzt.

Sonntag, 2. April 2017, 10:18

Forenbeitrag von: »sürmel«

Wie macht ihr das mit der Leinenpflicht?

Meinen Labbi Senior kann ich überall ohne Leine laufen lassen denn er hat kein Interesse am Jagen. Apportieren aber immer und der Gehorsam funktioniert immer noch sehr gut ob im Wald oder am Wasser. Meinen Field Spaniel muss ich hingegen an der Flex-Leine im Wald oder Waldnahen Gebieten halten. aber das ist kein Problem für mich und auch für den Hund. Ich will ja mit den Jägern oder Jagdaufsehern kein "Buff" haben.

Freitag, 31. März 2017, 10:34

Forenbeitrag von: »sürmel«

Umstellung von Barf auf "normales" Futter

Die "Barferei" Fütterung ist ja voll im Trent. Mir ist das viel zu aufwendig. Deshalb bekommen meine Hunde - und das schon über 25 Jahre - morgens und abends Trockenfutter und zwar Lamm mit Reis von Nutro früher hiess es Nature recipe vorgesetzt. Jeder meiner Hunde verträgt das Futter sehr gut und keiner hat bis jetzt dieses Futter verweigert. Output ist sehr gut und auch die Magen- Verträglichkeit ist mit diesem Futter optimal. Für mich ist das Trockenfutter optimal auch wenn wir in den Ferien ...

Donnerstag, 30. März 2017, 10:56

Forenbeitrag von: »sürmel«

Die Zecken sind los!

Die Zeckenmittel wirken halt bei jedem Hund anders. Spot-On haben bislang nur bei einem von meinen Hunden (vor 6 Jahren verstorben) geholfen. Die Pravecto Tabletten vertragen beide Hunde sehr gut und ich gebe sie nur alle 3 Monate. Scalobor Halsbänder vertragen beide nicht. Sie bekommen Ekzeme am Hals. Kokosöl ist auf den Liegeplätzen verschmiert. Aber die Auswahl und auch die Meinungen zu den Zeckenmitteln ist ja riesig gross. (Jeder Krämer lobt seine Ware).

Mittwoch, 29. März 2017, 13:34

Forenbeitrag von: »sürmel«

Die Zecken sind los!

Die erste Zecke in diesem Jahr habe ich schon Mitte Februar bei unserem Field abgelesen und jetzt sind sie so richtig da. Ich habe aber sofort bei meinem Tierarzt Bravecto Tabletten geholt und den Beiden verabreicht. Die Tabletten sind zwar sackrisch teuer aber das einzige Mittel das bei meinen hilft. Bei meinem Labbi (weil er gelb ist) kann ich die Zecken zum Teil auch ablesen aber beim Field (braun Farbe) sehe ich die Zecken weniger gut. Auf diese Viecher könnten wir alle gut verzichten.

Sonntag, 26. März 2017, 14:23

Forenbeitrag von: »sürmel«

Probleme beim Abrufen

Die Unfälle ereigneten sich weil die Hundebesitzer die Leinen nicht zurück genommen haben und die Hunde sich mit der Schleppe um meine Beine gewickelt haben. Bei beiden Unfällen habe ich mir die Handgelenke gebrochen. Der 1.Unfall war vor 10 Jahren - Gelenkbruch linke Hand. Der zweite Unfall ereignete sich vor 3 Jahren ebenfalls Gelenkbruch aber diesmal an der rechten Hand. Ich war jedesmal zur OP im Spital für mehrere Tage weil die Brüche mit Platten fixiert werden mussten. Beide Unfälle haben ...

Sonntag, 26. März 2017, 11:14

Forenbeitrag von: »sürmel«

Probleme beim Abrufen

Hallo Chiara, Danke für Deine Antwort. Stöbern kann der Spund - das ist ihm ja in die Wiege gelegt worden. Apportieren kann mein Senior immer noch sehr gut - also ist hier keine Hilfe nötig. Beim Junior geht es hauptsächlich um das zurück rufen bzw. zurück kommen nach dem Kommando. Nach dem ableinen geht es bei ihm unter dem Motto "Achtung fertig los" weg und ein verbales oder mit der Pfeife gegebenes Kommando geht erst einmal durch beide Ohren durch. Ich kann den Kerl also nur in absolut Verkeh...

Sonntag, 26. März 2017, 10:02

Forenbeitrag von: »sürmel«

Probleme beim Abrufen

Obwohl ich eine erfahrene Hundehalterin bin - habe ich doch etliche Erziehungsprobleme mit unserem 20 Monate alten Jung-Spund (Field Spaniel) und ich hoffe, dass ich hier im Forum vielleicht Field Spaniel Halter begegne welche Erfahrung mit dieser Hunderasse haben.