Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 158.

Gestern, 18:44

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Informationen gesucht

@Magira bei welchem Stand? Ich hätte da auch ein paar Fragen

Gestern, 12:24

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Informationen gesucht

Gut das mit dem viel Lärm um nichts kann ich (zum Glück) nur bestätigen, vielleicht ist es einfach als Rüden Besitzerin meine eigene Erfahrung so oder so: Territorialer Hund eher schwierig mit anderen Caniden

Mittwoch, 17. Januar 2018, 08:47

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Informationen gesucht

http://www.cimarron-uruguayo.ch/ hier noch die besagte Seite

Mittwoch, 17. Januar 2018, 08:45

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Informationen gesucht

Darcy ist jetzt so knapp 75cm hoch, aber egal wie oft ich die Leute vorwarne wenn sie ihn dann in echt sehen sind sie meist trotzdem nochmal überrascht wie gross das ist Vielleicht macht Schwarz nicht nur optisch schlank sondern auch klein Ich bin auf den Cimmarron aufmerksam geworden durch einen Blog, wo über einen Cimmaron berichtet wird, der zum Rettungshund ausgebildet wird, also denke ich mit Auslastung ist da viel möglich (aber klar ohne Auslastung werden deine Befürchtungen wohl wahr).

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:28

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Informationen gesucht

Ich bin da letzthin mal auf den cimarron urugayo (so ca geschrieben ), kleiner Molosser mit Arbeitercharakter. Es gibt glaub nur eine Zucht in der Schweiz. Wegen der Reaktionen kann ich nur sagen, dass es wohl mehr auf die Grösse und Farbe des Hundes ankommt als die Rasse, den so sehr man in Darcy auch einen Labrador sehen kann, sobald er über 65cm war fingen die Leute an die Strassenseite zu wechseln. Ich kenne noch eine Hündin die genauso gross ist wie Darcy aber goldgelb ist, da kommen wenige...

Montag, 15. Januar 2018, 09:14

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Zweithund bei Ersthundehaltern

Es gibt genau 2 Gründe weshalb ich einen 2. Hind holen würde: 1. Darcys Alter: Sprich falls Darcy mal so gegen das Ende zugeht (hoffentlich so in 15 Jahren..) hätte ich gerne einen Zweithund, da ich mir vorstellen kann, dass ich ansonsten nie wieder einen neuen Hund holen könnte, bzw es das Ganze einfacher machen würde. 2: Ich interessiere mich stark für Rettungsarbeit mit Hund, das geht mit Darcy nicht, da müsste ein neuer Hund kommen. Dagegen spricht: Darcy Ich hab nicht den Eindruck, dass er ...

Montag, 15. Januar 2018, 08:57

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Informationen gesucht

Bei territorialen, wachsamen Hunden ist der Grundtonus so ausgerichtet, dass Hündinnen meist noch semi- verträglich sind, Rüden dagegen ab einem gewissen Alter mindestens eine Rüdenaggression entwickeln (wie Magira schon erwähnt hat), Ignorieren ist dann meist alles was man da noch trainieren kann. Die wurden halt darauf gezüchtet alle Eindringlinge fernzuhalten und Canide sind halt eine potentielle Bedrohung für das zu bewachende Vieh usw, bei Rüden ist dies biologisch schon verstärkt. Aber ebe...

Sonntag, 14. Januar 2018, 18:54

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Informationen gesucht

Grosse Schweizer SH würde ich nicht unbedingt als sozialer oder mit höherer Reizschwelle als den Rotti bezeichnen, aber gug bei den Rottis gibt es eine viel grössere Bandbreite als bei den GSH. Und wenn du umbedingt einen Rüden willst ist da wohl bei all deinen Favoriten besondere Vorsicht geboten (ausser vielleicht Appi) aber das solltest du vom Rotti ja kennen

Sonntag, 14. Januar 2018, 01:15

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Informationen gesucht

Appenzeller bzw deren Mischlinge hatte ich ein paar in der Nachbarschaft, eigentlich wunderbare Hunde aber ich würde sie mit Boder Collies und Australian Shepherds in eine Kiste tun leider wird das meist nicht erkannt, der Hund ist unterfordert und wird zum alles bewachenden, dauerkläffenden Balljunkie. Aber eben richtig gehalten: Traumhund, liest dir jeden Gedanken ab und liebt die Arbeit. Grosser Schweizersennenhund ist ja doch sehr mit einem Rottweiler vergleichbar, aber ruhiger. Die Rüden di...

Sonntag, 7. Januar 2018, 11:44

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Zur Ruhe kommen

Bei uns war (und ist) das eine ewige (also wirklich so bis zum bitteren Ende) wiederholung des:“geh auf deinen platz“ bis er liegen bleibt und runter fährt. Gerade am Anfang wurde das mit Anbinden unterstützt, heute mach ich das nur noch wenn ich keinen Nerv hab ihn 10x hinzuschicken (zb wenn ich Fleisch schneide, wir aufregenden Besuch haben ....) Ich muss aber zugeben mein Vater war da sehr aktiv als wir bei ihm waren, der hatte echt die Zeit den Hund dann auch mal mit Nachdruck auf seinen Pla...

Samstag, 6. Januar 2018, 22:31

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Mein Hund hat Angst!

Zitat von »Fizzy« Zitat von »Fizzy« Zitat von »Vaku« Zitat von »Darcyschatzi« schon eine einfach Übung: bei Fuss laufen Einfach? Das ist bei uns Königsdisziplin Das dacht ich mir auch. Ich meine das babymässige: Ich Leckerli in der Hand - du laufen neben mir - du kriegen alle 5m Leckerli für so 5min In so Sachen sind wir halt echt einfach gestrickt Meine ernsthafte Empfehlung: verdammt guter Hundetrainer, so lange ausprobieren bis es passt und auch dein Hund sich wohlfühlt. Wo wohnst du denn? V...

Freitag, 5. Januar 2018, 23:46

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Welches Hundebett?

Bei zooplus gibt es auch ein hygienisches Hundebett mit erhöhtem Rand, kostet auch nicht viel also gut zum ausprobieren

Freitag, 5. Januar 2018, 23:31

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Mein Hund hat Angst!

Ja genau Unterordnung war gemeint schon eine einfach Übung: bei Fuss laufen und Hund muss absitzen wenn man stehen bleibt kann viel helfen: Der Hund muss einen beobachten und hat viele Chancen etwas richtig zu machen. Auch hilfreich ist es dem Hund immer wenn er etwas falsch gemacht hat einen Befehl zu geben, der bombensicher sitzt (zb Sitz) und ihn dann dafür zu loben. Und in der intensiveren Arbeit mit dem Hund lernt man ihn zu lesen, nur Mut das läuft schon irgendwann vielleicht nicht immer g...

Freitag, 5. Januar 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Mein Hund hat Angst!

Was mir geholfen hat war (wirklich babymässige) UO und eine gewisse Strenge (fand ich auch nicht immer toll aber die Ängste meines Hundes sollten mich einfach nicht einschränken) so hatte Darcy jemanden an dem er sich orientieren konnte und dem er auch gefolgt ist. Bei Hanniball könnte man UO (so nach deinen Beschreibungen) wahrscheinlich schon eher professionell machen. Wegen dem Besuch, wenn Leute denken einfach reinkommen zu können kann ich Darcy auch nicht beruhigen, da hilft nur alle raus u...

Donnerstag, 4. Januar 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Eine wohlgemerkt NICHT läufige Hündin mit 13 (!!) Jahren hat das mal bei Darcy probiert, das verwirrte Gesicht von ihm

Donnerstag, 4. Januar 2018, 16:42

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Mein Hund hat Angst!

Also wenn ich das richtig verstanden hab wurde Hanniball erwachsen (mit 3) und fing dann an zu bewachen/beschützen. Er wurde vorher wahrscheinlich ein wenig verwöhnt (machen ja alle ) und hatte keine Ahnung was genau jetzt sein Job ist und wie er mit der grossen bösen Welt klarkommen soll. Ich würde mich also den vorherigen Meinungen anschliessen und Ruhe lernen und spezifische Aufgaben geben. Meine Herangehensweise wenn Darcy Leute nicht reinlassen will: Jeder Besuch wird abgeholt, ob am Auto o...

Samstag, 30. Dezember 2017, 14:51

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Welche Hunderasse passt zu uns?

Ich hab mal 2 Tage durchweg ein Tshirt angehabt, um es später Darcy zu geben wenn er mit meiner Schwester alleine war, hab dasselbe auch mal gemacht und es ihm angezogen um ihn beim Busfahren zu beruhigen

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 23:10

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Welche Hunderasse passt zu uns?

Ich freue mich mit!!

Montag, 25. Dezember 2017, 22:24

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Bedürfnisse eurer Hunde

Laufen, rennen, springen (nur unter 25C ) Alles im Blick halten und bewachen, besonders auf Frauchen aufpassen Die Familie zusammenhalten Schlafen dösen und massiert werden Markieren und allgemein andere Hunde nerven (Ah und Hündinnen!!)

Freitag, 22. Dezember 2017, 12:25

Forenbeitrag von: »Darcyschatzi«

Hunde-Knigge

Ich finde es noch wichtig zu merken, dass der andere an seinen Problemchen mit dem Hund arbeitet, sprich fremder Hu dgegt meinen an der Leine voll an (knurren kläffen usw) und der Hundehalter tut....nix. Das finde ich wahnsinnig nervig, vor allem wenn meiner sich dann mal erlaubt auch kurz zu knurren oder einen Kamm zu stellen reagieren die meisten mit Unverständnis, dennn meiner ist ja gross und sollte da drüber stehen. Erst letzthin: ich begegne regelmässig 2 vollkommen unerzogenen Chi‘s, die ...