Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 923.

Gestern, 18:47

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Gadmen findet statt. Wir werden Freitag so zwischen 17 und 18 Uhr dort sein.

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:51

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Zps sorry für die Fehlinfo. ich bin ja letztes jahr nur mit 2 hunden in gadmen gestartet und nicht mit dreien. Ja hab auch das problem wenns zu eisig ist, dass mich dyron den hamg runter rutschen lässt, weil er ja immer am rand käuft

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:05

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Gadmen Nachttrophy ist die gleiche Strecke wie 2 und 4 Hunde. Es ist machbar und Pause haben nur die Hunde. Du musst ja die Aufgabe lösen. Für Gadmen sieht es aber gut aus. Ich freue mich drauf. Letztes Jahr war der Trail abends relativ vereist. Da muss man mitunter aufpassen.

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:35

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Anouk ist jetzt 3 1/2. Ja ich hoffe das es funktioniert. Ansonsten bleibt er halt bei meiner doghandlerin. Dort hat er seine eigenen Mädels, die er nicht mit dyron teilen muss. Ja das fahren macht schon Spass aber wie jede Sportart ist das mitunter anstrengend und tut weh. Ich persönlich hardere auch nicht mit dem fahren, sondern mit der ganzen Struktur der Schlittenhunderennen und vor allem der Vereinspolitik.

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:51

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Anouk läuft diese saison einfach nicht im Gespann. Dafür gibt es 3 Gründe. Er hat keine Lust, er verhält sich böllig daneben bei anderen Hunden wenn wir überholen oder überholt werden und er hat massiven Stress mit Dyron. Anouk wird im März erstmal zu meiner doghandlerin ziehen. Wir wollen dann versuchen ihn komplett neu aufzubauen ohne stress und den druck, den er vielleicht bei mir verspürt. Die Idee ist schon ihn wieder Gespanntauglich zu bekommen und dann in ein oder zwei Jahren mit ihm wied...

Montag, 12. Februar 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Ja das Training hat auf jedenfall was gebracht. Wir waren dort in 2 1/2 Wochen zwar auch nur 7x auf dem Trail, aber es hat vor allem auch Sicherheit und Selbstbewusstsein gegeben. Wenn jetzt der Bremsklotz der hinten auf dem Schlitten steht noch was sportlicher und nicht so fett wäre, wäre da echt noch mehr drin... (Alternativ mehr Hunde) Aber es ist auch nicht nur das Training was es auszeichnet. Auch das Gesamtsystem funktioniert besser. Das sie booties tragen zum Beispiel bringt enorm viel. D...

Montag, 12. Februar 2018, 07:30

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Naja es ist genau das Problem, was ich schon immer kritisiere. Gerade am ersten Tag starten Leute die um die besten Zeiten fahren (immerhin ging es um die Schweizer Meisterschaft) und Leute die das nur Just vor fun machen wild gemischt in einer Klasse. Das birgt ein riesiges Konfliktpotential. Dazu kommen dann auch in den offenen Klassen der extreme Geschwindigkeitsunterschied zwischen Hounds und anderen Hunden. Grundsätzlich ist ja das Reglement beim Überholen klar. Der Überholende hat sich mit...

Sonntag, 11. Februar 2018, 22:23

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Japp, so mache ich das auch und nein ich mache auf der Seite Platz wo für mich gerade am besten passt. Wenn ich rechts fahre und jemand trail rechts ruft, dann muss er halt durch den nicht gespurten teil.

Sonntag, 11. Februar 2018, 22:12

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Musher sind halt ein sehr spezielles Volk. Ich stelle das immer wieder fest. Der der rechts neben uns stand, hat es in 2 Tagen nicht einmal geschafft, morgens die Zähne zum grüssen auseinander zu bekommen. Ich löse mich mitlerweile auch nicht mehr in Luft auf. Wenn wer schneller von hinten kommt und er sich mit "Trail links" "Trail rechts" oder "Trail Stop" bemerkbar macht dann mache ich das natürlich (Trail ruft der Überholende dem zu überholenden zu, damit dieser langsamer macht bzw. ganz anhä...

Sonntag, 11. Februar 2018, 21:59

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Zitat von »inhii« Wir sind auch wieder Zuhause und haben vorher schon unser hartverdienten Käse gegessen.... Das erste Stück ging aber an die Hundis, sie haben es verdient Auch wenn es bei uns leider nicht so gut lief wie bei Huskybespasser oder Snowdog. Ich war schon mal glücklich vor und nach mir je eine Kolleginnen zu haben wo ich von Rennen schon kenne, nur hatten diese nun etwas schnellere Hundis als noch vor paar Jahren . Aber die eine hatte auch etwas Mühe und so starten wir am 2. Tag wi...

Sonntag, 11. Februar 2018, 21:55

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Zitat von »Bolotta« Ja, genau 12 km meine ich. Ich kenne ihn eben, deshalb wunderte es mich, wie der Rückstand zustande kam Ich weiss jetzt nicht sicher, ob er und der Hund zusammen leben. Das könnte ja auch der Grund gewesen sein. Der Hund war einfach 0 motiviert am Start. Als er ans Ziel kam war es eigentlich okay. Aber am Anfang hatten sie massive Probleme. Ja sowas gibt es. Kenn ich von Anouk ja auch. sie haben sich durch gebissen und sind ins ziel gekommen. das ist doch das was zählt und d...

Sonntag, 11. Februar 2018, 21:42

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Ohhh das kann ich dir gar nicht sagen. Ich dachte biser immer das SP steht für Sprint. Aber bei den Reinrassigen heisst es dann 2.1 für Siberian Husky oder 2.2 für Alaskan Malamute, Grönländer, Samojeden. offen heisst einfach, es dürfen auch nicht nordische Rassen starten. Ich muss ja in der Klasse starten weil Candy keine FCI Papiere hat und Dyron ja ein Mischling aus Husky und was anderem ist (weiss nicht mal was)

Sonntag, 11. Februar 2018, 21:29

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Ich bin 2 Hunde offen gestartet (SP2)

Sonntag, 11. Februar 2018, 20:32

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Heute eher schwierige Bedingungen. Am Morgen starker Schneefall. Gefolgt von Sonnenschein und Warm, gefolgt von Regen (natürlich während ich und inhii unterwegs waren). Es war klar das ich die Zeit von gestern heute nicht schaffen werde. Dyron hatte mit der Wärme echt zu kämpfen und wir mussten 5 Minuten pausieren. Dennoch bin ich mit dem Ergebnis 12 von 16 in meiner Klasse sehr zufrieden und stolz auf meine Kleinen. Candy hat sich dann ja auch noch überlegt, mal läufig zu werden. Dyron lässt da...

Sonntag, 11. Februar 2018, 12:07

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Heute schneit es halt wie blöd. Das ist etwas unvorteilhaft. Aber wird schon werden.

Samstag, 10. Februar 2018, 22:09

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

8 km. 36 minuten. Super Zeit für meine zwei. Und das noch mit ner läufigen Candy.

Freitag, 9. Februar 2018, 19:47

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Nein. Leider nicht. Stehen hier ziemlich abseits. Kann aber zumindestens mit inhii nen doggies trefen machen. Die stehen mir gegenüber *rüberwink*

Donnerstag, 8. Februar 2018, 12:51

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Maja. Ich stelle mich auf ein schönes sber anstrengended Remmwochenende ein. Dyron und Candy sind aber gut drauf. Haben gestern nochmal me kurze Runde gedreht. Lenk ist ja jetzt auch flach, da sollte es gut gehen.

Mittwoch, 7. Februar 2018, 10:26

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Lenk findet statt.

Dienstag, 6. Februar 2018, 20:38

Forenbeitrag von: »Huskybespasser«

Schlittenhunderennen 2017/2018

Ich freue mich und hoffe echt das wird was