Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 419.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 02:26

Forenbeitrag von: »Pacey«

Junes Hüteausbildung

Oh toll!! Broder Nachwuchs ich freu mich für dich und hoffe das die Zeit schnell vergeht Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Freitag, 27. April 2018, 13:13

Forenbeitrag von: »Pacey«

Unschönes Gangbild

Zitat Zitat von »perrolina« Ich sehe zwar das Gehüpfe nicht auf dem Video, vermute aber, dass es ev. eine Patella Luxation sein könnte. Ist ja oft ein Problem, bei kleinen Hunden. Soviel ich weiss, sieht man die nicht beim Röntgen sondern braucht einen speziell ausgebildeten Tierarzt, der das ertasten kann. Gibt es Tierärzte, die du mir empfehlen könntest? http://www.orthovet.ch/ Ich finde die super! Er macht eine gangbild Analyse und sieht dann genau wie er welches beinchen belastet... Gesende...

Dienstag, 24. April 2018, 19:15

Forenbeitrag von: »Pacey«

Senior die Pause schmackhaft machen...

Ich würde sie am Anfang anleinen und das Platz verlangen... halt wie bei einem Welpen bei 0 anfangen.... und erst wenn sie gelernt hat das auch mal Pause ist, ableinen und sie machen lassen... Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Samstag, 3. März 2018, 17:29

Forenbeitrag von: »Pacey«

Blindenführhunde.... ist das Tierschutzgerecht?

Morgana, ist das so? Das sie bleiben im Alter? Und wer schaut denn zu ihnen? Wenn ein junger blindenhund dazukommt meine ich. Redest du da aus Erfahrung? Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Samstag, 3. März 2018, 16:05

Forenbeitrag von: »Pacey«

Blindenführhunde.... ist das Tierschutzgerecht?

Zitat http://www.blindenhundeschule.ch/hunde/h…-ruhestand.html Danke labbinchen! Das tut mir dann wider etwas leid wenn der Hund weg muss... weil er hat ja sein ganzes Hundeleben dem menschen gedient und wenn er dann nicht mehr kann muss er weg. Mir ist aber auch total klar, das das menschliches denken ist und der Hund das vielleicht ja dann nicht so arg empfindet. Aber eben, darum dieser Theard. Ich habe mir nie solche Gedanken gemacht wenn ich einen blindenhund sah. Vielleicht wenn ich wieder...

Samstag, 3. März 2018, 14:30

Forenbeitrag von: »Pacey«

Blindenführhunde.... ist das Tierschutzgerecht?

Zitat Was offiziell passiert, also gängig, weiss ich jetzt echt nicht. Interessiert mich aber auch. Von einem weiss ich, dass er neben dem neuen Hund in der Familie blieb. Der Servicehund der Frau bei uns in der Nachbarschaft, der alte, hatte sie behalten und ist 1x eine kürzere Runde mit beiden gefahren und mit dem neuen Hund am Nachmittag eine normale Spazierrunde. Die hat es so gemacht, wie wir es auch handhaben mit unseren Seniörlis. Was aber mit einem Blindenführhund passiert, der bei "nur...

Samstag, 3. März 2018, 14:29

Forenbeitrag von: »Pacey«

Blindenführhunde.... ist das Tierschutzgerecht?

Zitat Roboter-Hunde im Sinn von einem ausgereiften Navi für blinde und sehbehinderte Menschen könnte ich mir schon vorstellen! Dass sich dann der eine oder andere gegen den Hund entscheidet. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen das das fie Zukunft dein wird... ein Navi roboter wo sich der Blinde dran festhalten kann und geführt wird... Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Samstag, 3. März 2018, 14:15

Forenbeitrag von: »Pacey«

Blindenführhunde.... ist das Tierschutzgerecht?

Ich hätte mega mühe den Hund nach 18 Monaten wegzugeben das ist vielleicht auch ein Punkt der für mich als "negativ" spricht. Das der Hund so "rum gereicht" wird am anfang... aber das idt wahrscheinlich eher das menschliche denken und der Hund sieht das vielleicht gar nicht so tragisch... weisst du was passiert wenn der Hund dann pensioniert wird? Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Samstag, 3. März 2018, 13:44

Forenbeitrag von: »Pacey«

Blindenführhunde.... ist das Tierschutzgerecht?

Das ist eine tolle idee mit dem glöckchen... was ich mir auch überlegt habe ist, dass ja die Hunde sehe genau unter die Lupe genommen werden ob sie sich dafür eigenen bevor mit der Ausbildung begonnen wird... Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Samstag, 3. März 2018, 13:23

Forenbeitrag von: »Pacey«

Blindenführhunde.... ist das Tierschutzgerecht?

Zitat Zitat von »Pacey« Sie müssen auf sehr viel verzichten. Worauf denn? Ja eben..?das ist die frage... ist es für den Hund ein Verzichten oder sehe ich das als Mensch nur so. Bsp: wenn wir mit den Hunden spazieren gehen, können doch unsere Hunde sagen wir 90% vom Spaziergang einfach Hund sein. Klar sie müssen gehorchen, abet ein Blindenführhund muss ja neben dem besitzer bleiben um ihn zu führen... versteht mich nicht falsch! Ich möchte nicht gegen oder für Blindenhunde sprechen sondern mich ...

Samstag, 3. März 2018, 13:17

Forenbeitrag von: »Pacey«

Blindenführhunde.... ist das Tierschutzgerecht?

Also bei unserer Diskusion haben wir auch über Service hunde gesprochen. Diese werden ja aber anders gehalten. Also mehr Freizeit und so. Drumm gehts hier nur um die Blindenführhunde. Ich persönlich kenne eben keinen und kann mir meine Meinung nur bilden durch die Vorstellung. Haben sie den auch "normale " Spaziergänge wo sie rennen und schnüffeln können? Was macht denn der Blinde Mensch? Er sieht ja dann z.b nicht, wenn ein anderer Hund entgegenkommt oder so. Was passiert wenn der Hund älter is...

Samstag, 3. März 2018, 12:46

Forenbeitrag von: »Pacey«

Blindenführhunde.... ist das Tierschutzgerecht?

Wir haben gestern eine Interessante Diskussionen gehabt. Und zwar geht es darum ob ein Blindenführhund ein artgerechtes Leben hat. Je länger wir darüber redeten, umso mehr taten mir die Hunde Leid. Es sind ja meist Labradors. Sie lernen von Beginn an, sich zurück zu nehmen, Langsam zu machen, etc. Was ja alles gut und recht ist. Aber ihr Leben besteht ja hauptsächlich daraus, dem Menschen zu Dienen. Ich habe mir danach lange Gedanken gemacht und mir tun sie schon etwas leid. Sie müssen auf sehr ...

Freitag, 2. März 2018, 14:26

Forenbeitrag von: »Pacey«

Blue & Hazel

Oh sind die süss! Meine freuen sich auch ab dem Schnee Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Montag, 12. Februar 2018, 22:29

Forenbeitrag von: »Pacey«

Morosche karottensuppe

Zitat So... ist halt wie bei allen Foren... man stellt eine ganz gezielte Frage und in 8 Beiträgen ist nach wie vor noch keiner auf die Frage eingegangen... Nur Diskusionen und Hinweise auf andere Seiten.... Na ja was solls.... entweder habt ihr die Suppe noch nie gegeben oder ihrdiskutiert einfach gerne. Aber was solls.... danke für die "vielen hilfreichen Tipps" ich mach mich woanders schau. Oops sorry war nicht böse gemeint aber Ich Bin giardien traumatisiert. Wenn ich suppe gebe und der hun...

Montag, 12. Februar 2018, 21:43

Forenbeitrag von: »Pacey«

Morosche karottensuppe

Wenn du bei Facebook bist, es gibt eine Gruppe die heisst: Giardien und andere Parasiten. Dort erhälst du alle wichtigen infos was zu beachten ist. Ich hoffe ganz fest für euch, das es keine Giardien sind! Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Montag, 12. Februar 2018, 21:37

Forenbeitrag von: »Pacey«

Morosche karottensuppe

Dingle hatte auch giardien und mir wurde von vielen seiten von der Karottensuppe abgeraten! Bei Befall mit Giardien sollten alle Kohlenhydrate gemieden werden. Dies gilt vor allem für stärkereiche Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Nudeln, Reis, Brot und so weiter. Häufig wird aber nicht berücksichtigt, dass auch Gemüse oder Obst teilweise erhebliche Mengen an Zucker enthalten. Eine vermeintlich kohlenhydratarme gemüsereiche Fütterung erfreut die Giardien. Die Morosche Karottensuppe ist bei Giardien ...

Dienstag, 6. Februar 2018, 15:10

Forenbeitrag von: »Pacey«

„Anschleichen“ bei Hundebegegnungen

Zitat @Pacey: Dann hast du auch einen zwar etwas eigenen aber ganz tollen Hund. Jawohl! Einen Hund wo man gaanz viel Geduld und Tränen reinstecken musste und oftmals kurz vor dem Verzweifeln stand... aber auch einen hund von dem man unglaublich viel lernt und gaaanz eng zusammenwächst Einfach die besten Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Dienstag, 6. Februar 2018, 02:01

Forenbeitrag von: »Pacey«

„Anschleichen“ bei Hundebegegnungen

Zitat Und nicht alle Hunde können gleich gut kommunizieren. Das merke ich gerade aktuell mit dem Borderwelpen. Es ist unglaublich, wie gut er kommuniziert. Etwas, was Tabasco in diesem Ausmass nie konnte und auch nicht gelernt hat. Bei ihm war und ist die Strategie immer dieselbe: nach vorne gehen. Tabasco erinnert mich sehr oft an Pacey so wie du ihn beschreibst Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:58

Forenbeitrag von: »Pacey«

The ultimate Challenge

Ganz toll! Kommt es vor das ihr unterwegs andere überholt oder ist der Abstand zwischen den Starts zu gross? Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:52

Forenbeitrag von: »Pacey«

Panikattaken bei Seniorhündin

Oje das tut mir sehr leid für euch ich Wünsche euch ganz viel kraft! Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk