Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 449.

Freitag, 30. März 2018, 17:10

Forenbeitrag von: »Morgana«

Boxer mit Kryptorchismus: Gleichzeitig kastrieren?

Mein kastrierter Rüde hat sich charakterlich nicht verändert, und er ist etwas ruhiger geworden. Jetzt behandelt er beider Geschlechter gleich und ist nicht mehr gigerig auf Hündinnen. Jeder Hundebesitzer mit Rüde den ich kennen gelernt habe, hat sein Rüde Kastriert, wenn ein Hoden oben blieb, so meine Erfahrung.

Mittwoch, 7. März 2018, 21:20

Forenbeitrag von: »Morgana«

Frage zum Hundekauf in Deutschland

Zitat von »Bello« 4. Müsst ihr dem Zoll den Kaufvertrag bzw. dokumentierte Kaufpreis vorlegen, weil daraus die MWSt berechnet wird, die ihr zahlen müsst (glaubs 8 % vom Kaufpreis) Stimmt so nicht ganz. Wenn der Kaufbetrag nicht höher als 300 Franken ist, muss man keine MwSt bezahlen. ich habe 250 € bezahlt für mein Tierschutzhund und musste keine MwSt oder Zoll zahlen.

Samstag, 3. März 2018, 16:27

Forenbeitrag von: »Morgana«

Blindenführhunde.... ist das Tierschutzgerecht?

Blindenhunde sind ausgeglichener als die meisten Hunden in Familien, da sie eben eine Aufgabe haben und mitdenken müssen, wenn sie mit Blindem Herrchen / Frauchen unterwegs sind. Auch sie haben Freizeit und sie wissen genau, wenn sie das Geschirr anhaben ist Arbeit angesagt, wenn es ab ist haben sie Freizeit. Sind aber immer an ihrem HH Orientiert, auch wenn sie mit anderen Hunden spielen und Rennen dürfen. Blindenhunde sind nicht Besitzeigentum vom HH, wenn der HH vor dem Hund stirbt, kommt er ...

Mittwoch, 31. Januar 2018, 18:57

Forenbeitrag von: »Morgana«

anleinen bei menschenbegegnungen

Meiner kommt auch an die Leine, da er es Lustig findet den Spaziergänger nach zu rennen und von hinten diese anzubellen dass sie erschrecken.

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19:48

Forenbeitrag von: »Morgana«

Verbot Qualzucht auf Hundeausstellungen

Das finde ich gut.

Dienstag, 23. Januar 2018, 22:28

Forenbeitrag von: »Morgana«

„Anschleichen“ bei Hundebegegnungen

Wenn der andere Hund frei läuft, nehme ich meinen nicht an die Leine, da er sonst Aggressiv reagiert, ohne Leine ist kein Problem. Andere Hundehalter haben mit meinem Rüden kein Problem, wenn er das macht und wenn ich mal angeleint daher komme, bleibt der Hund der uns entgegen kommt so wie so immer frei und wird nicht angeleint. Also warum soll ich dann mein Hund an der Leine lassen,der andere Hund kommt dann so wie so zu meinem Hund?

Montag, 22. Januar 2018, 22:26

Forenbeitrag von: »Morgana«

„Anschleichen“ bei Hundebegegnungen

Mein Rüde macht das auch, ist aber kein Drohen, er macht das weil er unsicher ist. Wenn er dann 2 - 3 Meter vom anderen Hund entfernt ist, rennt er dann los und fordert den anderen Hund auf, mit ihm zu spielen und rennen. Dann ist er in seinem Element, wenn der andere Hund mit ihm herum rennt.

Freitag, 19. Januar 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »Morgana«

Struppirennen 2018

Ich hätte schon Lust da mit zu machen, nur weis ich nicht wie mein Hund reagiert, da er viele Menschen nicht gewohnt ist und wenn er Angst hat, auch mal austicken kann. Fremde Menschen mag er eben nicht, da er als Welpe von Fremde Menschen schlecht Behandelt wurde.

Samstag, 13. Januar 2018, 21:22

Forenbeitrag von: »Morgana«

Der Wald nach Burglind

Bei uns waren auch einige Bäume umgekippt, aber die sind bereits weggeräumt und wir können ohne gefahr im Wald herum laufen und unsere Runde machen.

Montag, 8. Januar 2018, 21:41

Forenbeitrag von: »Morgana«

Unser Wirbelwind Charly wird 3 Jahre alt

Mein Rüde wurde auch drei Jahre alt, dieses Jahr.

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 22:33

Forenbeitrag von: »Morgana«

Wie Katze an Hund gewöhnen?

Falls deine Katze Freilauf hat, lass sie ein paar Tage drinnen, damit sie sich besser kennen lernen können. Das Futter und Schlafplatz in die Höhe, damit sie ihre Ruhe hat vor dem Hund und einen sicheren Platz zum Schlafen. Auf Youtube haben sie ein Video von einem genialen Spielplatz für Katzen an der Wand.

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 19:09

Forenbeitrag von: »Morgana«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Ich habe meinen Rüden Kastriert, da er sehr gestresst war. In den 3 Wochen wo Läufige Hündinnen unterwegs waren, konnte ich ihn nicht mehr von der Leine lassen, da er sonst abhaute. In dieser Zeit konnte ich keine 5 Meter Laufen mit ihm, ohne das er anhielt und schnüffelte, am Sabbern war und mit den Zähnen klapperte. Auch hatte er in dieser Zeit immer um die 5 Kilo abgenommen und war auch zuhause unruhig. Seit er Kastriert ist, ist diese Phase vorbei und der Spaziergang ist entspannt und er kan...

Montag, 25. Dezember 2017, 12:07

Forenbeitrag von: »Morgana«

Bedürfnisse eurer Hunde

- im Garten liegen und alles im Blick haben - Spielen - Schlafen - Fressen - gestreichelt werden - Kuscheln - Arbeiten - Hundekontakte pflegen - Zeitung Lesen - Schnüffeln und Guddeli suchen - Buddeln

Dienstag, 19. Dezember 2017, 21:49

Forenbeitrag von: »Morgana«

Hund im Hotel aufs Bett?

kommt kein Hund ins Bett, egal ob zuhause oder im Hotel. Im Hotel ist die Faltbare Stoffbox dabei und da schläft er und wenn er alleine bleiben muss, kommt er da rein und wir geschlossen. Dann kann auch nichts passieren.

Mittwoch, 29. November 2017, 21:06

Forenbeitrag von: »Morgana«

Ausbildung zum Therapie Hund

Zitat von »Bolotta« Liebe Wuschy. Du schreibst, du seist etwas gehbehindert. Merkt denn Winja das nicht und nimmt auf deine Situation Rücksicht? Ich habe schon von Hunden gehört, die ziehen wie blöd an der Leine. Doch geht ein anderes Familien Mitglied mit ihm laufen, das zB am Stock läuft, läuft der Hund schön artig neben her. Ich hoffe, dass ihr auch so viele tolle Einsätze habt, wie wir. Also mein Hund nimmt keine Rücksicht auf mich wenn mir was weh tut, im Gegenteil, da macht er erst recht ...

Samstag, 25. November 2017, 12:43

Forenbeitrag von: »Morgana«

Ausbildung zum Therapie Hund

Gratuliere Ich würde ja auch gerne mit meinem Hund so was machen, jedoch ist er nicht dazu geeignet, da er sich von fremden Menschen nicht anfassen lassen will und auch sehr ein unsicheren Charakter hat. Er schnappt auch gerne mal zu, wenn er Angst hat und nicht ausweichen kann.

Freitag, 24. November 2017, 13:33

Forenbeitrag von: »Morgana«

Hunde mit zur Arbeit oder lieber Hundesitter

An den drei Tagen wo ich den ganzen Tag arbeite, kommt mein Hund mit zur Arbeit und ist neben mir am Tisch anggebunden. In den Pausen kommt er mit hinaus und über Mittag gehe ich eine Runde spazieren, wo er sich auspowern kann. Er schläft brav neben mir und er ist happy mit dieser Lösung, da er fremde Menschen nicht mag und sich nicht berühren lässt.

Sonntag, 19. November 2017, 18:05

Forenbeitrag von: »Morgana«

Dalmatiner - Erziehung, Jagdtrieb

Auf FB gibt es eine Dalmatienergruppe, die können dir sicher weiter Helfen. Eine Kollegin von mir, wo nur Dalmatiener will, ist auch da dabei und hat schon viel hilfe bekommen bei Fragen. Hier in der Gruppe sind nicht viele Dalmatienerbesitzer.

Samstag, 18. November 2017, 22:00

Forenbeitrag von: »Morgana«

Futterneid

Zitat von »Psovaya Borzaya« futter gegen menschen verteidigen würd ich hingegen nicht akzeptieren. sowas übe ich von klein auf und zwar auch mit fremden (da sie durchaus auch mal fremdbetreut werden und mein bruder kleine kinder hat). das war bei nastassja zum glück nie ein thema, es ging immer nur um andere tiere (ich glaub die wär schlimm genug ihren napf auch vor einem kaninchen zu verteidigen während alle andern windhunde das kaninchen gleich mitfressen würden... ) Ich habe diesen Hund nich...

Freitag, 17. November 2017, 17:48

Forenbeitrag von: »Morgana«

Futterneid

Ja mein Rüde ist auch extrem Futterneidisch gegenüber Mensch und Hund. Ich bin die einzige wo ihm was wegnehmen kann. Er knurrt sogar Hund und Mensch an, wenn ich was esse und jemand zu mir kommen will, um was zu sagen. Er knurrt und ich sage zu ihm dann: "isch guet, i luege nit du" in einem scharfen Ton und er hört dann auf und ich splitte dann zwischen meinem Rüde und andere Hunde oder andere Menschen, damit er nicht zu Beissen kann wenn er auf die Idee kommt.