Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 32.

Mittwoch, 31. Januar 2018, 12:02

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Angefangen hat es mit diesem Beitrag und aufhören wird es auch mit diesem Beitrag. Leider muss ich euch mitteilen, das Angie am Freitag verstorben ist. Am Donnerstag musste ich sie vom Spaziergang nach Hause tragen. Der TA meinte, dass es wieder eine Streifung vom Vestibular Syndrom ist. Am Freitag Morgen hat sie noch gefressen, konnte leider nach dem Mittag nicht mehr selber laufen. Um ca. 15.30 Uhr ist sie in ihrem Bettli zu Hause verstorben. Wir haben nie gedacht, dass für uns als Familie der...

Dienstag, 2. Januar 2018, 21:39

Forenbeitrag von: »Linie1«

Welpe schreit in der Boxe

@catba Wir haben sie nie raus genommen, ausser es war bisli Zeit. Also keine falsche Bestätigung. Ich denke das schlimmste haben wir nun geschafft. Jeder Welpe ist anders... Gestern hat sie nur recht kurz geschrien und musste auch nur 1x in der Nacht raus. Sie freut sich auf den Futterkong mit Hüttenkäse.. Wir haben uns überlegt, was wir anders bei unserem ersten Hund gemacht haben. Daraus wählten wir eine etwas radikale Variante. Es gibt nichts mehr bequemes zu liegen als die Boxe. Die Boxe züg...

Samstag, 30. Dezember 2017, 16:59

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

@Tabasco Mir geht es gleich. Es geht nichts über einen Deutschen Pinscher. Nur die sind echt schwierig und dafür habe ich im Moment keine Nerven mehr. Aber ab 10 Jahren ist ein Pinscher super zu halten

Samstag, 30. Dezember 2017, 11:59

Forenbeitrag von: »Linie1«

Welpe schreit in der Boxe

Unser Dalmatiner-Welpe ist nun 12 Wochen alt und sie hat sich sehr gut bei uns eingewöhnt. Sie ist nun 1 ½ Wochen bei uns. Es geht so vieles sehr gut. Sie ist ein cleveres Mädchen und war bereits nach 4 Tagen Stubenrein. Nur ein Problem haben wir. Sie ist nicht gerne eingesperrt. Im Auto nicht, in Ihrer Schlafboxe nicht, im Welpenlaufgitter nicht und sogar im Büro wenn das Türsicherungsgitter dran ist nicht. Wohlverstanden, ich bin im Büro und sie schreit. Ich bin im Welpenlaufgitter und sie sch...

Samstag, 30. Dezember 2017, 11:30

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin


Freitag, 29. Dezember 2017, 16:52

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Chume nid drus was de meinsch? D Bilder han ig uf em Computer. Aber wie chöme die do im Forum doggis.ch dri?

Freitag, 29. Dezember 2017, 16:42

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Ich wollte schon ein Foto hochladen, schaffe das aber nicht. Deswegen habe ich vorerst mal das Profilbild geändert. Hat mir jemand ein Tipp wie Fotos hochgeladen werden können? Ich bin halt doch noch Neuling....

Freitag, 29. Dezember 2017, 16:29

Forenbeitrag von: »Linie1«

Freilauf beim Welpen

Angie war ein sehr gelehriger und gehorsamer Welpe. Wir haben dann relativ rasch viel erreicht und waren mächtig stolz. Wir hatten sie, ausser im Dorf, immer frei. Dann kam aber plötzlich aus dem Spieltrieb mit Artgenossen das Muster. Spielen ist cool, aber dann habe ich die Möglichkeit abzuhauen. Wir verzweifelten an dieser Situation. Schleppleinentraining, Spieltraining, Unterordnung, etc. alle Fachleute waren überfordert. Es war alles andere als lustig. Der Züchtwart der Deutschen Pinscher sa...

Samstag, 23. Dezember 2017, 15:54

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Nun ist es soweit. Seit Mittwoch ist unsere Welpe da. Es geht super mit den beiden. Klar die Kleine muss noch viel lernen, hat aber auch schon viel gelernt in der kurzen Zeit.

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 08:32

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Das kriegt sie eh schon seit 2 Wochen. Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass es etwas besser geht. Dann jedoch hat sie wieder jede Nacht mehrmals Terror gemacht. . Gestern hörte der TA Herzgeräusche auf beiden Seiten. Vor 2 Wochen war das Herz top. Ich bin nun total verunsichert. Ich musste nun die Tabletten reduzieren auf 1/2 pro Tag, da Karsivan für das Herz nicht gut ist. Am Sonntag war der Zusammenbruch, wo sie die ersten Anzeichen für das Vestibular Syndrom zeigte. Für die Behandlung ist Kar...

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:28

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Nun war ich beim Ostepathen und TA. Angie hat tatsächlich das Vestibular Syndrom. Ist echt brutal zum mit ansehen, aber es sollte zum Glück wieder vergehen. Es braucht wohl Geduld.

Montag, 4. Dezember 2017, 15:51

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Jetzt wo wir uns für einen jungen Hund entschieden haben, geht es mit Angie Berg ab. Am Freitag Morgen hat sie wiedermal seot langem erbrochen. Beim Ausritt war sie aber danach trotzdem topfit. In der Nacht von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag war sie aber extrem unruhig. Am Sonntag ist sie wiedermal grundlos erschrocken und aufgesprungen. Im gleichen wieder zusammen gesackt und danach konnte sie nicht mal mehr stehen. Ich stütze sie dann mit dem Gesteltli und so ging es. Wie beso...

Dienstag, 28. November 2017, 12:28

Forenbeitrag von: »Linie1«

Hunde mit zur Arbeit oder lieber Hundesitter

Ich lasse unsere Seniorinhündin zu Hause. Ab dem Mittag hütet jemand bei uns zu Hause die Kinder. In Ausnahmefälle kommt sie mit ins Büro. Wenn ich am Arbeitsplatz bin, dann geht das. Sobald ich aber aufstehe nervt sie richtig miz ihrem motzen. Für mich nicht optimal. Als Welpe war sie aber immer im Büro und das werde ich auch wieder so machen. Ich muss aber dazu noch sagen, dass ich nur 1 Tag auswärts arbeite.

Montag, 27. November 2017, 16:30

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Die werden kommen

Sonntag, 26. November 2017, 22:07

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Wir haben uns für den Welpen entschieden. Ich arbeite nur 1 Tag u d dann kommt der Welpe mit. Zu Hause haben wir ab dem Mittag einen Hüter für die Kinder und die Seniirin. Der TA meinte, es wäre kein schlechter Zeitpunkt. Unsere Hündin ist ja köperlich noch extrem fit. Und geistig könnte der Welpe etwas helfen. Rudelhaltung ist sie von den Ferien gewohnt. Wenn etwas läuft mit vielen Kids liebt sie das. Spielen will sie aber nicht mehr gross Vor Weihnachten kommt Leben in die Bude.

Freitag, 24. November 2017, 16:34

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Nun haben wir den grossen Seniorentest bei TA durch unsere Hündin hat ein Sportlerherz. Reitausflüge und Velo sei dank. Wir haben einen rüstigen, durchtrainierter Senior. Alle anderen Werte sind ebenfalls gut. Sie kriegt nun Karsivan. Mal schauen wie sie darauf anspricht. Ansonsten mlchte der TA ein Epilspsiemittel probieren. Sie hatte früher mal schon leichte Anzeichen der Epilepsie. Aber eben nur leicht. Ich bin froh!

Montag, 20. November 2017, 08:34

Forenbeitrag von: »Linie1«

Dalmatiner - Erziehung, Jagdtrieb

Noch etwas. Wenn ich bei uns im Dorf schaue, und wir haben seeehr viele Hunde, dann werde diese alle sehr viel weniger bewegt als unsere 13 1/2 Hündin. Ich denke viele nehmen das leider nicht so ernst. Die gehen villeicht 3x im Tag Gassi gehen und das jeweils in langsamem Marsch 20 Minuten. Aber ich kaufe nur eine Hunderasse wenn ich dieser gerecht werde. Die meisten machen sich wohl nicht soviele Gedanken wie ich.

Montag, 20. November 2017, 08:23

Forenbeitrag von: »Linie1«

Dalmatiner - Erziehung, Jagdtrieb

Ja da hast du vielleicht recht. Ich bin nicht die träge und langsame. Ich habe jetzt auch und immer noch ein Powerpaket. Und wenn ich gehe, dann ist es ein Spaziergang von 1 Stunde am Stück aktiv. Dazu noch Spiel im Garten und normale Versäuberung. Ein Junghund sowieso noch mehr. Ich rede wenn er ausgewachsen ist. Aber ein Dalmi braucht Bewegung, vermutlich eben noch mehr als ein Deutscher Pinscher

Sonntag, 19. November 2017, 19:24

Forenbeitrag von: »Linie1«

Panikattaken bei Seniorhündin

Unsere Hündin kommt mit anderen Hunden sehr gut klar und ist sehr interessiert. Junge und wilde Hunde findet sie aber nicht lustig. Ich denke, ihr tut halt doch das eine oder andere weh, obschon ich dies nur beim Treppenlaufen (was ich sie nicht mehr machen lasse) vorallem merke. Da müssten wir ihr sicher auch helfen Ruhe vor dem jungen Nachwuchs zu haben und diese dem jungen lehren. Ich denke aber, das ist alles Erziehungssache.

Sonntag, 19. November 2017, 19:20

Forenbeitrag von: »Linie1«

Dalmatiner - Erziehung, Jagdtrieb

FB, Du meinst Facebook oder? Bin ich nicht angemeldet und möchte das im Moment auch nicht. Manchmal wäre es praktisch.