Sie sind nicht angemeldet.

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 870

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

441

Montag, 23. Oktober 2017, 17:01

Ich hab mein Getier vors Bike gespannt bevor die kommandosicher waren und ja, 3-4 Abgänge gab es sicher, aber man fliegt doch auch mal vom Pferd, fällt beim Skifahren, stürzt beim Sportklettern?


Nein, nein und nein. Bin für alle drei Sachen zu ängstlich :biggrin: :biggrin: :biggrin:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 323

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

442

Sonntag, 29. Oktober 2017, 21:16

Wir sind nun auch wieder zurück vom Mittellandrennen. :nicken: und wie immer... müde... :sleeping:

Das Rennen hat mir gefallen, einfach halt anders als man es gewohnt ist... aber muss ja nicht automatisch schlechter sein. Heisst man startete beide Tage um die gleiche Zeit (nicht wie üblich am 2. Tag der gefahrenen Zeit nach). Für mich war das grad gut so, weil ich so die Hunde vorne sowie hinten schon kannte. Und zum Glück waren allesamt ,,sauber,, und nett. :good: was für Renn-Neuling Flaffy toll war. :nicken:

Flaffy machte mit einem BorderCollie immer ein hin und her beim Überholen ;) war noch schön, weil eben der ältere Rüde so total souverän war :super: :brav0:

Flaffy ist gut gelaufen. Ich wollte ja bewusst nicht mehr so viel pushen und ,,stressen,,. Liess es somit einfach laufen und achtete mir, dass das Kabel immer gespannt war (vor allem halt bergab, was mir am 1. Tag nicht überall gelungen ist... sah ich erst auf dem Video :rolleyes: ). Ich las eben im Reglement was von Wasserposten wo man die Hunde trinken lassen soll/kann/muss (sofern sie wollen). Flaffy war sichtlich ab 2/3 der Strecke durstig und suchte förmlich nach Wasser (hatte am Rand so ein Graben). Da gab sie nicht mehr alles.

Am 2. Tag wässerte ich sie 45min. im Voraus und somit war das Problem nicht mehr da, aber sie hatte im Ziel richtigen Druck zum Pinkeln :peinlich: :noidea: obwohl sie vor dem Rennen noch pinkelte.

Ich merkte auch sehr gut, dass Flaffy einfach solche Strecken noch nicht trainiert ist. Also Distanz ja, aber nicht die Höhenmeter. Die Hügel schafften wir nicht :( . Sie galoppierte zuerst, ich halft so gut ich konnte aber dann versagten wieder meine Knie somit konnte ich nicht viel helfen (zu wenig stark) und sie ging ins Trab. Dann wurde es ihr wohl zu viel, sie drehte sich um und kläffte mich an. Machte sie noch nie... :( Also absteigen und hochlaufen... weniger steile, gerade oder runter ging wieder ganz normal. Oder mindestens im Trab mit Zug.

Am 2. Tag dachte ich mir wie ich das umgehen kann, weil ich kann nicht mehr leisten... geht halt einfach nicht. Also machte ich und wenn ich dachte, bald geht's nicht mehr, hielt ich von mir aus an und stieg ab und lief halt den Rest noch hoch. Somit kam sie immerhin nicht ins Kläffen und sie konnte das Bike halt ohne mich quasi hochziehen.

Aber sonst bin ich zufrieden... wir hatten schon unsere 25min. Fahrtzeit aber egal. Flaffy hat sich bemüht, ich auch... aber es reichte mit vereinten Kräften halt einfach nicht. ;)

Freund war mit Pyri zufrieden. Zum Glück hatten sie ihren Jugend-Trainingspartner als ,,Hasen,,. Er überholte jeweils und dann konnte Pyri anhängen. :hihi: Der erste Tag ging etwas besser, vor allem der Start flitzte sie los. Tag 2 schon nicht mehr so (regnete natürlich gleich bei den Joggern). Ich gehe nun jeweils an den Start mit, feuere sie an, stachle sie auf :yeah: bis sie dann kläfft und motiviert ist. So sind nun die Starts etwas besser geworden.

Sie hatten wohl auch noch ihre Zeit gebraucht für die Strecke (41min.) aber Freund war zufrieden mit Pyri-Bärchi :nicken: :good:

Ja, das war's. Strenge aber schöne Strecke. Wie immer viele Leute getroffen. :nicken:

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 505

  • Nachricht senden

443

Sonntag, 29. Oktober 2017, 21:25

Ihr habt das toll gemacht inhii :klatschen:
Meine waren heute beide ca. 1 Minute langsamer als Gestern - was aber zumindest bei Minimaus an mir lag :peinlich: War nicht (mehr) so fit. :pfeifen:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 323

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

444

Sonntag, 29. Oktober 2017, 21:36

Weiss nicht wie lange ich hatte. Sah die Rangliste noch nicht... :noidea:

Ach ja... nur zur Info: Bekommst noch eine Überraschung. ^^ ;) :spass: hast was gewonnen...

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 505

  • Nachricht senden

445

Montag, 30. Oktober 2017, 05:31

Ja ich weiss, habs gehört : ein Fotoshooting :spass:
Die Rangliste ist bereits online unter Fairplay Timing. Warst glaub so 15s schneller als am Samstag :good:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 323

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

446

Montag, 30. Oktober 2017, 21:06

:spass: ja, genau... so toll. Will aber dann die Fotos sehen ^^ :nicken:

Ja, stimmt... sah nun die Rangliste auch, waren 11 Sek. schneller. Hätte ich nicht gedacht, da ich mehr hochgelaufen bin als am Sonntag. Aber da sie kein Durst hatte, hat sie dafür nicht nach Wasser gesucht und rannte besser das letzte Stück. :nicken:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 323

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

447

Sonntag, 3. Dezember 2017, 13:15

:spass: wir waren heute morgen an Der Thur entlang auf unserer gut 12km Strecke. Dieses Mal haben wir alle Waldschleifen gemacht und 2 kurze Trinkpausen eingelegt.

Flaffy und Pyri sind sicher die ersten 7km durchgerannt, da dann aber Pyri nach und nach an Tempo verlor, habe ich Flaffy teils ins Trab getan oder einfach hie und da kurz gewartet auf Pyri mit Freund. Aber beide sind toll gelaufen. Wir hatten 0 Grad und wolkig..

Wir haben 3 Hunde ohne Probleme gekreuzt (2 davon standen ca.2m in die Wiese, 1 einfach am Wegrand). Bei allen ging Flaffy ganz normal vorbei :brav0: Pyri sowieso, die ist ja ein alter Hase und weiss, dass es kein Kontakt gibt beim Fahren :nicken: :brav0:

Am Ende sahen wir beim PP ,,alte,, Saccowagenfahrer-Kollegen, also kurz Bike aufs Auto geladen und noch eine gute Weile mit denen gequatscht. Wir waren fertig und sie starteten dann mit ihren Hundis. ^^ Lustig wie man sich so per Zufall trifft. :nicken: