Sie sind nicht angemeldet.

Honey1510

unregistriert

1

Montag, 19. August 2013, 19:54

Ferien in Frankreich

Wir wollen Ende September 2 Wochen nach Frankreich und zwar mit dem WoMo durchs Loire-Tal an die Atlantikküste und dann hoch in die Bretagne. Wer kennt da tolle Orte, die man mit dem Hund besuchen kann und wo er ein gern gesehener Gast ist? Sind erst mit Honey durch Frankreich gefahren dieses und letzte Jahr, haben aber noch keine Ferien gemacht. Die Franzosen sollen sehr hundefreundlich sein. Ist dem so? Hat jemand den einen oder anderen Reisetip für die Bretagne?

Martina90

unregistriert

2

Montag, 19. August 2013, 19:57

Huhu

Hundefreundlich, ja das sind die meisten, was mich damals in unseren Ferien gestört hat ist das sie den Robidog nur in den Grossstädten aufgestellt haben und auf dem Lande lässt mans liegen... Der eine hat uns regelmässig vor die haustüre gekackt :angry2: Und die liefen auch überall frei rum...

erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 379

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. August 2013, 20:18

Ende September kannst du mit dem Hund an alle Strände. Nord-finstere ist weniger touristisch, als der Rest der Bretagne. Supertolle, kilometerlange, menschenleere Strände findest du in den Landes und Gironde.
Nein, die Hinterlassenschaften der Hunde nehmen wir nicht zusammen, auch nicht am Strand. In den Dorfcentren wäre es eigentlich Pflicht. Aber eben wäre, es hält sich keiner dran.

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 891

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. August 2013, 00:20

ich habe mal eine Zeit in der Provence gearbeitet... da wurden selbst im STädtchen die Haufen mitten in der Fussgängerzone liegen lassen :uebel:
Aber ansonsten waren alle sehr hundefreundlcih :good: (auch wenn ich damals noch keinen Hund hatte)

lovedogs

unregistriert

5

Dienstag, 20. August 2013, 11:16

Also ich war auch schon mit meiner Suki im Loire Tal, nicht mit dem WoMo sonder mit dem Hausboot und ich muss sagen, extrem nette Leute und für Hunde ein Paradies. Man kann an der Loire überall den Hund mitnehmen, auch die Restaurants sind sehr Hundefreundlich :).

Bretagne wie schon Erica gesagt hat, einfach nur super, aber halt erst im Sept. wenn man wieder mit den Hunden an die Strände darf :).


LG
Cris

Honey1510

unregistriert

6

Dienstag, 20. August 2013, 11:59

Also ich war auch schon mit meiner Suki im Loire Tal, nicht mit dem WoMo sonder mit dem Hausboot und ich muss sagen, extrem nette Leute und für Hunde ein Paradies. Man kann an der Loire überall den Hund mitnehmen, auch die Restaurants sind sehr Hundefreundlich :).

Bretagne wie schon Erica gesagt hat, einfach nur super, aber halt erst im Sept. wenn man wieder mit den Hunden an die Strände darf :).


LG
Cris


Danke Lovedogs!
Super, da freue ich mich ja mega!!!! :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah:
Das scheint ja die richtige Destination für Ferien mit Hund zu sein: :klatschen:

lovedogs

unregistriert

7

Dienstag, 20. August 2013, 12:25

Hey Honey :)

Ja auf jeden Fall wirklich! Wir haben es sooooo genossen!

Ich poste noch ein paar Bilder damit du sehen kannst wie die Eindrücke waren:

Idyllische Häuser:




Wunderschöne Laufwege:




Die Loire:




Die Loire 2:




Suki mit einem "franzosen":




Landschaft:




Landschaft1:







noch mehr Landschaft :D





und meine Suki nach 3 Stunden laufen:


8

Freitag, 6. September 2013, 21:18

Wir waren jetzt im August dort, hatten traumhaftes Wetter und noch jede Menge Platz am Strand.
In Penhors (Bucht von Audierne) beginnt ein kilometerlanger Sandstrand und auch dort war noch massenhaft Platz.
Und für Spaziergänge mit Hunden, die gerne mal am Strand (und auch im Wasser) rumrennen möchten ist es einfach ideal.
Dort waren auch tagsüber viele Hunde mit am Strand und keiner hat etwas gesagt. :smile:
Achja für Tipps kann man auf unserer HP schauen, da sind einige Ausflugsziele aufgeführt, ansonsten kannst du mir auch noch mal schreiben.

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 220

Doggie(s): Mairin, Aussie, Nyell, Mudi (vorübergehend)

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. Januar 2018, 17:52

Ich schubs das hier mal hoch, wir überlegen uns, im April in die Bretagne zu fahren mit 2 Hunden.
Kann man im April mit den Hunden an den Strand? Kenne von Südfrankreich, dass eigentlich so ab März Schluss ist mit Hunden am Strand, aber im Norden ist das ja vielleicht anders ;-) Und wenn ihr noch Tipps habt oder in welcher Region wir genau nach einem Häuschen schauen sollen, bin ich dankbar über eure Inputs! :)
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anne« (5. Januar 2018, 19:30)


Tabasco

Alphadoggie

Beiträge: 2 118

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. Januar 2018, 19:28

Ich war letztes Jahr Ende März/Anfang April in der Bretagne. Wir sind mit dem Wohnmobil rumgereist und waren somit an vielen Stränden. Der Hund war nirgends ein Problem. Es hat wenig Touristen, und die Einheimischen gehen mit ihrem Hund auch an den Strand. Ich fand es total easy. Es hat auch tolle Wanderwege direkt der Küste entlang. Und eben - die Strände sind um diese Jahreszeit eh noch menschenleer. Da sieht man höchstens mal einen anderen Hundehalter spazieren. Oder einen Muschelsammler.

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 220

Doggie(s): Mairin, Aussie, Nyell, Mudi (vorübergehend)

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. Januar 2018, 19:30

Aaaaah das klingt perfekt, genau so wünsche ich mir das ;)
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Tabasco

Alphadoggie

Beiträge: 2 118

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. Januar 2018, 19:38

Ich habe grad noch meinen GöGa gefragt, wie er das mit allfälligen Verbotsschildern in Erinnerung hat. Er meinte (was auch meiner Erinnerung entspricht), dass es nur in der Nähe von Städten oder am Strand direkt in der Ortsmitte gelegentlich ein (ev. nur zeitlich begrenztes - also im Sommer) Hundeverbot hatte.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher