Sie sind nicht angemeldet.

Tabasco

Alphadoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 215

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Januar 2018, 12:56

Kt. Zürich schafft das Kursobligatorium ab

Heute hat das Zürcher Kantonsparlament entschieden, das Kursobligatorium abzuschaffen.

perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 059

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Januar 2018, 13:15

...hätte ich nicht erwartet....

Ob nun die Hundesteuern auch wieder nach unten angepasst werden? Bisher war die Erklärung dafür ja immer, dass die Gemeinden für die Überprüfung der SKNs so teure Software anschaffen mussten :rolleyes: . Das wurde mir zumindest von unserem Gemeindeschreiber so erklärt. Überprüft wurde ich in den fast 10 Jahren noch nie :d
Liebe Grüsse Nicole

rubahe

Sportdoggie

Beiträge: 466

Doggie(s): Belgischer Schäferhund/Tervueren

Wohnort: Tösstal

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Januar 2018, 13:25

Für Ersthundehalter würde ich dieses Kursobligatorium weiterhin begrüssen :zwinker:
:winke: Grüessli Ruth mit Quirine

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rubahe« (15. Januar 2018, 13:43)


Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 715

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Januar 2018, 13:36

Unsere Gemeinde HAT kontrolliert. Ich hätte auch nicht gedacht, dass das Obligatorium abgeschafft wird...

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 631

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Januar 2018, 14:17

War ja klar...kaum hab ich den Kurs mit Kookie gemacht, wirds abgeschafft *augenroll*.

Und ja, bei uns auf der Gemeinde wurde auch geprüft. Ich musste die SKN Unterlagen von Breeze noch einmal einreichen (sicher zum 3x) und auch die von Kookie wurden gleich eingetragen im System.

Steuervergünstigung wäre ja mal was. Obwohl...ich zahle ja eh nur noch 1x Steuern, so lange Breeze noch als Therapiehund arbeitet.

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 715

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Januar 2018, 16:55

:hihi: Ich musste es beim Grossen den SKN auch 2x einreichen :0engel0:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 605

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Januar 2018, 21:06

Hätte ich nun auch nicht erwartet, klang eher so als ob sie sogar wieder den SKN aktivieren wollten ;)

Naja, meine Mutter hat nun mit Nemesis alles gemacht und ist soeben mit Nevada an dem ersten 10er Set Erziehungslektionen. 10 weitere folgen noch, da er ja 20 machen muss. Sie macht es einfach weil sie muss... aber ganz ehrlich: Den Hunden tuts gut. Grad ein Hund wie Nevada wo noch viel nachzuholen hat.

Ach ja, Steuern zahlen wir auch genug.

Pro Hund 200.-, somit 400.-/Jahr :huh:

Bei uns wurde es von der Gemeinde noch nie kontrolliert, wobei ich ja alles brav einschicke :nicken:

Bei meiner Mutter wurde gut geschaut und sie bekam ein Blatt wann sie bis was eingereicht haben muss. :nicken:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher