Sie sind nicht angemeldet.

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 608

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 13:16

Ich hatte einen Bumas anfertigen lassen und habe ihn wieder verkauft. Rein theoretisch eine gute Idee und für "tutnixler" auch echt toll. Der Maulkorb war schön leicht und Breeze konnte gut hecheln, trinken und Leckerchen nehmen. Man kann bei den Bumas aber auch Sonderwünsche angeben (wie zB vorne mit Antigiftsperre etc).
Aber für einen Hund, der vielleicht doch mal zuschnappt, nicht geeignet. Rein als "Urlaubsmauli" oder für wirklich Tutnixler, eine sehr schöne Alternative.

Meily

Streunerdoggie

Beiträge: 216

Doggie(s): Jilly, Boston Terrier *2015 - Meilo Keks im Herzen

Wohnort: Zentralschweiz

  • Nachricht senden

42

Freitag, 22. Dezember 2017, 07:41

Habe dieselbe Erfahrung wie Crispy.
Für meinen damaligen Meilo musste ich auch Maulkorb haben und habe ihm einen Bumas bestellt. Als ich dann zu Hause den Test mit Bumas und Balli werfen, er dann mit Balli an den Zähnen zu mir gelaufen kam wusste ich, dass er trotzdem verletzen könnte. Sicherlich nicht so ausgeprägt wie ohne MK aber dennoch. Er bekam dann ein ultra Baskerville.
Für meine Kleine habe ich bewusst einen Bumas bestellt, für Urlaub ect. Aber sie gehört auch zur Gattung Tutnix :d Als Schutz vor Verletzung würde nie einem Bumas vertrauen...
----------------------------------------------------
Grüsse Yv
mit Gremlin


--> Meilo Keks, auf Ewig in meinem Herzen <--

-----------------------------------------------------

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 492

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 16. Januar 2018, 15:47

Ich bin immer noch am grübeln betreffend Mauli. Die Biothane-Teiler fände ich super, jedoch sind die schweineteuer, für das, dass wir sie nur "für schön" brauchen. Ich studiere jetzt, ob ich so ein Ding nicht auch selbst machen könnte.

Was meint ihr? Sollte eigentlich machbar sein, oder? Auf was muss ich da besonders achten? Lohnt sich ein Stirnriemen?
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 170

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:53

guck mal dieser Maulkorb... habe ich auch für Dix, ist nicht teuer, super leicht und sitzt perfekt :good:

https://www.k9shop.ch/hundeartikel/maulk…aulkorb-leicht/

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 492

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 17. Januar 2018, 08:15

guck mal dieser Maulkorb... habe ich auch für Dix, ist nicht teuer, super leicht und sitzt perfekt :good:

https://www.k9shop.ch/hundeartikel/maulk…aulkorb-leicht/

Der sieht wirklich noch vielversprechend aus. Merci. Muss ich Yoshi einmal ausmessen :zwinker:

EDIT: Hab mir jetzt noch ein paar Bilder und Videos angesehen. Kann Dix den darin gut hecheln und trinken? Er wirkt auf mich relativ schmal, also mit wenig Spielraum nach oben und unten.
Liebe Grüsse Sara & Yoshi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sara&Yoshi« (17. Januar 2018, 09:00)


Claudia

Schnupperdoggie

Beiträge: 122

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 17. Januar 2018, 12:28

Zum Thema Maulkorb gäbe es in der CH noch folgenden Shop, den hat mir meine Trainerin empfohlen, sehr gute Beratung: Maulkorb-Shop

Anij

Wachdoggie

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:01

guck mal dieser Maulkorb... habe ich auch für Dix, ist nicht teuer, super leicht und sitzt perfekt :good:

https://www.k9shop.ch/hundeartikel/maulk…aulkorb-leicht/
Schon aus hygienischen Gründen würde ich einen Kunststoff-Mauli, wie zB. den Baskerville auf alle Fälle vorziehen. Da kann der Hund, wenn der richtig sitzt gut hecheln und trinken, wenn der Mauli gut antrainiert wurde und der Hund dran gewöhnt ist, stört er nicht und er kann niemanden verletzten, was bei den Ledermaulis, wenn sie weich sind, nicht unbedingt gegeben ist.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 170

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 17. Januar 2018, 18:55

schau dir das Teil in der Vergrösserung an, der Hund ist gut gesichert :nicken: ich habe eine Schnapperin daheim und mit dem Maulkorb trainieren wir kontrollierte Hundebegegnungen...alles tip top...

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 492

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

49

Heute, 00:23

Spät abendliche Bastelstunde. DIY-Maulkorb aus Biothane
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 170

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

  • Nachricht senden

50

Heute, 09:22

dann zeig mal :)

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 492

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

51

Heute, 12:17

Mhpf... Text ist wohl verloren gegangen...

Eben, ich habe gestern aus Biothane einen Maulkorb gebastelt. Ich finde ihn ganz gut geworden und Yoshi trägt ihn auch ohne grosses Tamtam. Er wollte auch immer Anprobieren kommen, dan gibts schliesslich Guddis :)

Und ja, ich wollte absichtich einen "bösen" Maulkorb, er soll nämlich auch zur Abschreckung dienen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 844

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

52

Heute, 12:22

@Sara: Was ist der Grund für den Maulkorb und die Abschreckung? Gegen andere Hunde - oder möchtest du nicht, dass er gestreichelt wird? Ich habe meinen Hunden noch nie einen Maulkorb antrainiert. Würde ich jemals einen gebrauchen, würde ich den wohl einfach (kanllhart) anziehen :sad: