Sie sind nicht angemeldet.

Namara

Alphadoggie

Beiträge: 3 125

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:12

Ja der schäferhund ist schon noch der Favorit. Da ich einen Hund suche der sportlich ist, aber nicht zu extrem. Gut erziehbar (im sinn von guter gehorsam, auch ausführt was man verlangt) halt ein wenig ein allrounder. Mit in den stall kommt, joggen, wandern....und ich finde sie gefallen mir sehr die langstockhaar variante


Aber ich hoffe, dass Dir schon bewusst ist, dass auch ein Deutscher Schäferhund nicht nur einfach zu erziehen ist. Gerade diejenigen welche sportlich gearbeitet werden. können sehr anspruchsvoll sein mit ihrem eigenen Kopf. Was ich bei dieser Rasse sehr geschätzt habe waren die starken Nerven welche unsere drei DSH hatten.

Noch eine Zuchtstätte wo Du dich informieren könntest. Sprechen Deutsch
Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Namara« (13. Februar 2018, 19:21)


MG1393

Schnupperdoggie

  • »MG1393« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Doggie(s): (Takeo, immer im herzen)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:49

@Namara
Ja das ist mir schon klar. Ich meinte eher, das sie halt besser mit machen bei der erziehund und wie gesagt die kommandos auch ausführen im gegensatz zu einem akita oder Bullmastiff. Da kannst du sitz sagen und dann mal nach ner geschlagenen stunde kommt die reaktion....

Danke dir für den Tipp, die haben sehr schöne Hunde

Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk