Sie sind nicht angemeldet.

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 515

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:34

Ev kannst du die Katzen am Anfang einfach stundenweise rauslassen und dann weiterschauen? Das mache ich im Moment mit unseren kleinen zwei Herbstkatzen. Sie dürfen über den Mittag eine gute Stunde raus und dann rufe ich sie wieder. Sie kommen schneller als jeder Hund angerannt :love: Wenn es wärmer wird, bekommen sie dann unbeschränkt Freilauf.

MG1393

Schnupperdoggie

Beiträge: 301

Doggie(s): (Takeo, immer im herzen)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:43

Wir haben 2 BKH und die dürfen jeweils bei uns im Treppenhaus sich frei bewegen und raus gehen immer mein freund oder ich mit den beiden bei uns in die siedlung. Die gehen nicht weit so immer im 5 Meter Radius und wenn wir uns richtung tür bewegen kommen sie auch gleich wieder mit.

Aber ich denke auch, je nach dem wo man wohnt würde ich sie auch nicht raus lassen wollen. Am besten ist wenn du am anfang mit ihnen raus gehst und ein pack leckerlis hast mit dem du rascheln kannst, das sie wieder zu dir kommen wenn sie sich zu weit entfernen.

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 589

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:26

was ich auch hilfreich finde: unsere kennen ihre namen und sie kommen wenn man sie ruft (und zwar schneller als die hunde... :kaputtlach: ).
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 561

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:00

Leider sind unsere beiden alles andere als scheu, wenn wir Besuch haben können die sich kaum hinsetzen und die Katzen klettern schon auf ihren Schoss. Einerseits finde ich das toll, die anderen beiden sind viel zurückhaltender. Andererseits wenn sie dann eben rausgehen und vor den Menschen draussen auch keine Scheu haben... :|

Wir schauen wenn wir dort eingezogen sind, bis die Katzen raus könnten vergeht noch ein halbes Jahr. Bis dahin ist Lewis ca. 2.5 Jahre und Liam fast 2 Jahre alt.

@Psovaya Borzaya
Das mit den Namen ist eine gute Idee, das baue ich neu beim Clickern ein :good:

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 515

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:43

Den Namen musst du nicht mal mit dem Clicker trainieren. Ich rufe meine Katzen einfach jedesmal beim Namen, wenn es Nassfutter gibt. Funktioniert perfekt, sogar bei den zwei wilden Katzen.

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 561

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 14. Februar 2018, 13:26

Unsere haben immer hochwertiges Nassfutter rumstehen, für sie sind z.B. Cosma Leckerlis der Hit und die bekommen sie beim Clickern. :)