Sie sind nicht angemeldet.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 605

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:42

@hasch-key

Da du in Frageform geschrieben hast, habe ich dir nur anstandshalber meine Antworten geliefert. :nicken:

Da ich ein ehrlicher und selbstkritischer Mensch bin, schreibe ich halt auch Ereignisse in ein Forum wo nicht nur toll liefen. Ich könnte auch nur immer die tollen Sachen schreiben und so ein perfektes Bild abliefern, tue ich aber nicht. Und ja, es hat mich enttäuscht weil ich schon mit ca. der Leistung von den Trainings gerechnet habe, weil die nahezu immer sehr gut waren. :nicken:

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 743

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Zwischen Olten und Oensingen

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:51

Anouk läuft diese saison einfach nicht im Gespann. Dafür gibt es 3 Gründe. Er hat keine Lust, er verhält sich böllig daneben bei anderen Hunden wenn wir überholen oder überholt werden und er hat massiven Stress mit Dyron. Anouk wird im März erstmal zu meiner doghandlerin ziehen. Wir wollen dann versuchen ihn komplett neu aufzubauen ohne stress und den druck, den er vielleicht bei mir verspürt.

Die Idee ist schon ihn wieder Gespanntauglich zu bekommen und dann in ein oder zwei Jahren mit ihm wieder und Enyas Schwester und Enya zusammen in der 6 Hundeklasse zu starten.

@inhii: ich ringe ja auch jedes Jahr mit mir, ob ich noch auf Rennen gehen soll, jetzt aktuell wieder, wenn auch aus anderen Gründen. Aber ich finde es wichtig, denn wo will man sonst gescheit mit den Hunden fahren und mir ist es auch wichtig zu sehen, wo stehe ich mit meinen Hunden und wo können wir noch dran arbeiten. Nicht um zu gewinnen, aber um für uns mehr Spass zu haben.
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Huskybespasser« (13. Februar 2018, 15:57)


erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 394

  • Nachricht senden

163

Dienstag, 13. Februar 2018, 17:33

Zitat



Und ja, es hat mich enttäuscht weil ich schon mit ca. der Leistung von den Trainings gerechnet habe, weil die nahezu immer sehr gut waren. :nicken:


Wettkämpfe und Training sind meist unterschiedlich. Ich denke, das wird im Zugsport nicht anders sein. Da kommen viele Aspekte zusammen: Zuschauer, fremde Umgebung, Hunde und deren Düfte und nicht zuletzt das Verhalten des Hundeführers. Einiges davon kann man üben, anderes nicht. Für mich heisst das im Training immer etwas mehr verlangen, als nötig ist.

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 869

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:08

Da ich ein ehrlicher und selbstkritischer Mensch bin, schreibe ich halt auch Ereignisse in ein Forum wo nicht nur toll liefen. Ich könnte auch nur immer die tollen Sachen schreiben und so ein perfektes Bild abliefern, tue ich aber nicht. Und ja, es hat mich enttäuscht weil ich schon mit ca. der Leistung von den Trainings gerechnet habe, weil die nahezu immer sehr gut waren.

Macht Dich ja sympathisch ;) . Und dass es sowieso nicht immer so läuft wie man sich das vorstellt, passiert halt.

Ist halt komisch, dass Pyri auf Rennen nicht so mag, dachte eben deshalb, wenn Du mal 2-3 Passtouren o.ä. macht, motiviert sie das vielleicht, ausserdem geht es dann in der Ebene wieder viel einfacher.
Aber vielleicht mag sie ja beim nächsten Mal besser, einmal ist ja noch kein Wert ;)


@Huskybespasser: weiss grad nicht mehr wie alt Anouk ist, tönt so nach rotziger, spätpubertärer Krawallschachtel? :P .
Spass beiseite: hoffe euer Plan funktioniert.

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 942

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:11

Ganz wichtig finde ich, dass die Hunde mit Freuden dabeo sind und dass es auch dem Hundeführer Spass macht.

@inhii: ich finde es toll, dass du viele verschiedene Ereignisse schilderst. Wir alle sind Menschen mit Schwächen und Fehlern und auch unsere Hunde sind so.

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 743

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Zwischen Olten und Oensingen

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:35

Anouk ist jetzt 3 1/2. Ja ich hoffe das es funktioniert. Ansonsten bleibt er halt bei meiner doghandlerin. Dort hat er seine eigenen Mädels, die er nicht mit dyron teilen muss.

Ja das fahren macht schon Spass aber wie jede Sportart ist das mitunter anstrengend und tut weh. Ich persönlich hardere auch nicht mit dem fahren, sondern mit der ganzen Struktur der Schlittenhunderennen und vor allem der Vereinspolitik. :cursing:
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 715

  • Nachricht senden

167

Mittwoch, 14. Februar 2018, 09:38

Kandersteg musste abgesagt werden..

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 605

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

168

Mittwoch, 14. Februar 2018, 15:50

:( Ach schade...

Habe mich nun grad so drauf gefreut. Wollte ummelden und dann kam die Nachricht. Naja... dann Pech.

Hoffen wir noch auf Gadmen :nicken: da war ich ja noch nie.

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 715

  • Nachricht senden

169

Mittwoch, 14. Februar 2018, 15:57

Auf was wolltest du denn ummelden?
Gadmen sieht glaub ich gut aus ????

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 605

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

170

Mittwoch, 14. Februar 2018, 16:18

Ach nur auf 8er Gespann :kaputtlach: ;) dann wärs mal etwas einfacher. :pfeifen:

Neee, nur auf HappyDog (welche Hunde wären unklar gewesen)



Bei Gadmen bin ich nun auch am Abklären, evtl. melde ich da auch ab/um. Trophy soll gut machbar sein auch ohne dass man die Strecke kennt. Durch die Nacht sowie ,,Zwangspausen,, durch die Posten erhoffe ich, dass es ,,besser,, läuft. Dazu ist es in der Nacht bestimmt nicht zu warm und bestimmt kein weicher/schwerer Schnee. ;)

Ja, mal sehen... dann wäre die Saison schon um und wir steigen wieder auf die Füsse und Räder um :nicken:

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 743

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Zwischen Olten und Oensingen

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

171

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:05

Gadmen Nachttrophy ist die gleiche Strecke wie 2 und 4 Hunde. Es ist machbar und Pause haben nur die Hunde. Du musst ja die Aufgabe lösen.
Für Gadmen sieht es aber gut aus. Ich freue mich drauf.
Letztes Jahr war der Trail abends relativ vereist. Da muss man mitunter aufpassen.
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 715

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:20

Aber 2- und 4 -Hunde fahren nach Plan nicht dieselbe Strecke?
EDIT: und so wie ich das sehe, macht man an der Trophy die 2H Strecke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Snowdog« (14. Februar 2018, 18:36)


inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 605

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

173

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:32

ja in Gadmen ist es die 2er Runde, also +/-7km :nicken:

Ja, ich muss Posten machen aber ich meine Hundis haben Pause und können dann sich im Schnee abkühlen und nicht unterwegs ;)

Abgesehen, dass man nicht gut lenken kann auf eisigem Untergrund :huh: , mag ich es viel lieber als auf so weichem Schnee, rutscht ja auch der Schlitten viel besser. ^^

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 743

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Zwischen Olten und Oensingen

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

174

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:51

Zps sorry für die Fehlinfo. ich bin ja letztes jahr nur mit 2 hunden in gadmen gestartet und nicht mit dreien.

Ja hab auch das problem wenns zu eisig ist, dass mich dyron den hamg runter rutschen lässt, weil er ja immer am rand käuft
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 605

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

175

Mittwoch, 14. Februar 2018, 20:01

:hihi: meine laufen immer am rechten Rand.

ich müsste immer wieder befehlen, dass sie links laufen sollen. Solange es nicht abschüssig ist, ist der Abhang ja nicht schlimm. Aber wenn es so abschüssig ist, rutscht man immer so runter :rolleyes: