Sie sind nicht angemeldet.

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 762

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Zwischen Olten und Oensingen

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

221

Montag, 5. Februar 2018, 20:45

Ich kann mich eigentlich meinen Vorrednern nur anschliessen. Es gibt einfach Hunderassen die sind für Zughundesport nicht geeignet. Sei es nun charakterlich oder auch vom Körperbau her. Es ist leider im Moment so ein Modetrend, das viele Zughundesport machen wollen. Aber bitte dann vorher genau abklären (Tierarzt, Musher) ob mein Hund auch dafür geeignet ist.

Meiko ist ein toller Laden, aber für Zughundesport kaufe ich meine Sachen bei Fachleuten.
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

Linu

Schnupperdoggie

Beiträge: 56

Doggie(s): Beagle

Wohnort: Kt.BE

  • Nachricht senden

222

Montag, 5. Februar 2018, 21:15

danke für die Antworten. Ich habe soeben nach Tipp einer Bekannten die ebenfalls mit ihren Hunden (hat auch einen Beagle dabei) Canicross betreibt bei einem Hersteller für Zuggeschirre die Masse geschickt für ein ordentliches und passendes X-Back-Geschirr. Auch sie ist von der Stange bei keinem Modell fündig geworden.

Also ich verstehe es gut, dass Dackel, Corgies etc. aufgrund ihrer Anatomie nicht geeignet sind. Beagles jedoch haben einen eher quadratischen Körperbau und sind für Rückenprobleme nicht anfälliger als andere mittelgrosse Rassen. Sie sind ja der FCI Gruppe 6 "Schweiss- und Laufhunde" zugeteilt. Das Laufen an sich ist für den Hund also absolut kein Problem.

Um einige hier zu beruhigen: Ich werde den Kicksledge nur nutzen, wenn die Wege gemacht sind, teilweise sind wir auf der Loipe (dort wo es für Hunde und Fussgäger nicht verboten ist) unterwegs oder auf breiten Winterwanderwegen/Nebenstrassen. Also eigentlich nur bei Bedingungen, wo der Kicksledge auch von alleine, bzw. nur durch meine Kraft angestossen werden kann. Die effektive Belastung die auf den Hund fällt, ist also regulierbar. Natürlich werde ich mich und meine 65 kg nicht permanent komplett vom kleinen Beagle ziehen lassen und sicher auch nicht, wenns bergaufwärts geht.

Hätte ich kein passendes Gelände, würde es für mich natürlich nicht in Frage kommen. Und wie gesagt, vlt klappts auch gar nicht, oder ich finde es doof damit zu fahren, dann verkaufe ich ihn wieder. Zudem werde ich das ja auch nur bei den passenden Wetterbedingungen am Wochenende überhaupt machen können, weil bei uns im Flachland liegt praktisch nie genug Schnee, also bin ich auf die Wochenenden angewiesen. Ich denke mal, wenn wir es diese Saison noch 4-5 Mal auf die Strecke schaffen, dann ist das schon viel.

Übrigens hat mir Verena von Husky-Power erzählt, dass sie durchaus aus kleinere vierbeinige Kunden hat, die im Zughundesport und auch vor einem Kickspark laufen... mit ihr hatte ich bereits Kontakt aufgenommen.

hasch-key

Alphadoggie

Beiträge: 2 024

  • Nachricht senden

223

Dienstag, 6. Februar 2018, 07:42

Beagle haben eine Disposition für Bandscheibenvorfälle, auch wenn Du das nicht wahrhaben willst.
Und vielleicht zur Veranschaulichung, weil Du es ja kategorisch nicht verstehen willst: wenn Du Deinen Hund im Trab/ Galopp anschaust im Vergleich zu bspw. einem Husky, dann sieht das so zwischen Nähmaschine und Dampfwalze aus:-). Ist nicht böse gemeint und geht anatomisch auch gar nicht anders. Ergonomische effiziente Fortbewegung sieht aber anders aus,ergo auch nicht sehr gelenkschonend, ist bei einem Nordischen in der Regel anders. Und bergab ist die Belastung auf die Extremitäten ohnehin sehr hoch.

Ob das im Endeffekt schadet, sieht man eh erst im Alter. Und da ist dann die Frage was man für eine Einstellung hat. Theoretisch kann Hund ja auch vorher das Zeitliche segnen...

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 932

  • Nachricht senden

224

Dienstag, 6. Februar 2018, 08:02



Übrigens hat mir Verena von Husky-Power erzählt, dass sie durchaus aus kleinere vierbeinige Kunden hat, die im Zughundesport und auch vor einem Kickspark laufen... mit ihr hatte ich bereits Kontakt aufgenommen.
Klein ist relativ - und ein kleiner Hund muss nicht ein Beagle sein. Ich bezweifle SEHR stark, dass sie dir gesagt hat, du könnest das mit einem Beagle machen (Dafür kenne ich sie zu gut :pfeifen: )

Linu

Schnupperdoggie

Beiträge: 56

Doggie(s): Beagle

Wohnort: Kt.BE

  • Nachricht senden

225

Sonntag, 18. Februar 2018, 17:08

Bin heute nun das erste Mal auf einem Kickspark gestanden, bzw. auch ne schöne Strecke damit gefahren. Macht Spass mit und ohne Hund :good:Die Lenkung muss ich noch etwas in den Griff kriegen, aber das ist Übungssache ^^ Der Schnee war heute relativ langsam, dort wo es aber frisch präpariert und etwas fester war, gings doch ganz flott voran.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 869

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

226

Sonntag, 18. Februar 2018, 17:18

:good: was und kein Foto oder Video als Beweis?

Linu

Schnupperdoggie

Beiträge: 56

Doggie(s): Beagle

Wohnort: Kt.BE

  • Nachricht senden

227

Montag, 19. Februar 2018, 21:15

Von heute gibts tatsächlich ein Foto, was ich euch zeigen möchte :smile:

Wir haben heute eine schöne Wanderung gemacht und ich habe spontan entschieden den Kickspark mitzunehmen, da die Bedingungen einfach traumhaft waren und habe auf ein paar Abschnitten geübt :zwinker:



Einen grossen Teil der Strecke waren wir aber natürlich so unterwegs :brav0:


@inhii: habe übrigens einen Termin vereinbart fürs passende Geschirr :)

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 869

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

228

Montag, 19. Februar 2018, 21:18

Super... mit gutem Geschirr wird es ihr bestimmt viel bequemer sein :good: :nicken:

Wirklich schöne Fotos, mit den Bergen auf Bild 2 ^^