Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 2 002

  • Nachricht senden

581

Samstag, 7. April 2018, 16:05

So, mal wieder das immer wiederkehrende Thema Impfen :rolleyes: : ich habe dieses Jahr eine ganze Weile überlegt, ob ich soll oder nicht, die Kombiimpfung wäre fällig gewesen und eben Lepto.
Nun sind es Senioren, Krebs und Impfen ist ja auch ein Thema für sich.

Meine TA und auch die Onkologen haben mir beide sehr nahegelegt Lepto zu impfen, Kombi fanden sie nicht so wichtig.
Laut den Tierspitälern sind ausnahmslos alle schweren Leptofälle die Hunde, die nicht oder unzureichend geimpft wurden und bisher mit der Impfung eine sehr gute Abdeckung erzielt wird, was sich natürlich auch wieder ändern kann. Und ob ein alter Hund dann mit Erkrankung weniger belastet wird als durch die Impfung?
Habs am Mittwoch machen lassen (also Chadie und Yuki, Joe ist gerade zu unfit und auch später im Jahr fällig), Thuja Globuli davor und danach gegeben und mir ist nichts aufgefallen.

Tabasco

Alphadoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

  • Nachricht senden

582

Samstag, 7. April 2018, 17:10

Bei Tabasco wäre die Kombiimpfung fällig. Bisher hatte ich die alle drei Jahre machen lassen. Nun ist er elfjährig, und ich lasse es wohl jetzt sein mit impfen. Ausser TW natürlich.

Vaku

Moderatordoggie

Beiträge: 2 008

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

583

Samstag, 7. April 2018, 17:20

Bei Tabasco wäre die Kombiimpfung fällig. Bisher hatte ich die alle drei Jahre machen lassen.
ISt die 3 Jahre wirksam oder hast du nur alle 3 Jahre impfen lassen?
Almas Komiimpfung ist nämlich nur 1 Jahr gültig und wenns eine 3-jährige gibt, würde ich meinen TA darum bitten. ^^

Tiesto Lunar

Streunerdoggie

Beiträge: 497

Doggie(s): Rottweiler

Wohnort: LU

  • Nachricht senden

584

Samstag, 7. April 2018, 17:31

Wir haben die alljährliche impfung 2 jahre ausgelassen, einfach so (ich frage mich eben schon wie sinnvoll es ist JEDES jahr zu impfen)
Wir haben sie letzdens nur gemacht weil wir zur zahnkontrolle soviso da waren...
Wurmkur haben wir früher alle 3 monate gegeben und jetzt seit einiget zeit gar nicht mehr. Habe aber eine zu hause...
Er hat mit nichts probleme...
Ich bin sehr unschlüssig was das impfen angeht. Irgentwie hat niemand DIE antwort.

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 2 002

  • Nachricht senden

585

Samstag, 7. April 2018, 17:54

Also grds. werden Parvo/Hepatitis/Staupe dreijährig geimpft, Zwingerhusten und Lepto jährlich.

Zwingerhusten finde ich eh nicht sinnvoll und daran stirbt in der Regel kein Hund. Braucht man eben bei Veranstaltungen/ Hundepension.
Die Wahrscheinlichkeit, dass ein erwachsener, gut grundimmunisierter Hund an Parvo/ Staupe/ Hepatitis erkrankt, ist wohl sehr gering, mir wurde daher davon abgeraten. Neuere Studien aus den USA gehen auch von 5-7 Jahre Immunisierung aus. Kann man theoretisch ja über Titer bestimmen lassen.

Und dann bleibt Lepto, wo es jedes Jahr Erkrankungen gibt und was sehr unlustig ist. So lange die Hunde die Impfung gut vertragen, würde ich das immer impfen lassen, ist aber meine persönliche Meinung. Kenne einfach zwei Hunde, die daran gestorben sind und einen, der wochenlang im Tierspital in Bern war mit Dialyse und volles Programm.

Tabasco

Alphadoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

  • Nachricht senden

586

Samstag, 7. April 2018, 18:51

@Vaku: Im Gegensatz zu TW steht in Tabascos Ausweis bei der Kombiimpfung kein Gültigkeitsdatum, nur das Impfdatum. Mittlerweile wird von den meisten offziellen Stellen nach der Grundimmunisierung der dreijährige Intervall empfohlen.

Lady

Schnupperdoggie

Beiträge: 455

Doggie(s): Lady - Berger des Pyrénées

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

587

Sonntag, 8. April 2018, 07:40

Lady habe ich bis zum 9. Lebensjahr alle 3 Jahre gegen TW und Kombi Parvo, Staupe und Hepatitis geimpft. Als die Auffrischung der Kombiimpfung fällig war, hatte sie einen schlimmen Nachthusten und darum liess ich die Impfung aus. Als es ihr dann wieder gut ging, war gerade die TW fällig und die war mir wichtiger. Beides zusammen impfen kam für mich nicht in Frage. Tja und dann habe ich mir das mit der Kombi überlegt und bin zum Schluss gekommen, dass Lady die Impfung nun schon so oft erhalten hat, dass sie eigentlich genug Abwehrstoffe hat und ich sie nur noch TW impfe.
Liebe Grüsse
Marianne

www.ladys-huetewiese.jimdo.com

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 765

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

588

Sonntag, 8. April 2018, 07:50

beides gleichzeitig, also TW und Kombi zusammen, kann man auch nicht impfen.

TW impfen wir, weil wir nie wissen wann wir wieder ins ausland fahren. im moment sieht es nicht so aus, als ob nastassja das noch einmal erleben wird, aber never say never, wir sind nicht so weit von der grenze weg. sie hat sie gut vertragen (war dieses jahr mit 10 wieder fällig, vor drei jahren hat sie drauf reagiert). die kombi ist im juni für beide fällig. wir impfen die komponenten teilweise einzeln. meine trinken weder aus stehenden gewässern, noch aus pfützen, aber trotzdem impfe ich gegen leptospirose. staupe ist ungeimpft tödlich und hier wimmelt es von füchsen. mein TA hat ein schema jeweils in welchem jahr was geimpft wird. da meine hunde ab und zu beim hundesitter sind, hab ich eh keine wahl, dort wird eine vollständige impfung verlangt.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 815

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

589

Sonntag, 8. April 2018, 08:57

Ghiro wurde jahrelang durchgeimpft und seit er 11jährig ist gibt es nichts mehr :nönö: seine Organe (Nieren, BSD, Schilddrüse) sind geschwächt und die will ich nicht noch unnötig mehr belasten... :smile:

Vaku

Moderatordoggie

Beiträge: 2 008

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

590

Sonntag, 8. April 2018, 09:15

@Vaku: Im Gegensatz zu TW steht in Tabascos Ausweis bei der Kombiimpfung kein Gültigkeitsdatum, nur das Impfdatum.
Danke für die Antwort.
Bei uns steht ein Enddatum drin.

erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 399

  • Nachricht senden

591

Sonntag, 8. April 2018, 09:40

Zitat

beides gleichzeitig, also TW und Kombi zusammen, kann man auch nicht impfen.
.


Doch kann man. Ist hier in Frankreich völlig normal. Meine hatten noch nie Probleme damit.

betti86

Sportdoggie

Beiträge: 1 458

Doggie(s): June

Wohnort: Niedergösgen

Beruf: QS bei COOP

  • Nachricht senden

592

Sonntag, 8. April 2018, 10:14

Zitat

beides gleichzeitig, also TW und Kombi zusammen, kann man auch nicht impfen.
.


Doch kann man. Ist hier in Frankreich völlig normal. Meine hatten noch nie Probleme damit.



Kann man, meine hatt auch kein Problem damit!
In D macht man dies auch so.
ich lass jeweils alles meiteinander impfen und meine hatt kein problem.
allerdings nur wen die TW nach ist.
June, 19.01.2012, Border Collie
Kira, 20.01.2003 - 09.02.2018

,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

Lady

Schnupperdoggie

Beiträge: 455

Doggie(s): Lady - Berger des Pyrénées

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

593

Sonntag, 8. April 2018, 12:05

Bei Skipper wurde früher auch TW und Kombi zusammen geimpft. Würde ich aber nicht mehr machen lassen! Lady verträgt die TW Impfung nicht gut, d.h. sie verträgt den Trägerstoff nicht. Darum gebe ich ihr immer 3 Std nach der Impfung eine Ampulle Thuja. Damit hat sie nun keine negativen Impfreaktionen mehr gezeigt.
Liebe Grüsse
Marianne

www.ladys-huetewiese.jimdo.com

Tabasco

Alphadoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

  • Nachricht senden

594

Sonntag, 8. April 2018, 17:06

@Vaku: Im Gegensatz zu TW steht in Tabascos Ausweis bei der Kombiimpfung kein Gültigkeitsdatum, nur das Impfdatum.
Danke für die Antwort.
Bei uns steht ein Enddatum drin.

Echt? Im normalen roten Heimtierausweis? Und steht da bei der Parvo/Hepatitis/Staupe-Impfung nur ein Jahr Gültigkeit? Das wäre ja echt blöd, weil bei diesen Impfungen mittlerweile die dreijährige Wirksamkeit breit anerkannt ist.

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 897

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

595

Sonntag, 8. April 2018, 17:34

@Tabasco

Zitat

Mittlerweile wird von den meisten offziellen Stellen nach der Grundimmunisierung der dreijährige Intervall empfohlen.


Hast du zufälligerweise Links wo das steht? Charly hat grad vor kurzem die Kombiimpfung bekommen und meine TÄ hat einen kleinen Erinnerungszettel in den Heimtierpass gelegt, wann die Kombiimpfung wieder ist und die wäre in einem Jahr schon wieder ?(
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

Vaku

Moderatordoggie

Beiträge: 2 008

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

596

Sonntag, 8. April 2018, 19:01

Echt? Im normalen roten Heimtierausweis? Und steht da bei der Parvo/Hepatitis/Staupe-Impfung nur ein Jahr Gültigkeit?
Naja sie hat einen blauen EU-Ausweis (kommt ja aus Rumänien), aber ja bei uns im Ausweis steht Nobivac® DHPPi ad us. vet. und Nofivac Lepto 6 gültigkeit 12 Monate ?( .
So ganz verstehe ich die Angaben auf vetpharm nicht.

Wenn ich das richtig sehe soll man bis zum 6sten Jahr jedes Jahr impfen und dann ab dem 7ten Jahr nur noch alle 3 Jahre :gruebel1:
Ich glaub ich muss das mal mit dem TA durchsprechen.

Tabasco

Alphadoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

  • Nachricht senden

597

Sonntag, 8. April 2018, 20:42

@Tabasco

Zitat

Mittlerweile wird von den meisten offziellen Stellen nach der Grundimmunisierung der dreijährige Intervall empfohlen.


Hast du zufälligerweise Links wo das steht? Charly hat grad vor kurzem die Kombiimpfung bekommen und meine TÄ hat einen kleinen Erinnerungszettel in den Heimtierpass gelegt, wann die Kombiimpfung wieder ist und die wäre in einem Jahr schon wieder ?(

Hier z.B. vom Deutschen Tierärzteverband:
https://m.tieraerzteverband.de/bpt/beruf…_Kleintiere.pdf

Oder von der internationalen Kleintierärzteveinigung:
http://www.wsava.org/WSAVA/media/PDF_old…ull-Version.pdf

Und ein ausführlicher Artikel von Dr. Rückert zum Thema:
http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/det…odul=3&ID=18986

Beim dreijährigen Intervall geht es immer nur um Staupe/Parvo/Hepatitis. Leptospirose als bakterielle Erkrankung muss jährlich geimpft werden.

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 897

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

598

Sonntag, 8. April 2018, 22:25

Super :good: Danke Tabasco :smile:
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

Magira

Admindoggie

Beiträge: 739

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

599

Mittwoch, 11. April 2018, 09:01

Echt? Im normalen roten Heimtierausweis? Und steht da bei der Parvo/Hepatitis/Staupe-Impfung nur ein Jahr Gültigkeit?
Naja sie hat einen blauen EU-Ausweis (kommt ja aus Rumänien), aber ja bei uns im Ausweis steht Nobivac® DHPPi ad us. vet. und Nofivac Lepto 6 gültigkeit 12 Monate ?( .
Wenn die Impfung in Rumänien gemacht wurde, würde ich persönlich so oder so nachimpfen. Logischerweise ist nicht jeder Arzt in den "Auslandstierschutzländer" korrupt, aber manche leider schon. Bei Miyu war z.b. etwas nachkorrigiert worden und wurde vermutlich mit abgelaufenem Impfstoff geimpft. Was sie für den export natürlich nachkorrigieren mussten :wacko:
Es grüsst