Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tiesto Lunar

Streunerdoggie

  • »Tiesto Lunar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Doggie(s): Rottweiler

Wohnort: LU

  • Nachricht senden

41

Montag, 9. April 2018, 21:36

Ja es ist genau so.
Er möchte/findet es nicht nötig sich jetzt schon mit diesem thema auseinander zu setzen, ich halt schon.

Claudia

Schnupperdoggie

Beiträge: 148

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 10. April 2018, 08:22

Als ich ins Thema Hund einstieg, war mein Mann auch nur halbherzig dabei und konnte irgendwann nicht mehr hören, wenns losging mit "Toller hier und Züchter da". Mein Austausch fand auch hauptsächlich virtuell statt oder mit HundehalterInnen auswärts. Allerdings hatten wir noch keinen Hund und er ging dann schon mit zum Züchterbesuch. Für Männer ist ein Thema oftmals erst wirklich da, wenn es handfest ist. Also meiner kann mit dem ganzen Hypothesengedöns wenig anfangen oder nur in homöopathischen Dosen ... :zwinker:

Akita-Treffen? Wirst du kaum finden .... :kaug: .... ich treffe am regelmässigen sozialen Lernspaziergang einen Akita-Rüden und auch hier: Die Besitzerin arbeitet in höchstem Masse dran, dass der Hund andere Hunde wenigstens ignoriert, wenn schon nicht frisst. Von Verträglichkeit oder gar Interesse träumt niemand.

betti86

Sportdoggie

Beiträge: 1 462

Doggie(s): June

Wohnort: Niedergösgen

Beruf: QS bei COOP

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 10. April 2018, 08:58

Mein Freund war nie dabei wen ich zum Züchter ging...
er interessiert sich nicht gross dafür.
Er meint, es sei meine Sache, ich arbeite ja dann mit dem Hund.
auch sonst hat er nicht viel mit den Hunden zu tun.
er kommt ab und zu mit wenn ich an einem Trial starte, aber ihn wird das wahrscheinlich nie packen :smile:
Er hilft mir aber schon, geht mit den Hunden raus und beschäftigt sich auch mit ihnen wen ich nicht da bin.
letztens hat er sogar mit June die Schafe in die andere Weide gebracht.

Zu der Rasse Akita kann ich nicht viel sagen... hier gibt es 2 und beide sind eher schwierig. wär gar nicht meins :peinlich:
June, 19.01.2012, Border Collie
Kira, 20.01.2003 - 09.02.2018

,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 871

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 10. April 2018, 10:16

Da habe ich halt schon Glück. Mein Partner ist wie ich Hundeangefressen und würde sofort freiwillig mitkommen... :nicken: erst recht wenn dann Welpen da sind. OK, ich musste noch nie lange über die Rasse entscheiden weil die war immer ganz klar ;) . Aber würde ich sagen, ich ginge an ein Rassetreff um die Rasse zu schauen, wäre er sofort dabei.

Ist für mich irgendwie doch noch wichtig. Würde mich etwas enttäuschen wenn es ihm total gleichgültig wäre.

Aber bei meiner Mutter wars dazumal gleich. Mein Vater bewilligte ein Hund aber sagte ganz klar, dass sie zum Hund schauten müsste (also er schaut schon wenn sie weg ist, aber einfach der Hauptteil müsste sie machen). Er ging aber mit um den Welpen abzuholen usw. :nicken:

Die Vorarbeit (Rasseklub, Züchterkontakt usw. usw.) machte alle meine Mutter alleine.

Als Züchter will man aber dann sicher auch alle ,,Beteiligten,, mal sehen, aber für den Anfang kann er ja auch einfach dann keine Zeit haben oder etwas ist dazwischen gekommen. Nur um sich zu informieren, finde ich es nicht schlimm, wenn man alleine geht. :nönö:

Tiesto Lunar

Streunerdoggie

  • »Tiesto Lunar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Doggie(s): Rottweiler

Wohnort: LU

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 10. April 2018, 21:36

Also es wäre schon so dass mein partner zum welpen aussuchen mitkommt und dann natürlich auch in die huschu ect.
Es wäre eig alles so wie jetzt auch, ausser dass ich mehr zeit mit dem hund verbringen werde als er, auch geschäftlich bedingt.
Es wäre einfach ein bisschen mehr mein hund.


Er will einfach jetzt aktuell nichts damit zu tun haben weil es für ihn keinen sinn macht jetzt schon ausschau zu halten, es ist für ihn noch zu weit weg.
Ich hätte schon gerne wenn ich nicht alleine gehen müsste, auch um mich nacher austauschen zu können, aber alleine ist das nunmal nicht möglich... Vlt nehme ich seine mutter mit :d mal schauen





Tiesto Lunar

Streunerdoggie

  • »Tiesto Lunar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Doggie(s): Rottweiler

Wohnort: LU

  • Nachricht senden

46

Montag, 21. Mai 2018, 17:32

Hallöchen

Ich habe mich unterdessen bei einem züchter gemeldet (email) und geschrieben dass ich sie und ihre hunde gerne einmal kennenlernen möchte.
Das ist nun 4 tage her und es kam noch nichts zurück...
Eine telefonnr gibt es auf der hp nicht, aber eine bekannte hätte die nummer.
Soll ich jetzt einfach warten?(wie lange??) oder soll ich einfach mal anrufen?
Für jemand der wartet sind 4 tage lange aber vlt ist das auch normal?
Was meint ihr?

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 685

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

47

Montag, 21. Mai 2018, 18:06

Naja es sind natürlich jetzt auch viele Leute in den Ferien gewesen. Ich würde da noch etwas abwarten. Wahrscheinlich kommen sie heute erst wieder nach Hause und Mails im Urlaub lesen macht halt auch nicht Jeder (ich auch nicht). Ich würde mal bis Mittwoch warten.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 852

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

48

Montag, 21. Mai 2018, 18:31

würde auch warten, denn über Pfingsten nehmen sich die Leute wohl eine Auszeit ;)

Claudia

Schnupperdoggie

Beiträge: 148

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 22. Mai 2018, 14:45

Ich habe damals mehrere Züchter angeschrieben und mein Interesse bekundet. Von Leuten, die sich nicht die Mühe machen, auf ausführliche Mails wenigstens zu antworten, möchte ich auch keinen Hund haben. Ich habe die Zuchten weiterverfolgt, die mein Interesse erwidert haben ... und die andern nicht mehr kontaktiert.

Allerdings sind 4 Tage zwar für Wartende lange, aber für Züchter wohl eher nicht, je nach Welpenplanung ... ;) ... also ich würde auch noch abwarten.

MG1393

Schnupperdoggie

Beiträge: 355

Doggie(s): (Takeo, immer im herzen)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 22. Mai 2018, 15:14

Ich würde da auch noch etwas geduld haben.
Hatte auch mal 2Wochen gewartet, bereits vergessen das cih den Züchter angeschrieben habe und promt kam ein mail. sie waren grad in der Ferien.
Es kann also immer etwas länger dauern, vor llem auch wenn sie momentan keine Welpen haben oder keine Planungen, dann schauen sie die mails eventuell nicht so regelmässig an.

Tiesto Lunar

Streunerdoggie

  • »Tiesto Lunar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Doggie(s): Rottweiler

Wohnort: LU

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:35

Es lag wohl wirklich an den pfingsttagen, denn heute nachmittag bekam ich eine mail zurück. :d
Hab mich echt gefreut.

Mal schauen wie es weiter geht...

Tiesto Lunar

Streunerdoggie

  • »Tiesto Lunar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Doggie(s): Rottweiler

Wohnort: LU

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:38

Geht eigentlich jemand an die ausstellung in aarau im juni?

MG1393

Schnupperdoggie

Beiträge: 355

Doggie(s): (Takeo, immer im herzen)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 22. Mai 2018, 20:05

Zitat

Geht eigentlich jemand an die ausstellung in aarau im juni?
Wann ist die schon wieder?
Ich gehe sicher wenn ich da bin :)

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

Tiesto Lunar

Streunerdoggie

  • »Tiesto Lunar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Doggie(s): Rottweiler

Wohnort: LU

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 22. Mai 2018, 20:10

23. + 24. Juni

betti86

Sportdoggie

Beiträge: 1 462

Doggie(s): June

Wohnort: Niedergösgen

Beruf: QS bei COOP

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 23. Mai 2018, 12:23

Zitat

Geht eigentlich jemand an die ausstellung in aarau im juni?


Ich werde sicher da sein.
jedes Jahr laufe ich da hin.
von Schönenwerd aus der Aare entlang.
letzdes Jahr bin ich das erste mal mit dem Auto angereist.... Nie wider! :rolleyes:
10.- Parkgebür und danach muss man trotzdem ja noch ein gutes stück laufen, es war ein gstürm. :|
June, 19.01.2012, Border Collie
Kira, 20.01.2003 - 09.02.2018

,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher