Sie sind nicht angemeldet.

perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 124

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 29. April 2018, 09:46

Sorry fürs OT Catba aber
@Magira

Als Amiga vor drei Jahren immer nach kurzer Zeit so stark hechelte und hinterher schlich, hatte sie Lungenwürmer....
Liebe Grüsse Nicole

Lady

Schnupperdoggie

Beiträge: 460

Doggie(s): Lady - Berger des Pyrénées

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 29. April 2018, 12:24

Nur damit kein falscher Eindruck ensteht, Lady rennt nicht nonstop, wenn wir rasten! Meist suchen wir uns einen Platz an einem Bach oder Weiher und dann geht sie mal baden, knabbert Gras, schnüffelt herum oder gönnt sich eine Verschnaufpause im Schatten... und logischerweise fordern wir sie nicht zum Rennen auf! Wir lassen sie einfach machen. Aber wenn sie halt wieder Lust auf eine Runde rennen und Ball werfen hat, dann bekommt sie das. Sie will eh nicht permanent den Ball geworfen haben, wollte sie nie! Sie ist kein Balljunkie. Sie trägt den Ball gerne mit, mehr auch nicht. Und auf den meisten Wanderungen, die wir machen, kann sie den Ball eh nicht haben, da wir oft sehr schmale Pfade laufen, bei denen es zumindest auf einer Seite steil und hoch hinunter geht (so auch jetzt wieder bei unseren Schluchtwanderungen) und wir wollen nicht riskieren, dass Lady den Ball ausgibt und der dann eine Böschung runterkugelt und sie evt. hinterher rennt und abstürzt! Darum darf sie denn Ball nur beim Rasten haben... Wir rasten natürlich nur dort, wo es eine Wiese hat und wir gut und bequem sitzen/liegen können ;) Oder in der Schlucht dann halt unten am Fluss.
Aber wie gesagt, Lady kann sich problemlos auch ausruhen... Bilder von letzter Woche...





Liebe Grüsse
Marianne

www.ladys-huetewiese.jimdo.com

hasch-key

Alphadoggie

Beiträge: 2 023

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 29. April 2018, 16:02

Zwei Pics vom heutigen Wandern mit den Senioren:







Zum Spazieren und "Zwingen": also Yuki mit 11.5 ist immer voller Begeisterung dabei, Chadie ist morgens recht schnell und mittags auch gerne eine Schnüffel-Schnecke, es sei denn ich biete Action. An der Tür steht er aber und mit will er immer. Aber mittags ist das eher meditativ:-).


Auf Touren ist er immer dabei, wenn Rucksack gepackt wird, dann sind sie sehr präsent und da ist er auch sehr motiviert. Sicher nicht mehr so schnell wie vor ein paar Jahren, wir laufen aber immer noch deutlich unter angegebenen Zeiten, nur halbieren tun wir nicht mehr.

Was die Muskulatur betrifft, mache ich neben dem vielen Bergauflaufen auch regelmässig Koordinations- und Kräftigungsübungen, da kann man auch beim älteren Hund viel erreichen. Meine machen das auch gern, gibt ja auch Gutzis. Denke gerade die Kraft hinten lässt sonst nach und damit kann man gut gegenwirken.