Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Morgana

Alphadoggie

  • »Morgana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 825

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. August 2008, 21:58

Designer Hunde - Hybrid Hunde

Ich habe da was in http://www.kirasoftware.com/Hybrid_Hunde.php gefunden über Desingerhunde. Ich sage nur, die Amis spinnen, seht selber wieviele solche Mixzuchten das die da haben und erst noch, diese Hybrid Hunde sind im American Hybrid Club eingetragen.


Das liebste auf dieser Welt sind meine Tiere.


Meine zwei HP's:
http://morgana-benny.de.tl/
http://manuelas-eisenmotive.de.tl/

lexa

Alphadoggie

Beiträge: 2 914

Doggie(s): lexa(DSH) für immer ganz fest in meinem herzen / västgötas : tejscho+noak / Lapinporokoira : Arve

Wohnort: AG.. birmi ZH wär mir aber lieber

Beruf: migi-bluemä-eggä/Ku-D. teilz./ mami, huusfrau

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. August 2008, 00:07

wusste schon, dass es das gibt...nicht nur in amerika.

aber die liste die du eingestellt hast, hört ja fast nicht mehr auf.........krass!!!!! :angry2:
es liebs grüessli,
esthi mit tejscho, noak, arve und für immer in ihrem herzen :
lexa

Kira

Alphadoggie

Beiträge: 2 259

Doggie(s): Yaro und Kate, Australian Shepherds

Wohnort: Aargau

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. August 2008, 10:39

wusste auch, dass es das gibt.

Reine Geldmacherei in meinen Augen... :angry:
Isabel mit den Aussies Yaro und Kate

Seelenhunde hat sie jemand genannt...
Jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.
(Autor unbekannt)

Morgana

Alphadoggie

  • »Morgana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 825

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. August 2008, 16:30

aber die liste die du eingestellt hast, hört ja fast nicht mehr auf.........krass!!!!!


Ja Lexa, das ist total krass, vor allem wenn man denkt, das diese sogenannten Züchter pro Hund 1'000.- Franken wollen hier in Europa. Da könnte ich doch glatt sagen, jeder Mischling wird eine eigene Rasse und Benennt sie dann entsprechend. Z. B. bei meinem Rüden Schnauzer x Bergamasker x Briard = Brischnaber, oder Schnaubrimasker, da würde dann die Liste noch länger.


Das liebste auf dieser Welt sind meine Tiere.


Meine zwei HP's:
http://morgana-benny.de.tl/
http://manuelas-eisenmotive.de.tl/

5

Montag, 4. August 2008, 22:04

Provokative Frage:
Wieso soll es bei Hunden anders sein als bei Menschen? Es gibt doch schliesslich auch schon länger Designer-Babies... :stop: :ohmann:

Kira

Alphadoggie

Beiträge: 2 259

Doggie(s): Yaro und Kate, Australian Shepherds

Wohnort: Aargau

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. August 2008, 08:20

Designer-Babies...


und wie sehen die aus? 8)
Isabel mit den Aussies Yaro und Kate

Seelenhunde hat sie jemand genannt...
Jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.
(Autor unbekannt)

7

Dienstag, 5. August 2008, 10:34

Man kann sich bei der Samenbank quasi Haar- und Augenfarbe und natürlich Hautfarbe wünschen. Gibts in Amerika doch schon länger. :ohmann:

Kira

Alphadoggie

Beiträge: 2 259

Doggie(s): Yaro und Kate, Australian Shepherds

Wohnort: Aargau

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. August 2008, 11:17

achso... Wusste ich nicht. Hab mich ja auch noch nie damit befasst :)

und natürlich werden diese Babys auch ein halbes Vermögen kosten.

Nicht mehr lange, und "vom Bauernhof" wird in. Dann habe ich dann auch einen Luxus-Hund :pfeifen: :d
Isabel mit den Aussies Yaro und Kate

Seelenhunde hat sie jemand genannt...
Jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.
(Autor unbekannt)

Valloodle

unregistriert

9

Sonntag, 10. August 2008, 23:06

es sind nicht nur die Amis ;)

nämlich die Australier haben die ersten "Labradoodles" und "Goldendoodles" "erfunden". deutschland hat die Elo http://www.ezfg.de/ der Wäller http://www.waeller-club.de/, und von Holland kommt der Markiesje

Nimm mich nich falsch, ich bin wirklich dagegen das solche "hybriden" gezüchtet wird. Bin auch dagegen das die welpen so teuer verkauft wird - aber in der schweiz laufts nicht anders. eine mitarbeiterin hat 900.- bezahlt für ein Dalmi X Bordeaux Dogge, und wir wissen alle das ein "biewer" yorkie kostet um die 1500.- wenn nicht mehr.

Es gibt genügend rassen - warum soll ein kreuzung (wo nichts bestimmt ist) besser sein? und näturlich machts der Hybrid Club nicht einfacher da die "stammbaüme" geben. aber ein idiot und sein geld sind einfach getrennt. :bekloppt:

finde aber auch die "fehler-würfe" ganz schlecht, sowie die "purahofhund" und wenn ich etwas wirklich hasse ist es "aber wir wollen das Laika ein wurf hat" :angry2: die babies werden auch natürlich für wenig geld gegeben - als kleine zeitbomben (tut mir leid morgana, bin sicher dein Bergamasker-mix nicht so ist :) aber Bergamaskermixs und Appenzellermixs sind die schlimmste). DAS sind die Hunde wer im Tierheim sitzen nach 6 Monaten bis 1 Jahr da die wissen, sozialization, aufzucht und genetik völlig zur sau ist.

Und jetzt sage ich etwas wirklich böses :d Finde es auch überhaupt nicht richtig das der FCI auch mixes annerkennt!!! Kromfohrländer - Griffon Vandéen X Fox Terrier!! gibt auch kein "typ". es darf ja 3 fell varianten haben und x farben und zeichnungen (und die Kurzhaarige haben sogar 3 stufen von kurze haare). Der Eurasier - Chow Chow X Samoyed X Wolfspitz, warum überhaupt?!!! meistens wesensschwach, stur, braucht ein erfahrene halterIn mit viel zu viel haar!! Weisser Schäfer - ah sorry - der Berger Blanc Suisse - ja hallo!! jetzt sollen wir ein annerkannte Weisser Boxer und Weisser Västgöta und weisser Bossi und langhaariger Rottie auch haben :bad: der Brasilianische Terrier - Jack Russell x Chihuahua x Pinscher - noch ne hyperaktive, hypernervöse kleiner ding für was? der Russkiy Toy - der so nah an der Papillion oder der Langhaar Chi ahnt...........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Valloodle« (10. August 2008, 23:14)


Morgana

Alphadoggie

  • »Morgana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 825

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. August 2008, 08:50

aber Bergamaskermixs und Appenzellermixs sind die schlimmste


Ja Valloodle da hast du recht, mein Hund ist nicht so, den ich habe ihn als erwachsener Hund übernommen und habe ihn jetzt etwas länger als zwei Jahren. Es ist mein erster Hund und ich würde ihn nie wieder hergeben, den ich verdanke ihm viel. Ich habe sehr viel von ihm gelernt genauso wie er von mir. Er ist auf der Strasse geboren von Italien und konnte gar nichts als er zu mir kam.

Ich bin auch nicht dafür, das Mischlinge gezüchtet werden, es gibt genügend andere gute Rasse. Wenn ich mir vorstelle, vor 20 - 30 Jahren kannte man noch jede Hunderasse und kannte sie wenn man ihnen im Gelände begegnete. Heute weiss man nicht mehr welcher Hund was für eine Rasse ist, und kann sie nicht mehr aufzählen, ich weiss nicht einmal mehr ganz genau wie viele Hunderassen das es jetzt gibt, aber ich glaube so um die 400? Aber Mischlinge sind auch nicht besser oder schlechter als Rassereine Hunde finde ich, gibt halt ausnahmen wie bei jedem Lebewesen.


Das liebste auf dieser Welt sind meine Tiere.


Meine zwei HP's:
http://morgana-benny.de.tl/
http://manuelas-eisenmotive.de.tl/