Sie sind nicht angemeldet.

Lilith88

Kläfferdoggie

Beiträge: 452

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 15. Januar 2013, 10:02

Dieses mit blau würd mir total gut gefallen.Hab leider einfach den falschen Hund für sowas.Es gibt doch so viele tolle Halsbänder nur verschwinden praktisch alle im Fell von meinem Wuschel.Könnte ihn ja am Hals rasieren :k_irre:

Anij

Wachdoggie

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 15. Januar 2013, 14:32

Ob sich diese Seile eignen, um mit der Strickliesel einen Schlauch zu machen?
Also das denke ich eher nicht, um ordentliche Leinen und HB zu machen, nehme ich die PP-Leinen mit 3mm Durchmesser pro Flechtleine doppelt. Ich glaube das schafft eine Strickliesel nicht und ich denke auch, die Leinen sind dafür auch nicht weich genug. Ist halt keine Wolle.

Danke euch. :smile:

@ Daniela: Ich hab jetzt einfach mal so Garn-Kordeln genommen, einfach weil es so hübsch aussieht mit dem Gold und so und weil ich es SOFORT ausprobieren wollte und dazu musste ich was nehmen, das ich schnell auftreiben konnte :d .
Aber eben...so sind die Halsbänder halt einfach nur hübsch und weniger funktional. Also nicht geeignet für Action und Matsch und Regenwetter.
Ich habe nun mal die PP-Seile gegoogelt und eine Seite gefunden, wo ich sie online bestellen kann und zwar in allen möglichen schönen Farben. Ich denke, das werde ich als nächstes ausprobieren. Danke für den Tipp! :smile:



Ich habe nun beim zweiten Halsband den Abschluss mit der Maschine vernäht und das ist schon viel besser (die Kordeln kann man eben nicht abbrennen an den Enden, die brennen nur, aber schmelzen nicht), hält gut und sieht nicht schlecht aus. Nun hat Yanchi zumindest schon mal zwei nette Ausgehhalsbänder, die ich ihr anziehen kann. :thumbsup:
Heute beginne ich noch mit einer Leine dazu. :smile:

Werde nun mal PP-Seile bestellen und weiter ausprobieren.

Ausserdem werde ich noch ein rundes Halsband/eine runde Leine knüpfen (also in "Schlauchform", nicht flach/breit), in einer anderen Knüpfart, und zwar aus Lederbändern. Das sieht sicher auch hammer aus und ich bin gespannt, wie es wird und wie ich da die Ringe/Karabiner/Verschlüsse einarbeiten kann.

Ja, wenn sie "weggebtauglich" sind, dann mach ich euch allen welche. :hihi:

Ja, das dachte ich mir bei den Bildern. :d WEnn Du noch ein paar I-Net-Adressen magst, wo man sich Anregungen für das Flechten selbst holfen kann, dann sag' Bescheid. Ich mache die HB und die Leinen Vorzugsweise in flach geflochten, das sieht aus, wie wenn man einen Zopf flechtet für die Haare, wird aber nicht nur mit 3 Leinen geflochten, sondern mit 6 Leinen. Mit 3 ist es nämlich zu dünn, aber mit 6 Leinen bekommt es eine schöne handliche und griffige Dicke. Je nachdem, wieviele Farben man nimmt und/oder wie man die Farben verteilt, gibt es schöne Muster.

Oder ich flechte im Halbrundplatting, das kommt aus der Seefahrt und ist gerade für Leinen super, weil man da schön was in der Hand hat, die sind supergriffig. Das Halbrundplatting gibt auch wunderschöne Halsbänder.

Wer's ganz dick mag (ist mir zu dick), der kann auch Vierkantplatting haben, das ist auch eine Flechtart die aus der Seefahrt kommt und eignet sich aber nur für Leinen.

Also wenn Du gerne wissen willst, wie das geht, dann gib' Bescheid. Ich suche Dir gerne zuhause die Links raus. :d
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Bluenote

Admindoggie

  • »Bluenote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 370

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix *Púka* Border Terrier

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 15. Januar 2013, 16:17

Natürlich will ich wissen wie das geht! :thumbsup:
Wenn du mir die Links raussuchen könntest...das wäre super lieb! ^^
Will alles ausprobieren! :hihi:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Anij

Wachdoggie

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 15. Januar 2013, 18:00

Okay, ich schau später mal auf meinem Rechner zuhause und stell Dir die Links zu den Seiten, wo ich die Flechtarten her habe, ein.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Anij

Wachdoggie

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 15. Januar 2013, 21:06

So, hier erst mal die Links

Erst mal die Seite von Jack Tar, einfach ein Stückchen runter scrollen, da wird schön gezeigt, wie man das Halbrundplatting und das Vierkantplatting flechtet

http://www.jack-tar.de/index.php?option=…id=39&Itemid=64


Am Ende sieht das dann so aus. Mal ein paar Beispiele dafür, wie man auch die Farben verteilen kann.

Agilityleine im Halbrundplatting mit einer gleichmäßigen Farbverteilung




Und hier eine Leine mit Koppel im Halbrundplating. Die Koppelleinen sind einfarbig, die Leine in den gleichen Farben mit Streifenmuster




Und hier eine Leine im Vierkantplatting, das HB ist im Halbrundplatting geflochten, da das Vierkant für ein HB zu dick ist.




So und hier noch mal ein Set mit einer ungleichmäßigen Farbverteilung, auch Halbrundplatting



Das flache Flechten habe ich mir selbst ausgeknobelt. Wie gesagt, es wird genauso geflochten wie man es mit 3 Strängen machen würde, also immer den äußeren Strang in die Mitte legen. Da ich mit 6 Leinen flechte, wird der äußere Strang einmal über 3 Stränge und einmal über 2 Stränge gelegt. Also zB. den äußeren Strang von links nach rechts über 2 Stränge in die Mitte legen, dann den äußeren Strang von rechts nehmen und über 3 Stränge in die Mitte links von dem Strang legen, den man vorher zur Mitte gelegt hatte. Dann wieder den linken Strang über 2 Stränge in die Mitte legen, rechts neben den Strang legen, den man vorher von rechts nach links gelegt hat. (Boah, ist das schwer zu erklären, ich hoffe, Du kannst Dir das vorstellen :psst: )

Wenn es fertig ist, sieht das dann so aus

flach geflochtene Agi-Leine mit 2 Farben




5 verstellbare Leinen, alle flach geflochten, in verschiedenen Farbkombinationen




Und hier bei den 3 Kurzführern sieht man auch noch mal schön diese Flechtart. Dadurch das mit 6 Leinen und nicht nur mit 3 Leinen geflochten wird, haben die Leinen eine gewisse Dicke und sind sehr griffig.





So und hier noch ein paar weitere Links zum Thema flechten

Hier gibt's verschiedene Knoten
http://bauunternehmer-online.de/Multi/ma…en/Abbinden.htm


Ein paar einfach Flechtanleitungen

http://www.anleitung-zum-flechten.de/ein…httechniken.pdf


Und hier noch mal eine Variante des Halbrundplatting.

http://jasmin-meinehunde.blogspot.de/201…chten-oder.html

So, ich denke mal, jetzt hast Du ein wenig Futter und was zum Rumprobieren. Besonders bei der Farbverteilung hab' ich am Anfang auch viel rumprobiert und getestet, bis ich raus hatte, wie die Farben liegen müssen, damit es nach was aussieht. Dann wünsche ich viel Spaß und bin schon gespannt auf Deine Werke. :zwinker:
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

gwendolyn

unregistriert

26

Dienstag, 15. Januar 2013, 21:16

Die Halsbänder sind echt chic. Fährst du vielleicht irgendwann mit Brustgeschirren weiter?

Anij

Wachdoggie

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 15. Januar 2013, 21:24

Ja, darüber zerbreche ich mir seit über einem Jahr den Kopf, aber ich habe keine Idee, wie man Geschirre realisieren könnte, außer man nimmt dafür Ringe. Deshalb habe ich im Herbst ja auch das Biothane dazu genommen, da ich ja so einen Geschirr-Junkie haben, der nur HB trägt, wenn er offline sausen darf. Die Geschirre aus dem Biothane sind super und Silky trägt sie total gerne und für meinen Dreckspatz ist das Material einfach genial, weil ganz schnell wieder sauber und fein.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Bluenote

Admindoggie

  • »Bluenote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 370

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix *Púka* Border Terrier

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 15. Januar 2013, 21:29

4*7 Vielen lieben Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, du bist super! :good: ^^
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Anij

Wachdoggie

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 15. Januar 2013, 22:24

Aber gerne doch. Wenn Du noch Fragen hast, einfach her damit. :good:
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 947

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 15. Januar 2013, 22:33

wow, das sieht ja alles total toll aus. Anij du warst ja schon richtig fleissig.
ob ich mich auch mal an sowas rantraue? ist das ganze Material dann günstiger als z.b. eine vergleichbare im Laden gekaufte Leine? und wo bekommt man denn die Karabiner und die Ringe her? und überhaupt? ich konnte ja eigentlich damals zu schulzeiten nichtmal diese Armbänder die sich alle Mädels geflochten hatten :peinlich:

Anij

Wachdoggie

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 16. Januar 2013, 00:02

Naja, das ist relativ. :biggrin: Klar, grundsätzlich ist das Material günstiger, als wenn Du eine fertige Leine kaufst, aber gerade die geflochtenen Leinen sind doch sehr zeitaufwändig. Ich brauche für ein HB bis es kompl. fertig ist, etwa eine Stunde, für eine Leine, je nach Flechtart und Länge, 2-3 Stunden. Die grau/rote Vierkantplatting-Leine hat 2,50 m Länge, dafür habe ich zwei Abende gebraucht, bis ich die fertig hatte. Man muß sich vorstellen, daß man als Ausgangsmaterial phi mal Daumen etwa die doppelte Länge pro Schnur braucht. D.h. bei der Vierkantplatting-Leine hatte ich am Anfang 16 Seile von jeweils 5 m Länge, die es zu sortieren galt. Das ist dann echt anstrengend. Deswegen ist bei mir die max. Länge bei Flechtleinen auch 2,50 m, das ist wirklich meine Schmerzgrenze. Der Materialaufwand ist da wirklich das Geringste.

Ich hab' so einen Fimmel, daß meine Hunde immer die passende Leine zu ihrem HB/Geschirr haben müssen. Es macht mich irre, wenn ich an ein grünes HB eine blaue Leine machen muß. Ich hasse das. Außerdem ist meine schwarze Lady das ideale "Opfer" für Frauchens Hang zu schönen, schmucken Halsbändern. Also habe ich mir irgendwann mal ein paar PP-Seile gekauft, ein paar Ringe, Schnallen und Karabiner und habe geknobelt und getest. Dabei kamen schon ganz nette Dinge bei rum. Dann waren wir ja letztes Jahr in der Schweiz auf der IABC und da hatte ich die Idee, ich mache uns, also für Vel und für Nico, den Hund meines Vereinskollgen, Leinen und HB in den deutschen Farben Schwarz/Rot/Gold. Von da an wurde das Ganze dann so eine Art Selbstläufer, denn plötzlich wollte jeder im Verein so ein HB, eine Leine oder Agi-Leine haben. Da ist schon einiges zusammen gekommen. Und ich kann Euch versprechen, wenn man damit anfängt, ist man plötzlich froh, wenn man Leute hat, die auch was wollen, weil das Flechten macht echt süchtig. :biggrin: Ich habe sogar ein paar verschiedene Farben und meine Kiste mit den Ringen und Karabiner mit in Urlaub genommen und dann wenn ich Muse hatte, ein bißchen was geflochten. Man weiß ja nie, ob man im Urlaub nicht vielleicht mal was machen muß, weil was kaputt geht oder so, logisch oder??? Wer weiß, ob man in Frankreich Leinen und HB kriegt. :biggrin: :biggrin: :biggrin:
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anij« (16. Januar 2013, 00:07)