Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 815

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

221

Dienstag, 23. Mai 2017, 09:03

kenne das nicht, für was ist das?

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 439

  • Nachricht senden

222

Dienstag, 23. Mai 2017, 09:16

Ich hab das Collagile Dog in D online bestellt. Da es im 3er Pack sehr viel günstiger war, hab ich gleich ein Multipack genommen. In der CH ist es fast doppelt so teuer 8|


Hab eine Firma gefunden, die verkauft das Collagile für SFr. 23.95. Auch ab Firma. Die sind in Rheinfelden/CH . Da ich wöchentlich einmal dort vorbei fahre, gehe ich es abholen. Porto wären satte SFr. 10.-

Firma heisst Tier-Gourmet Pieper. ;)
Liebe Grüsse Isa

Sisco

Schnupperdoggie

Beiträge: 211

Doggie(s): Sisco (Border Collie-Mix, 2002), Miro (Mudi, 2010)

Wohnort: Aargau

  • Nachricht senden

223

Mittwoch, 31. Mai 2017, 22:09

Hallo liebe Seniorenbesitzer
Wie ist das mit der Verdauung bei euren Seniore? Sisco muss deutlich weniger kacken und macht nicht mehr täglich. Kennt ihr das?
Auch frisst Sisco aktuelle nicht oder wenig. Aber ich denke, das hat mit der Jitze zu tun.
Danke!

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 815

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

224

Mittwoch, 31. Mai 2017, 22:13

die Verdauung ist definitiv empfindlicher geworden, aber fressen tut mein Senior immer noch sehr gut und sehr gerne und deshalb setzt er auch täglich Stuhl ab...wenn dein Sisco nicht mehr soviel frisst, ist es auch normal, dass er nicht täglich kotet :smile:

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 765

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

225

Mittwoch, 31. Mai 2017, 22:14

nastassja macht sicher zweimal am tag und isst mit appetit wie immer. sollte sie mal nicht essen wollen, werd ich notfallmässig zum TA fahren, denn dann muss sie halbtot sein. :pfeifen:
sie verdaut auch noch die grössten knochen. sie ist der erste hund den ich barfe und somit auch der erste im alter. höre von andern immer, die knochen würden nicht mehr so gut vertragen. bis jetzt ist es zum glück bei meiner nicht so.
ansonsten macht ihr die hitze schon zu schaffen und die gewitter inzwischen auch. dies ist bei ihr dann tatsächlich eine alterserscheinung, da sie früher weder auf feuerwerk noch auf gewitter reagiert hat. feuerwerk ist inzwischen eine kleine katastrophe und gewitter bringen sie ebenfalls etwas aus der ruhe, wenn auch nicht ganz so schlimm.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 399

  • Nachricht senden

226

Mittwoch, 31. Mai 2017, 22:14

Bei meiner Huendin ist das Gegenteil der Fall. Die kackt x mal pro Spaziergang aber sehr kleine Mengen.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 815

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

227

Mittwoch, 31. Mai 2017, 22:17

die gewitter inzwischen auch. dies ist bei ihr dann tatsächlich eine alterserscheinung, da sie früher weder auf feuerwerk noch auf gewitter reagiert hat.

jep, ist bei Ghiro auch so...leider :(

Tabasco

Alphadoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

  • Nachricht senden

228

Mittwoch, 31. Mai 2017, 22:36

Mein früherer Hund frass in seinem letzten Lebensjahr gar nicht mehr gut (er hatte eine Niereninsuffizienz). Aber gekotet hatte er jeden Tag mindestens einmal.

Sisco

Schnupperdoggie

Beiträge: 211

Doggie(s): Sisco (Border Collie-Mix, 2002), Miro (Mudi, 2010)

Wohnort: Aargau

  • Nachricht senden

229

Donnerstag, 1. Juni 2017, 09:05

Das mit dem Koten war auch schon der Fall bevor er nicht mehr gefressen hat. Da hat er einfach nicht täglich. Er war immer schon ein mäckliger Fresser. Nun frisst er wenig, seit es so heiss ist. Wäre er sonst extrem schlapp, oder zeigt sonst irgendwelche Auffälligkeiten, wäre ich schon lange zum TA. Aber so Stufe ich es nicht als akut ein. Aber langsam macht es mir schon etwas Sorgen. Mal schauen, wie er auf die kühleren Temperaturen reagiert.

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 439

  • Nachricht senden

230

Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:38

Hallo liebe Seniorenbesitzer
Wie ist das mit der Verdauung bei euren Seniore? Sisco muss deutlich weniger kacken und macht nicht mehr täglich. Kennt ihr das?
Auch frisst Sisco aktuelle nicht oder wenig. Aber ich denke, das hat mit der Jitze zu tun.
Danke!


Meine Hündin ist in einem Monat 14 jährig.

Vor knapp zwei Jahren hatte sie extrem harten Stuhl bekommen, fast Verstopfung. Frass immer dasselbe Futter (und noch jeden "Scheiss" unterwegs :k_irre: ) war aber sonst gesund. Da begann ich Kokosöl zu füttern, weil das gut für die Darmflora ist und für die Verdauung. Seither kotet sie fast immer "normal" und ohne übermässiges Drücken.

Ein TA hat mir mal gesagt, dass ein Hund, wo bis zu drei Tagen nicht koten muss, noch ok sei. Dann sollte er aber?!?

Ps:
Appetit hat meine IMMER. Wenn sie nicht frisst, ist sie sehr, sehr krank und das kam bis jetzt genau 1x vor.
Liebe Grüsse Isa

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 765

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

231

Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:40

@sisco: ich meinte damit im fall nicht, dass ich an deiner stelle da längst beim TA wäre, falls dies so rübergekommen sein sollte. bei mir ist es einfach so, dass nastassja IMMER isst. sie hat in ihrem 9.5jährigen leben genau ein einziges mal nicht recht essen wollen und da hatte sie 1 stunde später die diagnose meningitis. sie isst einfach immer... wenn einer eh etwas mäkelt, ist das komplett was anderes.
hast du mal versucht die essenszeiten etwas umzulegen? in die stunden in denen es noch kühler ist? wäre jetzt wahrscheinlich etwas, das ich probieren würde.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 439

  • Nachricht senden

232

Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:43

@Sisco

kennst du die Kühlartikel für Hunde? (Gibts aber auch für Menschen)

So Kühlhalsband, Kühlmatte etc.?

Wenn meine unter der schwülen Hitze leiden, helfen bei uns diese Kühlartikel Wunder.
Liebe Grüsse Isa

Lady

Schnupperdoggie

Beiträge: 455

Doggie(s): Lady - Berger des Pyrénées

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

233

Freitag, 2. Juni 2017, 07:41

Lady setzt jeden Tag sicher 1-2x Kot ab, am fleischlosen Tag sogar oft 3x. Und wenn sie mal nicht mehr fressen sollte, dann ist klar, dass ich sofort zum TA gehe! Sie ist verfressen ohne Ende :biggrin: Sie würde locker das Doppelte ihrer Ration verputzen, obwohl sie schon sehr grosszügig bekommt und froh sein kann, dass sie soviel Auslauf hat und dank dem soviel fressen kann ohne zuzunehmen. Sie wird ja gebarft und erhält 4% vom Körpergewicht, was sehr viel ist.
Liebe Grüsse
Marianne

www.ladys-huetewiese.jimdo.com

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 815

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

234

Freitag, 2. Juni 2017, 08:17

4% vom Körpergewicht

poh echt?...das ist ja daas doppelte als normal...naja, es gibt auch Menschen die futtern können und nicht zunehmen ;)

@Sisco...in den nächsten Tagen wird es kühler, evt wird sie dann wieder etwas mehr essen :nicken: was fütterst du? evt könntest du etwas feines daruntermischen z.B. Hüttenkäse?

Lady

Schnupperdoggie

Beiträge: 455

Doggie(s): Lady - Berger des Pyrénées

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

235

Freitag, 2. Juni 2017, 13:19

das ist ja daas doppelte als normal.
Naja, also ich weiss, dass man offiziell von 2% vom Körpergewicht ausgeht, aber ich denke, damit kommen die wenigsten Hunde mit viel Auslauf klar. Das ist eher was für Couchpotatoes :biggrin: Und Lady wiegt rund 10 kg und verputzt ihre 400 g Frischkost pro Tag und würde locker noch mehr fressen... Aber 4 Stunden Auslauf sind so ziemlich ihr Minimum, nebst viel anderer Beschäftigung und Bewegung und eben, wir machen auch immer wieder Ganztageswanderungen.
Darum sag ich ja, wenn Lady je mal nichts frisst, dann RENNE ich zum TA und zwar SOFORT.
Liebe Grüsse
Marianne

www.ladys-huetewiese.jimdo.com

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 765

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

236

Freitag, 2. Juni 2017, 13:54

jendayi ass bei 10 kg in ihren besten tagen auch 400 g frischkost (inkl. knochen gerechnet) und sie hatte nur sehr selten 4 stunden auslauf (garten zählt nicht, denn ausser 10 bis 15 min vollgas spielstunde am abend liegt sie dort nur rum). sie ist ein durchlauferhitzer und brauchte das, vor allem im winter.
jetzt mit 8 jahren und seitdem dawn gestorben ist, ging ich ein wenig runter und lasse die kohlehydrate weg.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

Sisco

Schnupperdoggie

Beiträge: 211

Doggie(s): Sisco (Border Collie-Mix, 2002), Miro (Mudi, 2010)

Wohnort: Aargau

  • Nachricht senden

237

Sonntag, 4. Juni 2017, 11:22

@ Conny: Nenein, ich habe dich schon richtig verstanden. Der " Druck" zum TA gehen zu müssen, kommt eher von der Frau, die mit Sisco spazieren geht. Sie hat jetzt jedesmal ein Riesen Tamtam gemacht, weil er nicht gemacht hat.
Aktuell frisst er wieder, wenn nicht viel. Ich habe wieder das bekannt Nassfutter vom Meiko gekauft. Und das Kaken ist nach wie vor nicht mehr so häufig. Dies war es auch schon bevor er nichts mehr gefressen hat. Bello, die Ausssge, dass es bis zu drei ok sei, habe ich auch schon gehört und bin froh, es nochmals bestätigt bekommen zu haben.

Lady

Schnupperdoggie

Beiträge: 455

Doggie(s): Lady - Berger des Pyrénées

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

238

Montag, 5. Juni 2017, 08:17

Aktuell frisst er wieder, wenn nicht viel.
Nun ja, für mich ist das aber logisch, dass er wenig kacken muss, wenn er entweder nichts oder eben nur wenig frisst :nicken: Wenn er nur kleine Rationen frisst, kann es schon mal einige Tage dauern bis der Darm voll ist und er genug zusammen hat, bis er Kot absetzen muss... Übrigens 1 TL Öl (ideal sind entweder Lachs-, Lein- oder Kokosöl) unters Futter gemischt ist gut fürs Fell und schmiert den Darm, dann kann Hund besser kacken :hihi:
Liebe Grüsse
Marianne

www.ladys-huetewiese.jimdo.com

Sisco

Schnupperdoggie

Beiträge: 211

Doggie(s): Sisco (Border Collie-Mix, 2002), Miro (Mudi, 2010)

Wohnort: Aargau

  • Nachricht senden

239

Montag, 5. Juni 2017, 09:17

Wie gesagt, es hat auch schon wenig geckakt, als er noch normal gefressen hatte.

Tabasco

Alphadoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 396

  • Nachricht senden

240

Montag, 19. Juni 2017, 13:15

Im Moment merkt man bei Tabasco wieder einen grossen Schritt Richtung Alter. Er braucht nun noch als mehr Schlaf. Nachdem wir am Wochenende mit dem Camper unterwegs waren (jedoch gemütlich ohne grosse Wanderungen oder Stresssituationen), schläft Tabasco heute beinahe ununterbrochen. Entweder drinnen, aber meistens draussen im Garten. Und zwar nicht nur dösen, wie er es noch bis vor kurzem im Garten jeweils machte, nein, ein richtig tiefer Schlaf. Oder er kommt zu mir in die Küche, legt sich hin und ist 20 Sekunden später bereits wieder tief am Schlafen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher