Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lady

Schnupperdoggie

Beiträge: 460

Doggie(s): Lady - Berger des Pyrénées

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

521

Freitag, 23. Februar 2018, 13:53

Bei Lady ist es zwar auch so, dass sie öfter als früher in den Garten raus will und zwar ohne, dass sie Pipi machen muss, aber bei ihr habe ich das Gefühl, es ist mehr so eine Art Kontrollgang, jedenfalls geht sie auch raus und steht dann einfach im Garten und guckt sich um und wenn ich sie dann rufe, kommt sie wieder rein... Von mehr oder tiefer schlafen ist bei ihr noch rein gar nichts zu bemerken. Ich darf mich nicht bewegen, hat sie schon die Augen offen... Ein Foto von ihr schlafend zu schiessen ist praktisch ein Ding der Unmöglichkeit 8|
Liebe Grüsse
Marianne

www.ladys-huetewiese.jimdo.com

rubahe

Sportdoggie

Beiträge: 506

Doggie(s): Belgischer Schäferhund/Tervueren

Wohnort: Tösstal

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

522

Freitag, 23. Februar 2018, 14:42

Dann hört sie offenbar noch gut. :good: Ich habe auch einen Kontrollfreak, aber wenn sie schläft, habe ich etwas mehr Bewegungsfreiheit. :biggrin:
:winke: Grüessli Ruth mit Quirine

hasch-key

Alphadoggie

Beiträge: 2 023

  • Nachricht senden

523

Freitag, 23. Februar 2018, 15:34

@Tabasco: tut ihm etwas weh? Du warst ja erst beim TA, da war alles ok?

Chadie latscht abends nach dem Fressen gerne etwas verpeilt im Garten rum, ich denke aber dass das bei ihm etwas Unwohlsein ist, im Sinne von "Wampe spannt".
Tief schlafen tut er auch, wenn ich den vor dem Mittagsgassi nicht rechtzeitig wecke, schnarcht er die ersten 10 Minuten auch noch draussen rum bis der Kreislauf in SChwung ist. Morgens ist er immer voll wach.

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 767

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

524

Freitag, 23. Februar 2018, 16:06

nastassja hört noch alles und alles sehr gut und sie weiss, wann es sich lohnt aufzustehen. mir nachlatschen würde ich auch jetzt noch nicht dulden, das würd mich wahnsinnig machen. allerdings ist da bei ihr auch kein denken dran, das liegt halt einfach nicht im blut dieser rasse und wenn man noch dazu so faul ist... :hihi: ich glaube, sie sieht nicht mehr gleich gut, wirklich aufgefallen ist es mir einerseits im dunkeln, da hat sie mit unseren treppen ein problem und stand dann mitten in der nacht winselnd oben an der treppe und konnte nicht runter (sie muss nachts raus). jetzt haben wir eine lampe mit papierschirm und gedämpftem licht brennen in der nacht und nun ist sie wieder selbständig. andererseit wollte sie mal einen schwarzen chi jagen. sie wollte den wirklich jagen und weil das einzige was sie so jagen würde eichhörnchen sind, dachte ich, sie hat ihn aus der ferne einfach verwechselt. weg war sie... als dann das "eichhörnchen" sie wütend kläffend stellte, fuhr sie fast aus der haut... :kaputtlach: diese eichhörnchen sind einfach auch nicht mehr was sie mal waren... :pfeifen: :brav0:
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

hasch-key

Alphadoggie

Beiträge: 2 023

  • Nachricht senden

525

Freitag, 23. Februar 2018, 16:21

andererseit wollte sie mal einen schwarzen chi jagen. sie wollte den wirklich jagen und weil das einzige was sie so jagen würde eichhörnchen sind, dachte ich, sie hat ihn aus der ferne einfach verwechselt. weg war sie... als dann das "eichhörnchen" sie wütend kläffend stellte, fuhr sie fast aus der haut... diese eichhörnchen sind einfach auch nicht mehr was sie mal waren...
:biggrin: :biggrin: :biggrin: . So gemein :hihi:

Magira

Admindoggie

Beiträge: 746

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

526

Freitag, 23. Februar 2018, 22:51

Laila beginnt auch so ihre Altersmarotten zu entwickeln. Sie legt nun eine selbstverständlichkeit an den Tag.
Sie hat nun entschieden, sie darf auf jedes Bett (wäre nicht so), sie darf zuhause ohne Kommando aus dem Kofferraum springen, vor dem Napf warten muss man auch nicht mehr und viele weitere Kleinigkeiten. Mein Vater und auch ich lassen ihr aber die meisten auch durchgehen.. weil wenn es doch mal sein muss, dann sitzt der Gehorsam noch gut.

Ihr alter merkt man vor allem draussen. Sie läuft nicht mehr viel im Trab sondern schlürft schnell mal hinter her in einem Trott.
Hunde sieht sie kaum noch, dafür riecht sie diese. Sieht noch lustig aus, wenn der Wind noch viele Geruchspartikel trägt und sie ins leere bellt während Hund schon längst vorbei ist.
Sie hat kein Interesse mehr am Ball spielen oder sonstigen blödeleien
Sie badet kaum noch und meidet auch steile Hänge die vorher ein Mäusebuddel Paradies waren.
und sie bettelt sehr sehr viel mehr.

Und als Labbimischling ungewöhnlich, sie mäkelt sehr und es kommt nicht darauf an ob es weich ist oder hart. Da kann man durchaus auch eine matschige Banane verweigern oder Lammlunge. Das ist sehr ungewohnt. Sonst frisst sie normal und labbi-gierig.

Ist schon spannend zu merken, wie sehr sie sich noch ändern können im alter.
Veränderungen merk ich nun auch an Zelda, aber da definier ich das eher als Erwachsen werden und nicht als alt, hoff ich mal :D
Es grüsst

Tabasco

Alphadoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 401

  • Nachricht senden

527

Freitag, 23. Februar 2018, 23:25

@hasch-key: Ja, die TA hat ihn ordentlich durchgecheckt. Seine "Baustellen" sind die üblichen: Ein paar Gelenke, bei denen er leicht anzeigt. Etwas Arthrose in den Zehen. Bemuskelt ist er noch gut. Augen und Ohren funktionieren noch ausgezeichnet.
Die Blut- und Organwerte sind gut, nur der eine Schilddrüsenwert ist plötzlich viel zu hoch. Da dosieren wir jetzt die Medis etwas runter und kontrollieren erneut. Wobei ich bei einer Überdosierung eigentlich einen nicht zur Ruhe kommenden, nervösen, hibbeligen Hund haben sollte und nicht das Gegenteil davon.

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 767

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

528

Samstag, 24. Februar 2018, 08:06

habe neulich nastassjas auffassungsgabe oder lernwille oder wie auch immer man das nennen will getestet und ich was neues versucht beizubringen. beim auto nach dem spazi steht sie neben mir (weil es da noch ein guetzli gab). jetzt schicke ich sie ums auto rum (guetzli schon für sie sichbar in meiner hand), also von mir weg und sie soll selbstäntig einsteigen und dann kriegt sie es durchs trennnetz hindurch. sie brauchte ein paar minuten um zu begreifen und etwa 2 tage um es selbständig zu machen. von wegen dumme windhunde... *stolzbin*.

ach ja und sie hat nach ein paar tagen die zeiten für das vetmedin (das sie gerne frisst) intuse und kommt pünklich um 8 uhr und 20 uhr und verlangt ihr medi... :hihi:
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 844

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

529

Samstag, 24. Februar 2018, 08:35

ja ja, wenn es um`s Fressen geht, sind unsere Hunden weltmeisterlich ;)

flower11

Schnupperdoggie

Beiträge: 509

  • Nachricht senden

530

Samstag, 24. Februar 2018, 09:09

@Psovaya: Das mit dem "Eichhörnchen" ist auch nicht schlecht :kaputtlach: . Nastassja was sicher perplex als es auf einmal anfing zu bellen :d

Unser 14 jähriger Familienyorkie hat auch so seine "Mödeli" entwickelt. Seit neustem macht sie manchmal auch rein. Sie läuft z.B. einfach seelenruhig ins Büro und kommt wieder raus. Wenn man dann reinschaut hat sie einfach einen Haufen unter das Pult gemacht :noidea: . Früher hat sie sich total geschämt wenn so ein Missgeschick passiert ist, jetzt ist es ihr piepegal. Sie muss auch viel mehr raus zum Pipi machen als früher, manchmal meldet sie sich auch in der Nacht. Sie lebt ja bei meinen Eltern und Grosseltern. Ich bin vor einem Jahr ausgezogen und sie kam in meiner neuen Wohnung überhaupt nicht zur Ruhe, sie fühlte sich nicht wohl. Ich besuche sie aber fast täglich, da wir ja nur ein paar Minuten auseinander wohnen :brav0: . Sie hat leider auch grauer Star und sieht nicht mehr so gut, bis jetzt kann sie sich aber noch gut orientieren, aber wenn man z.B. mit ihr spielt springt sie manchmal am Spielzeug vorbei, das tut einem schon etwas weh zu sehen. Aber sie hat immer noch Freude am Leben und ihre schwachen 5 Minuten :biggrin: . Hauptsächlich schläft sie aber seeeehr viel. Letztens hat mein Grossvater gesagt er ging mal kontrollieren ob sie überhaupt noch lebt: Von morgens um 10.00 Uhr bis Abends um 16.30 Uhr hat sie nur im Körbchen geschlafen. Mein Grossvater hat sie stundenlang auf der Schoss und streichelt sie, die beiden lieben sich. Wenn der eine mal gehen muss wird es für den anderen sicher sehr schwer :(

Lady

Schnupperdoggie

Beiträge: 460

Doggie(s): Lady - Berger des Pyrénées

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

531

Dienstag, 27. Februar 2018, 07:55

Ja, hören tut Lady noch ausgezeichnet, aber sie hat beginnenden grauen Star. Da Lady ein absoluter "Augenhund" ist, d.h. schon immer alles nach Optik gearbeitet und getan hat und gar nichts mit der Nase, werde ich ihr mindestens ein Auge operieren lassen, sobald das nötig ist. Ansonsten hat sie auch einige Mödeli entwickelt. Über einige lachen wir und lassen sie gewähren, aber manchmal hat sie das Gefühl, dass sie nun einfach erst mal gemütlich schnuppert oder sogar noch ein Pipi macht, obwohl wir sie gerufen haben und das akzeptieren wir gar nicht :nönö: Oder sie, die bisher ihr Leben lang fremde Leute gemieden hat, läuft urplötzlich zu einem wildfremden Spaziergänger hin und schnüffelt an ihm :bekloppt: Geht natürlich gar nicht, dass sie Leute belästigt :cursing: (Der Mann hatte zum Glück Freude, aber der nächste könnte Angst haben und ich will sowas generell nicht haben!) Sie kommt tagsüber mehr angedackelt und will Streicheleinheiten oder Spielsequenzen resp. beides.
Der mit dem Eichhörnchen ist süss :biggrin: Lady findet Eichhörnchen noch immer einen Spurt wert :d Aber sie rennt überhaupt noch sehr viel, wenn auch einiges weniger als noch vor 2 Jahren, da lief sie noch gar nicht, rannte nur, jetzt läuft sie sicher 1/3 bis die halbe Strecke je nach Tag.
Liebe Grüsse
Marianne

www.ladys-huetewiese.jimdo.com

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 767

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

532

Dienstag, 27. Februar 2018, 10:48

jo, ich find mein ömchen auch süss... :love: heute kam ein mix daher und dank einer unterführung konnten wir den nicht sehen. ich kannte ihn nicht, also nastassja am halsband gepackt und wollte grad anleinen als sie schon zu hüpfen beginnt... ok, ich seh, das ist ein rüde und einer der schon etwas älter ist, könnte klappen und somit lasse ich sie los. und hipp, hipp, hurra, hüpft sie um den rum, rast und freut sich ein loch in den bauch. er geht dann weiter aber ne, die schöne weisse ging ihm wohl nicht aus dem kopf und er kommt nochmals... und sie gibt nochmals vollgas... leider auf eisigem boden und peng! da lag sie dann, zum glück aber auf die seite gefallen und nicht hinterbeine verrissen. sie stand auch gleich wieder auf und flirtete weiter... :kaputtlach: :0herzsm0: danach latschte sie dann wieder im schritt hinter mir her aber immerhin: ich bin sicher sie fand ihren start in den tag nicht schlecht... "sab1*
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 844

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

533

Dienstag, 27. Februar 2018, 11:16

:0herzsm0: :0herzsm0: :0herzsm0: auch im Alter geht das Flirten noch prima :d

Lady

Schnupperdoggie

Beiträge: 460

Doggie(s): Lady - Berger des Pyrénées

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

534

Dienstag, 27. Februar 2018, 16:09

Auch Lady flirtet noch sehr gerne ^^ Wir treffen hier oft einen Rüden, der ihr sehr gefällt und sie düst immer zu ihm hin und tänzelt um ihn rum, fordert ihn zum Spielen auf und er will einfach nichts von ihr wissen ,aber sie gibt nicht auf :biggrin:
Übrigens musste ich heute an das Eichhörnchen denken Conny :biggrin: Wir liefen einer Wiese entlang, die frisch gemistet worden war. Der Mist war natürlich gefroren. Ein grosser Bollen gefrorener Mist lag auf dem Weg und mein Mann kickte den Weg in die Wiese auf der anderen Seite. Lady war ca 8 m vor uns und sah etwas "wegflitzen", drehte sich um und raste dem Mistbollen hinterher :kaputtlach: Hätte ja ein Eichhörnchen sein können ...
Liebe Grüsse
Marianne

www.ladys-huetewiese.jimdo.com

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 767

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

535

Dienstag, 27. Februar 2018, 16:12

:kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach:
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

Husky92

Sportdoggie

Beiträge: 2 031

Doggie(s): 18; Yukon, Balto, Devaki, Navajo, Dakota, Sibiria; Ananda und Huyana ;Spirit und Halona; Snow, Anuk und Kamik; Kira und Polar; Kenai; Quebec

Wohnort: 930 81 Glommersträsk

Beruf: Musherin

  • Nachricht senden

536

Montag, 12. März 2018, 14:01

So Kira ist ja nun mittlerweile 11.5 Jahre alt und sie hatte letzten Winter einen totalen Konditionsverlust, da dachten wir schon, okay sie wird nun Rentnerin. Jedoch diese Saison ist sie wieder voll mit dabei, klar wenn es geschneit hat in der Nacht und es dann etwa 15cm Neuschnee im Trail hat, bleibt sie zu Hause oder wenn wir mehr als 2h gehen dann auch, aber ansonsten ist sie immer voll mit dabei und total motiviert :yeah: Jedoch merkt man ihr nun das Alter doch an. Sie hat Mühe mit der Blase, auch am Abend oder in der Nacht auf das Bett zu kommen geht nicht mehr so geschmeidig wie in jungen Jahren. Auch lässt das Gehör nach... Und seit 3 Wochen ist sie extreeem kuschelig und das macht mir irgendwie echt Angst! Sie war noch nie so der Kuscheler und plötzlich will sie die ganze Zeit schmusen und kuscheln... Finde das ja echt schön, aber ich hab es immer wieder erlebt bei unsere Älteren dass sie kurz bevor sie gestorben sind, aufgeblüht sind... Und ich weiss nicht ob das bei ihr jetzt auch so ist mit dem kuscheln? Aber sie ist ansonsten echt total fit, will arbeiten und spielen etc. Nur schläft sie nun endlich auch mal tagsüber :smile:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 868

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

537

Montag, 12. März 2018, 15:29

Pyri ist nun im Moment total am rumflippen und kuscheln. Aber ich weiss, dass es bei ihre wegen den Hormonen ist. :nicken:

Ich merkte bei all meinen Hundis in der Sicht keine Veränderung. Logisch: Sie werden etwas ruhiger und somit sind sie automatisch etwas mehr bei einem. Aber speziell, dass ein Hund mehr kuschelte bevor er gehen musste, nein :nönö: . Wir merkten bei all unseren Hunden eher, dass sie kurz davor nicht mehr in die Wohnung/Haus rein wollten. :( Als würden sie sich zurückziehen wollen um zu sterben. :noidea:

Soulblighter

Schnupperdoggie

Beiträge: 133

Doggie(s): "Stiefhund" - Breizh, Malinois, *2006

Beruf: Maschineningenieur

  • Nachricht senden

538

Montag, 12. März 2018, 16:59

Wenn ihr das Thema flirten abgeschnitten habt: Breizh fährt voll auf grosse weisse Hündinnen ab. Letztens war er wieder im Ferienheim, und da er gerne seine Ruhe hat, buchen wir immer Einzelzwinger. Mitten im Urlaub ruft uns die Chefin ab, und fragt, ob wir einverstanden wären, Breizh mit einer Hündin im Zwinger zu lassen. Die beiden hätten den Zwinger nebeneinander (sie herdenschutzhund, offenbar auch nicht verträglich) aber sie wären nach dem Spaziergang aneinandergekuschelt hingelegen und danach durch den Zaun! Ständig aneinandergelegen. Sie wären nun im gleichen Körbchen, ob wir beide nicht zusammenlegen wollen. Nun, wir haben zugesagt, wenn sie sich so mögen, wieso nicht?
Als wir ihn geholt haben, hatte der arme Kerl doch tatsächlich so etwas wie Liebeskummer:D


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Wenn Sie Garantien wollen, kaufen Sie sich einen Toaster!"

"Sie können Tiere nicht wie Menschen behandeln. Tiere brauchen Liebe!"

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 868

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

539

Montag, 12. März 2018, 17:03

ohhh wie süss :love:

Meine mögen nicht speziell eine Rasse, Grösse, Farbe oder Form. :noidea: Erkenne zumindest kein Muster...

Bei ihnen ist es wichtig, dass die Rüden sich zurücknehmen und souverän sind. Das macht ihnen Eindruck und dann beginnen sie zu flirten. :0herzsm0:

Bei Pyri wars schon ein blue merle Aussie (gibt aber wieder andere die mag sie gar nicht weil eben aufdringlich), oder ein Art Pinscher-Ding :hihi:

Der absolute Hit ist aber unser Mali-Rüde hier im Ort, da flippen beide Weiber aus wenn sie den sehen echt peinlich dann :peinlich: aber auch wieder sooo herzig. Ihm gefällt es ja dann auch ^^ :nicken:

Soulblighter

Schnupperdoggie

Beiträge: 133

Doggie(s): "Stiefhund" - Breizh, Malinois, *2006

Beruf: Maschineningenieur

  • Nachricht senden

540

Montag, 12. März 2018, 17:34

Auch sehr süss :love:

Ich finde es interessant, dass die Bedingung bei Breizh eben ist a). Grösser b). Weiss c). Am Rande ähnliche Rasse.

Es flippen auch einige Weiber aus, wenn er kommt, aber wenn wir mit ihm spazieren gehen interessieren ihn andere Hunde genau nada.

Süss war auch der eine Hofhund im Dorf (ein etwas dicker Appenzellermischling, Rüde) der kam uns immer im Garten besuchen und ab und zu mit spazieren, bis er wieder selbstständig heimgelaufen ist. Leider ist Rex im Herbst eingeschläfert worden nach einem Schlaganfall. :(


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Wenn Sie Garantien wollen, kaufen Sie sich einen Toaster!"

"Sie können Tiere nicht wie Menschen behandeln. Tiere brauchen Liebe!"

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher