Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Larson

Schnupperdoggie

Beiträge: 108

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 23. November 2016, 14:55

Das klingt sehr vielversprechend :)

Ich lese sehr gerne mit, da wir auch einmal so weit/alt waren :smile: Damals zwar weniger gemacht haben, wenn ich mich so zurück erinnere...Wenn er schon so schön warten kann und steady ist auch wenn die anderen Arbeiten ist das toll!

Das scheint mir in dem Alter eben das Wichtigste für einen AL! Du wirst schon das richtige Gespür dafür haben :)

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 23. November 2016, 15:24

Tabasco, ja es liegt ihm total im Blut :0herzsm0:

Lia, bislang habe ich nicht das Gefühl, kann es ihn überfordert, im Gegenteil. Aber da ich finde, wir sind für 6Monate schon sehr weit, werden wir eh nun etwas da bleiben und das ganze festigen. Bzw den Weg zu den Dummys übers Voran schwerer machen, aber die Distanz nicht mehr vergrössern. So dass er Vertrauem in die Hand lernt, aber das kommt glaub richtig gut mit ihm.

Larson, ja das macht er wirklich ganz ganz ganz toll! Aber ich werde nächstes Mal auch darauf achten, dass er halt 5 oder 6x hintereinander nicht gehen darf, auch dass muss er dann ja lernen :d

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 16:27

Ein Video von der freien Suche heute

https://youtu.be/YgDBMkvy_Lk

Larson

Schnupperdoggie

Beiträge: 108

  • Nachricht senden

84

Freitag, 2. Dezember 2016, 17:21

Schön macht er das schon :good: Wirkt schon überlegt und weiss was er soll! - Einfach ein herziger Jüngling :0herzsm0:

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

85

Freitag, 16. Dezember 2016, 12:03

Falls jemand guggen möchte, hier ein Video von Heute

Scar machts wirklich gut, ich noch nicht so :d der zweite Dummy hab ich vor 10Minuten ausgelegt, hatten noch nie ein so langes Memory, denke daher das zögern. Bin aber sehr zufrieden mit ihm

https://youtu.be/IUR40hLLQH8

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 563

  • Nachricht senden

86

Freitag, 16. Dezember 2016, 15:29

Mega toll :good:

Und so härzig. Von der Grösse her ist er ja schon schier erwachsen, aber das Gangbild ist noch soo welpig :0herzsm0: Und Chiara schnuffelt zufrieden rum :0herzsm0:

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

87

Samstag, 17. Dezember 2016, 08:12

Danke dir! Hab so Freude an dem "Kleinen" Kerl.

Ja, sein rennen sieht noch katastrophal aus :d aber das kommt dann irgendwann :hihi:
Chiara geniesst es total, wenn ich mit Scar trainiere, so kann sie machen was sie will :d und toll find ich, dass er nun auch direkt zu mir apportiert, wenn Chiara als tole Ablenkung sort steht (eine zeitlang wollte er dann mit ihr spielen, man siehts auch auf dem Video, dass er es sich kurz überlegt)

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 4. April 2017, 09:08

Ich mach mal ein kleines Update.

Ich habe das Dummytraining für eine Weile auf Eis gelegt, da Scar begonnen hat, mit der Beute zu flüchten. Irgendwann musste ich mir dann sagen, wenn wir es nicht trainieren, wird es ja eh nicht besser. Und klar, das Apportieren gehört zum Dummytraining, aber grundsätzlich, wenn ich Markierungen übe, Voran übe, Freiverlorensuche mache etc. geht es ja in 1. Linie darum, das er dies richtig ausführt, das Dummy zu bringen wäre einfach noch toll :d
Also weitergeübt. Da wir keinen Dummytrainer haben, habe ich mir das Buch und das Arbeitsbuch "die drei Apporte" gekauft und wir arbeiten nun nach dem. Ich lasse uns immer wieder filmen und zeige es Leuten, die Ahnung haben.
Musste letzens etwas schmunzeln, von Leuten die nicht soviel Ahnung haben, oder weder mich noch meinen Hund kennen oder uns gar arbeiten gesehen haben, höre ich ja oft, ich überfordere den Zwerg.
Von Leuten die aber Ahnung haben oder uns kennen/arbeiten sehen, hör ich, egal ob Unterordnung, Fährte, Dummy, dass ich ihn die Aufgaben zu einfach stelle.

Gut, das haben wir ausprobiert und sind mit dem Voran auf grössere Distanzen gegangen. Bei den Markierungen merkte ich schnell, wie weit ich gehen kann, da kann ich das besser ausprobieren. Das 1. Mal Voran auf weitere Distanz, war dann etwas zu weit, vermutlich aber auch, weil ich einen Helfer hatte und so die Spur nicht vorgelaufen bin, mein Fehler, 2 Dinge aufsmal verändern. Klappte dann aber schnell.
Ich arbeite jetzt, wie im Buch empfohlwn, mit den weissen Voranstäben. Diese sieht der Hund zu Beginn noch (wie sie ausgesteckt werden und das Dummy dahin gelegt) im nächsten Schritt sieht er sie erst, wenn er ausgerichtet wird und dann erst, wenn er einige Meter rannte.
Wir sind jetzt bei dem Punkt, bei dem die Stäbe und Dummy ausgelegt werden, ohne zuschauen des Hundes.
Hier ein Video, wie er das Voran trotz "blind" sehr schön ausführt, der Apport lässt auch hier zu wünschen übrig :d (das war das 2.Mal das ich ihn auf ein "blind" angesetzt habe. Blind in Anführungszeichen, da es ja noch kein richtiges ist, sondern er die Stäbe vom Startpu kt aus sieht

https://youtu.be/xCpGCdBjb1E

Fairy2010

Alphadoggie

Beiträge: 2 274

Doggie(s): Fairy

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 4. April 2017, 09:13

Ich finde ihr macht das richtig richtig toll, und hab immer Freude euch bei der Arbeit zuzusehen! :good:
Liebe Grüsse
Anna & Fairy & Jazz

Hundefotografie AF-Foto

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 901

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 4. April 2017, 09:49

Das Voran macht er super und nimmt den Dummy auch super auf :super:

Wie ist es mit dem Apportieren? Hat er das am Anfang an gut gemacht und erst jetzt nicht mehr?
So wie ich das sehe sind ja in der Dummyarbeit verschiedene Arbeiten. Das Voran, suchen und dann das Apportieren.
Da würde ich das Apportieren nochmals neu Aufbauen und zwar seperat.
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

Larson

Schnupperdoggie

Beiträge: 108

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 4. April 2017, 10:29

Dass die Aufgaben zu einfach sind/waren kann gut sein. Ich hatte bei Larson auch eine Zeit lang wohl zu einfache Aufgaben gemacht....In diesem Zeitraum kam dann das "Blinken" und auch "Tauschen" dazu :( . Dann hat man eine Baustelle die man erst wieder ins Loot bringen muss :) - Gebracht hat er aber immer :d

Hast du das in die Hand abgeben belohnt ? nur verbal, mit Futter oder Ball? Hast du schon einmal versucht für ihn sichtbar einen Ball in der Hand zu halten wenn er auf dich zukommt? Den erhält er wenn er korrekt abgeliefert hat :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Larson« (4. April 2017, 10:39)


catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 852

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 4. April 2017, 10:47

man könnte auch mit der Schleppe arbeiten und wenn er nicht zu dir kommt, kannst du ihn korrigieren...eine andere Möglichkeit wäre, dass du nicht einfach da stehst und wartest, sondern dich spannend macht, indem du retour läufst und ihn so motivierst zu dir zu kommen...bei meiner Dix hat es so super geklappt und später habe ich es wieder abgebaut

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 4. April 2017, 11:41

Er hat eine Zeitlang perfekt apportiert. Mit in die Hand abgeben und das erst wenn ich es sagte. Plötzlich dann nicht mehr. Das übem wir separat aber die einzelnen Komponenten im Dummy können wir ja trotzdem üben.

Ich hab alles versucht, mich extrem spannend gemacht, weggerrannt, mich bersteckt, mit Ball gelockt etc. Interessiert ihn nicht.
Schleppe fällt weg, haben wir gemacht, aber er hat sie immer mind 1x um mind 1 Bein gewickelt, so kann ich nicht gegenwirken.

Larson

Schnupperdoggie

Beiträge: 108

  • Nachricht senden

94

Dienstag, 4. April 2017, 12:25

Dass auch das Dummy bei dir zu mitragen/ausgeben etwas tolles sein kann was bestätigt und belohnt wird machst du auch? Anfangs angeleint und nur ein paar Schritte und dann auch mehr?

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 4. April 2017, 12:34

Jepp, das machen wir aucj, findet er köasse, macht er super.

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 6. April 2017, 17:46

Heute hatten wir sehr tolles Training. Er hat nach ein paar Fehlversüchen dann auch sehr toll apportiert. Wir haben heute mal wieder an dem "Back" gearbeitet. Mein Freund hat bisschen fotografiert.




















catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 852

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 6. April 2017, 18:38

Heute hatten wir sehr tolles Training. Er hat nach ein paar Fehlversüchen dann auch sehr toll apportiert. Wir haben heute mal wieder an dem "Back" gearbeitet. Mein Freund hat bisschen fotografiert.







:d :d :d du hättest Polizistin werden sollen

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 6. April 2017, 18:40

Hihi ja das ist das Back :D also der Aufbau davon. Ziel ist es ja, dass wenn er auf einem längeren voran schräg kommt, ich ihn stoppen kann und back einweisen.
Anfangen tut man so, dass der Hund vor einem sitzt und sich dem Hundeführer zuwandt. Sas Dummy liegt hinter dem Hund und der Hund muss sich so um 180° im Ideaöfall auf die richtige Hand, drehen und gerade zum Dummy rennen

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 6. April 2017, 18:40

:hihi: wieso Polizistin?

Magira

Admindoggie

Beiträge: 749

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 6. April 2017, 22:15

Super Fotos!
Ist dir beim Einweisen auch etwas aufgefallen? :pfeifen:


(Du hast ihn richtig ausgerichtet, die Hand aber "schief" - das aber jammern auf seeeehr hohem Niveau, bei uns sieht das extrem chaotisch aus :biggrin: )
Es grüsst

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher