Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Soulblighter

Schnupperdoggie

Beiträge: 131

Doggie(s): "Stiefhund" - Breizh, Malinois, *2006

Beruf: Maschineningenieur

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 7. März 2018, 17:53

Zitat

https://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/suesse-shiba-inumops-welpen-a83203713/

Stolzer Preis


Ich hoffe ja nicht, dass es einer dieser Welpen ist! Weil wenn das Geburtsdatum stimmt sind die Kleinen gerade 7 Wochen alt.


Wenn es Vermehrer sind (was ich vermute), dann ist es eine Fliessbandproduktion. Der Rubel muss schliesslich rollen bei der Zucht.. /ironie


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Wenn Sie Garantien wollen, kaufen Sie sich einen Toaster!"

"Sie können Tiere nicht wie Menschen behandeln. Tiere brauchen Liebe!"

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 357

Doggie(s): Mairin, Aussie, Nyell, Mudi (vorübergehend)

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 7. März 2018, 17:59

Halthalt, stellt mal nicht zuviele Vermutungen an. Ich denke nicht, dass es diese Welpen sind, da diese erst ab dem 20.3. ausziehen sollen, Freddy und Regula aber schreiben, dass sie den kleinen schon haben. Sonst wäre das alles ja gar kein Problem, wenn sie ihn erst holen würden.
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Tabasco

Alphadoggie

Beiträge: 2 360

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 7. März 2018, 18:11

https://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/suesse-shiba-inumops-welpen-a83203713/

Stolzer Preis


Ich hoffe ja nicht, dass es einer dieser Welpen ist! Weil wenn das Geburtsdatum stimmt sind die Kleinen gerade 7 Wochen alt.

Das ist auch grad mein Gedanke... Und es steht deutsch und deutlich, dass sie NICHT gechippt sind.

Soulblighter

Schnupperdoggie

Beiträge: 131

Doggie(s): "Stiefhund" - Breizh, Malinois, *2006

Beruf: Maschineningenieur

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 7. März 2018, 18:13

Zitat

Halthalt, stellt mal nicht zuviele Vermutungen an. Ich denke nicht, dass es diese Welpen sind, da diese erst ab dem 20.3. ausziehen sollen, Freddy und Regula aber schreiben, dass sie den kleinen schon haben. Sonst wäre das alles ja gar kein Problem, wenn sie ihn erst holen würden.


Ich hätte eher geraten, dass diese Welpen vom selben Ort stammen.. Weniger dass es dieselben Welpen sind. Ich habe noch nicht gegoogelt, aber ich denke nicht, dass es allzuviele Verpaarungen dieser Art gibt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Wenn Sie Garantien wollen, kaufen Sie sich einen Toaster!"

"Sie können Tiere nicht wie Menschen behandeln. Tiere brauchen Liebe!"

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 760

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Zwischen Olten und Oensingen

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 7. März 2018, 18:21

Ich habe geschrieben, was mir dazu eingefallen ist.
Hund nicht gechippt = impfausweis wertlos da kein Identitätsnachweis möglich ist = Hund wohl in Quarantäne bis Impfschutz da ist. Alles weitere mit Zoll und Verterinäramt klären.

Jetzt nehm ich auch das Popcorn.

Ohhh doch eins hab ich noch, mal so in den Raum zum Thema schlau machen.
Als ich dieses Jahr nach Schweden gefahren bin, bin ich einfach beim Zoll durchgefahren, obwohl ich die Hunde hätte melden müssen. Ich habe mich über x Dinge schlau gemacht, aber das hatte ich einfach nicht auf dem Schirm. Kann also auch einen erfahrenen Hundehalter passieren. Nobody is perfect
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 872

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 7. März 2018, 18:21

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…98878-134-20980
Die passen GNAU auf die Beschreibung-kann mir echt nicht vorstellen, dass dies Zufall ist. Und dann 750 € verlangen smilie_sh_019 Wenigstens steht hier die Hunde seien nicht gechipt...
Nein, ich will nicht raten und nichts unterstelle, ich hoffe nur inständig, dass der Hund nicht auch noch zu früh eingeführt wurde UND dass es nicht derselbe Vermehrer ist, welcher bereits wieder Junge hat...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Snowdog« (7. März 2018, 18:29)


Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 382

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 7. März 2018, 18:45

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…98878-134-20980
Die passen GNAU auf die Beschreibung-kann mir echt nicht vorstellen, dass dies Zufall ist. Und dann 750 € verlangen smilie_sh_019 Wenigstens steht hier die Hunde seien nicht gechipt...
Nein, ich will nicht raten und nichts unterstelle, ich hoffe nur inständig, dass der Hund nicht auch noch zu früh eingeführt wurde UND dass es nicht derselbe Vermehrer ist, welcher bereits wieder Junge hat...
Bei dem steht allerdings: gechipt: JA :gruebel1:

Aber egal, die 'Mischung' bleibt die selbe.
Liebe Grüsse Isa

Fairy2010

Alphadoggie

Beiträge: 2 261

Doggie(s): Fairy

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 7. März 2018, 18:47

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…98878-134-20980
Die passen GNAU auf die Beschreibung-kann mir echt nicht vorstellen, dass dies Zufall ist. Und dann 750 € verlangen smilie_sh_019 Wenigstens steht hier die Hunde seien nicht gechipt...
Nein, ich will nicht raten und nichts unterstelle, ich hoffe nur inständig, dass der Hund nicht auch noch zu früh eingeführt wurde UND dass es nicht derselbe Vermehrer ist, welcher bereits wieder Junge hat...
Bei dem steht allerdings: gechipt: JA :gruebel1:

Aber egal, die 'Mischung' bleibt die selbe.



Im Text steht nein.
Liebe Grüsse
Anna & Fairy & Jazz

Hundefotografie AF-Foto

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 872

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 7. März 2018, 18:48

:0engel0:
https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…98878-134-20980
Die passen GNAU auf die Beschreibung-kann mir echt nicht vorstellen, dass dies Zufall ist. Und dann 750 € verlangen smilie_sh_019 Wenigstens steht hier die Hunde seien nicht gechipt...
Nein, ich will nicht raten und nichts unterstelle, ich hoffe nur inständig, dass der Hund nicht auch noch zu früh eingeführt wurde UND dass es nicht derselbe Vermehrer ist, welcher bereits wieder Junge hat...
Bei dem steht allerdings: gechipt: JA :gruebel1:

Aber egal, die 'Mischung' bleibt die selbe.
Ja aber im Text steht dann sie seien NICHT gechipt.

Darcyschatzi

Schnupperdoggie

Beiträge: 256

Doggie(s): Darcy, Shiba-Schäferhund-Strassenmix

Wohnort: Fehraltorf

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 7. März 2018, 18:49

Der Phillip K. scheint wohl 2x diese Mischung an den Mann zu bringen ..... interessantes Marketingkonzept.

Ich kann aber auch nur sagen: Ich habe mich informiert und allen Pipapo durchgelesen und habe trotzdem einen Hund mit eher zweifelhafter Vorgeschichte bei mir, auch eine (vermutete) komische Mischung und nachdem ich (immer noch) diese Fehler ausbügele, muss ich sagen, habe ich einen echt tollen Hund.
So Sachen passieren einem zum Glück meist nur einmal :zwinker:
Ich bin sehr auf die Entwicklung des Kleinen gespannt (mit Fotos. ?!?).

"Man kriegt nicht den Hund den man will, sondern den den man braucht"

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 382

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 7. März 2018, 18:56

Hiiiiii, ich hab nur das vorne gelesen wo " ja " steht beim Chip. :pfeifen:
Liebe Grüsse Isa

Freddy und Regula

Schnupperdoggie

  • »Freddy und Regula« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 7. März 2018, 19:21

Das wir nicht genug rechechiert haben, beim Kauf eines Welpen aus Deutschland haben wir bereits am Anfang zugegeben. Euch scheint es nur darum zu gehen, alles in ein schlechtes Licht zu rücken.
Die zwei letzten Seiten haben absolut nichts mehr mit unserer Frage zu tun.

Ja es mag sein das ein paar hier die ultimativen Alleswisser sind, die Hundegötter dieses Forums und genugtun daran finden, Nichtswisser wie uns runter zu machen.

Der Kleine ist echt ein Schatz und es ist raurig wie gewisse Leute über unsere Geschichte herziehen und irgendwelche Links raussuchen, die nichts mit unserem Hund zu tun haben.

Wir haben jemanden gefunden, der uns konstruktive Ratschläge gegeben hat, an die wir uns Morgen gleich beim Zoll etc kümmern werden.


Für weitere Fragen, werden wir uns ein neues Forum suchen, wo man auch Hundeneulinge respektvoll behandelt

Euch alles Gute

Freddy und Regula

Vaku

Moderatordoggie

Beiträge: 1 947

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 7. März 2018, 19:30

Nur so zu allgemeinen Info:

Ich habe gerade eben mit Almas Sitterin darüber geredet und die sagt (die hat das schon häufiger gemacht), ist der Zoll geschlossen dann darf man Hunde bis zu 6 Tage nachmelden.
Gechippt und geimpft nach Gesetzt muss der Hund aber natürlich trotzdem bei Einreise sein (wenn Impfung notwendig, je nach Alter).

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 872

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 7. März 2018, 19:39

Weisst du solche Vermehrer produzieren extrem viel Leid - sowohl bei den Tieren, als auch bei den Menschen. Und nur weil sich die Leute nicht gut informieren, verdienen diese sich eine goldene Nase. Die Probleme kommen erst später. Übrigens kenne ich so einen Welpen, der illegal über die Grenze kam und dann schlussendlich eingeschläfert wurde - weil sich die Leute nicht informiert haben. Auch als Neuling kann man sich informieren, ansonsten schafft man eben unter Umständen grosses Leid.
Du beantwortest ja auch keine Fragen (zum Beispiel wie alt der Welpe nun ist...), dann musst du dich nicht wundern, dass spekuliert wird :0engel0:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 816

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 7. März 2018, 19:55

sorry OT, .... kann es mir nicht verkneifen ;) (da ich nicht weiss ob nun der Welpe von dort ist oder nicht) aber von dem Link, der hier reingestellt wurde. Da ist echt was faul.

Habe hier ein Inserat mit anderen Hündin und Rüde (Fellfarbe, Namen usw.) aber genau das selbe Geburtsdatum und gleiche Anzahl Welpen https://www.deine-tierwelt.de/kleinanzei…lpen-a83203704/ (hier ist die Hündin ,,Daisy,, und ein heller Shiba-Deckrüde... :huh: Oder weiss der Herr nicht welche Hündin geworfen hat und welcher Rüde drauf war ;) :pfeifen:

Echt krass was es für Leute auf der Welt gibt und Hunde so vermehren. Und es Leute gibt wo das nicht komisch finden wenn es mehrere Inserate mit den gleichen Infos gibt aber alles nicht übereinstimmt. 8|

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 963

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 7. März 2018, 20:01

@Inhii: wundert Dich das echt noch? Ganz ehrlich, mich langsam nicht mehr.

Das Thema Vermehrer, Augen auf beim Hundekauf, etc. ist doch echt ein Dauerbrenner seit XXX Jahren. Es gibt genug Infos in den Weiten des Netzes, wo man sich schnell und einfach informieren kann.

Und ganz ehrlich: wenn man sich auch nur ein ganz klein wenig mit Rasseeigenschaften auseinandersetzt, wird man so eine Verpaarung nicht noch kaufen?

Was wird das sein: irgendwer, der noch ein bisschen Nebenverdienst betreibt, denn untersucht sind die Tiere eh nicht (im Sinne von HD, ED und Co.) und schlussendlich ist das Angebot und Nachfrage. Gäbe es keine Nachfrager, würden solche Würfe nicht zustande kommen...

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 680

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 7. März 2018, 20:40

Schon lange haben wir uns die Anschaffung eines Welpen gewünscht und nach reichlicher Überlegung und Recherche,

Das wir nicht genug rechechiert haben, beim Kauf eines Welpen aus Deutschland haben wir bereits am Anfang zugegeben

mmhhhh, das wiederspricht sich ganz schön ;)

aber egal, sie haben ja jetzt einen neuen "guten" Forum gefunden ;) finde es schade, wenn man bei Realitäten einfach die Augen verschliesst und frisch fröhlich solche möchte gern Züchter unterstützt :(

Aika

Schnupperdoggie

Beiträge: 178

Doggie(s): Morelka, geb. ca. 2004, KH Chihuahua; Smilla, geb. ca. 2009, KH Chihuahua

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Informatik Logistik

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 7. März 2018, 20:41


Schon lange haben wir uns die Anschaffung eines Welpen gewünscht und nach reichlicher Überlegung und Recherche, sind wir in Deutschland fündig geworden. Wir haben uns sofort in den Shiba Inu/Mops Welpen verliebt und nach Sicherstellung dass der Welpe nicht aus irgendeiner nicht Artgerechten Tierhaltung stammt, haben wir uns entschlossen den Welpen zu kaufen. Wir haben einen Betrag angezahlt, dass der Hund reserviert wird, bis er alt genug war zum abholen. Dann nach drei Monaten Wartezeit holten wir ihn ab. Da wir Nachts erst nach Hause kamen, war das Zollhaus nicht mehr besetzt.
Am Morgen haben wir den Impfpass angeschaut und festgestellt, dass der nur in Deutschland gültig ist. Gechipt ist der Hund auch noch nicht :peinlich: Wir fühlen uns unsicher wie wir nun vorgehen müssen...


Es wurde ja schon sehr viel gesagt, dazu will ich mich nicht weiter äussern... 8|

Was mich aber ehrlich interessieren würde:
Ihr schreibt, dass Ihr Euch nach "reichlicher Überlegung und Recherche" entschlossen habt, solch einen Mischling aus dubioser Quelle zu kaufen, ungechipt und diesen dann illegal über die Grenze in die Schweiz einzuführen. Wo genau habt Ihr denn recherchiert?

Das Netz ist voll von Informationen und Warnungen vor unseriösen Vermehrern sowie Anleitungen, wie ein Hund in die Schweiz einzuführen ist. Trotzdem sind die Foren voll mit Berichten von Anfängern, welche haarsträubende Fehler begehen (meist auf Kosten der Hunde) trotz angeblicher vorheriger Recherchen.

Deshalb würde es mich interessieren, wo die Lücken im System sind.

Vielleicht sind wir alle betriebsblind als langjährige Hundehalter und können uns gar nicht vorstellen, in was für Fallen Anfänger tappen können?
:smile: Liebe Grüsse von Fränzi und der Schweine-Bande

Soulblighter

Schnupperdoggie

Beiträge: 131

Doggie(s): "Stiefhund" - Breizh, Malinois, *2006

Beruf: Maschineningenieur

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 7. März 2018, 20:41

Das Schlimme ist, dass die Leute bereit sind fast 800 Euronen für eine vermutlich kranke Feldwaldwiesenkreuzung hinzublättern.. mit jedem hund den man bei Vermehrern kauft hält man deren Industrie am laufen!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Wenn Sie Garantien wollen, kaufen Sie sich einen Toaster!"

"Sie können Tiere nicht wie Menschen behandeln. Tiere brauchen Liebe!"

Aika

Schnupperdoggie

Beiträge: 178

Doggie(s): Morelka, geb. ca. 2004, KH Chihuahua; Smilla, geb. ca. 2009, KH Chihuahua

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Informatik Logistik

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 7. März 2018, 21:02

Nachtrag:

Ich habe mir die beiden Inserate auch noch angesehen, das sind offenbar zwei Würfe, einer am 17.1., der zweite am 18.1.

Egal, aus welchem Wurf der Welpe stammt, der war noch nicht mal 7 Wochen alt, als sie ihn abholten. Somit auch ein Verstoss gegen das Tierschutz-Gesetz (in DE wie auch in CH), welches besagt, dass Welpen frühestens mit 8 Wochen abgegeben werden dürfen. :schreck:
:smile: Liebe Grüsse von Fränzi und der Schweine-Bande