Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 5 030

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

261

Mittwoch, 23. April 2014, 22:31

Ich hätte mal ne Frage: Ursprünglich plante ich, mit Luna Bike-Jöring zu machen. Nun ist es so, dass ich erst etwas ausprobieren möchte, ob Luna überhaupt Freude daran hat, bevor ich die ganze Ausrüstung kaufe. Also habe ich Luna schon mit normalem Gsältli und langer Leine vors Velo gespannt. Folge: Luna läuft NEBEN dem Velo, kein bisschen voraus, die Leine ist NIE gespannt. Habe es ein paar mal probiert. Auch bin ich mal vorausgefahren, habe Luna gelockt, Sohn mit Velo und Luna drin hinter mir. Auch hier, Luna zeigte kein Bisschen Intresse, zu ziehen. O.k. sage ich mir, muss ja nicht sein. Wenn ich aber Luna neben dem Velo nur mit Halsband befestige, beginnt sie wie irre zu ziehen und zwar von der ersten Sekunde an. Sobald wir auf verkehrsfreien Wege sind, läuft sie frei.

Deshalb bin ich ratlos: Wenn sie nicht sollte, zieht sie, wenn sie sollte/darf, zieht sie nicht, läuft nicht mal voraus.
Wie gesagt, für mich muss es nicht sein, wenn Luna keine Freude daran hat. Aber es verwirrt mich, dass sie an der Leine mit Halsband am Velo extrem zieht, aber mit Geschirr läuft sie schön an der Seite. Eine Ausrüstung kaufen, wenn ich es dann doch nicht brauche, möchte ich nicht. Jetzt frage ich mich einfach, ob ich künftig mit Luna normal mit dem Velo ausfahren gehen soll, wobei sie zu 90% frei ist. Würde ihr einfach beibringen, dass sie schön nebenan laufen muss, bis sie frei ist; oder ob sie wohl doch Freude am Bikejöring hätte.

Könnte mir jemand hier einen Tipp geben oder sonst wie weiterhelfen?

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 937

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

262

Mittwoch, 23. April 2014, 22:34

dann zieh ihr doch einfach immer das Geschirr an wenn ihr Velo fahren geht und lass sie neben her laufen. Würde ihr da eh immer das Geschirr anziehen. Wegen Sicherheit und so :nicken:

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 5 030

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

263

Donnerstag, 24. April 2014, 12:42

klar, das werde ich künftig schon machen, jeweils das Geschirr zum Velofahren anziehen. Mich wunderts eben, dass sie dann zieht, wo sie nicht sollte; und eben dort wo sie könnte, tut sie es nicht.

testudo

unregistriert

264

Donnerstag, 24. April 2014, 13:16

Mich wundert es überhaupt nicht, denn das ist bei vielen Hunden so. Deswegen muss das (richtige) Ziehen ganz langsam und seriös aufgebaut werden. Ich kennen Hunde die am Springer oder an der Normalen Leine (am Velo) wie verrückt ziehen, aber nicht, wenn sie mit Zuggeschirr und Zugleine ziehen sollten ;)

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 817

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

265

Donnerstag, 24. April 2014, 13:19

Nibi's Geschirr ist gekommen :d nimmt mich wunder wie es dann geht. :nicken:

testudo

unregistriert

266

Donnerstag, 24. April 2014, 13:27

Toll :hopser: Ich gehe am Samstag ev. mit Sinclair nach Delemont :yeah:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 817

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

267

Donnerstag, 24. April 2014, 14:39

Mein Freund muss am Sa. arbeiten :bad: , ich gehe evtl. (aber bin mir da nicht mehr so sicher) nach Courroux nächstes Wochenende. Je auch nach Wetter usw. :nicken:

Sie sind ja nun nicht mehr sooo trainiert wie im Herbst/Winter da muss es nicht auch noch warm sein. Zudem muss ich schauen wegen Pyri und Läufigkeit. Dachte zwar es wäre dort nie ein Problem gewesen aber eben. ;)

testudo

unregistriert

268

Samstag, 26. April 2014, 21:52

Wir waren in Delemont und sind zuerst mit dem Bike und haben dann noch canincross gemacht. Beide Ruden ca. 5km lang (aber unterschiedliche). Sehr abwechslungsreich rauf und runter , duch den Wald, auch kleine Wege etc. Hat Spass gemacht, aber war steng :P

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 817

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

269

Sonntag, 27. April 2014, 17:03

Da nun Pyri heute läufig geworden ist, fällt leider nächstes Wochenende Courroux aus :S also rein theoretisch sagte mir mal einer man darf auch so starten... aber es gibt immer so angefressene Teilnehmer wo dann sicher mir die Schuld geben würden, wenn sein Hund nicht Rang 1 macht. Darum lasse ich es sein... ;)

Aber wir waren heute trainieren. Das erste Mal mit Nibi... :good: sie war echt süss, sie ist so ein schreckhaftes Huscheli. Schaute schon mal das Velo doof an, was das wohl ist. Dann erschrack sie beim ,,anziehen,, weil es ein Rücklein gab und sie wohl meinte ich hätte sie zurück gezogen. Da schaute sie mich doof an ,, habe ich was falsch gemacht?,,. Aber dann ging es, sobald sie sich vom Rücklein ,,erholt,, hatte, zog sie schön an und rannte dann das Stück gleichmässig durch. :brav0: Bin für den Anfang zufrieden. Sie wird sich an das Startrücklein gewöhnen und man merkte schon das Kraft in dem Hundchen steckt wenn sie dann mal loslegt. :nicken:

Dann hatte Nibi Pause und wir gingen auf eine kurze Runde von 1,5 km. Nur damit meine Mami mal sieht, dass Diuni nicht alt ist ;) So nahm sie Diuni und ich Pyri. Ja, sie galoppierten alles durch und meine Mami musste am Schluss stauen über das Tempo usw. Dabei ginge es sogar noch schneller :hihi:

Wieder zurück beim Auto hiess es Joggingsachen anziehen. Meine Mutter nahm Kazuki mit Velo. Ich Diuni und Nibi joggend. Mein Freund Pyri joggend. So gingen wir mit allen nochmals die selbe Runde. Kazuki rannte am Velo und wir im selben Tempo vor oder hinter ihr. Ich meistens hinter ihr weil sonst Nibi auf ihrer Höhe abbremste... aber wenn sie mal schön rannte, wars toll.... Diuni voll und Nibi auch voll... Nibi zwar noch etwas ungleichmässig alla tickende Zeitbombe ;) aber sie hätte viel Zugkraft.

Ja, war schön und hat gut getan.

@Xanthippe.

Schade hats nicht geklappt, aber hoffentlich das nächste Mal :nicken: Wir gehen nun 3x pro Woche trainieren mit Nibi... aber nicht immer dort wo wir heute waren.

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 937

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

270

Sonntag, 27. April 2014, 17:32

Das klingt ja toll bei euch :good:
Ja schade hatte es nicht geklappt, das nächste Mal aber :nicken:

testudo

unregistriert

271

Sonntag, 27. April 2014, 17:37

Hey das klingt doch toll. Schade kommt ihr nun nächste Woche nicht :(

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 817

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

272

Sonntag, 27. April 2014, 17:49

ja, ich könnte schon kommen... Zeit hätte ich ja. Aber eben... :pfeifen: bei Pyri sieht man es auch immer so gut, weil alles so raus steht... Bei Diuni sah man es nie so gut.

Laut Reglement (sofern es noch gleich ist wie vor ca. 3 Jahren) steht eben am Schluss der Kategorie, und bei denen gibt es ja keine Kategorie als solches darum ist es bisschen doof. Könnte aber sonst auch mal anfragen wie es ist mit Läufigen... :noidea:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 817

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

273

Sonntag, 27. April 2014, 17:55

Also laut Reglement müsste ich halt im hinteren Teil der ganzen Gruppe starten... das heisst wohl einfach gegen Ende von der ganzen Startzeit. Also vor 18 Uhr am Sa. oder dann So. vor 12 Uhr.

hmmm, ja mal sehen. Ist auch immer doof, quasi hinfahren, starten und wieder heim damit man ja kein Anderer stört. :noidea:

Wir gehen dann im Herbst wieder mehr mit Velo, weil wäre es zu warm gewesen wären wir sowieso nicht gekommen. Velo ist doch ein höheres Tempo als joggen... wir sind dann im Herbst wieder mehr dabei. :nicken:

testudo

unregistriert

274

Sonntag, 27. April 2014, 17:58

Ja aber meist hat es ja nicht so viele Leute, da kannst du bestimmt gut zwischendurch starten. Also Gestern hatte is immer mal wieder "Pausen", weil grad niemand gestartet ist :noidea:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 817

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

275

Sonntag, 27. April 2014, 18:01

ja, weiss... wir standen schon oft ganz alleine am Start rum :d ist immer so Phasenweise irgendwie....

testudo

unregistriert

276

Sonntag, 27. April 2014, 19:03

Ui eine Kollegin hat mir gerade gesagt ich sei mit Sinclair in Delemont 2. geworden. Soooo toll :hopser: Ich freue mich echt, ich habe sooo einen tollen Buben :brav0: :yeah:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 817

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

277

Montag, 28. April 2014, 15:31

Ahhhh, nun weiss ich welches Rennen es in Courroux ist. Der Name kam mir bekannt vor aber wusste nicht welche Strecke es ist, aber nun hats Fotos auf der HP und ist alles klar. ;)

Ich machte die Strecke dazumal joggend weil wir alle zusammen hinfahren wollten und das Bike kein Platz mehr hatte.

Also kurz, wenns regnet komme ich nicht :nönö: . Weil die Strecke ist nicht so toll, dass ich bei Regen dies auf mich nehmen würde. Grad mit Bike will ich sie sicher nicht machen. Es hatte schon Hunde mit offenen Pfoten wo bergauf (viel auf Beton) zu viel gaben... Einer Kollegin ihre Hündin hatte sogar blutige Pfotenballen :huh:

Und der erste Berg ist echt happig. Lang und steil, beton. Dann kommt ein Matschstück im Wald mit Ästen usw. Da fragte ich mich sogar wie da die Biker durch kommen sollten ;) Ich war echt froh war ich da joggend unterwegs. :nicken: Dann wiederum eher steil bergab so dass man fast immer joggend bremsen musste. Dazumal wars extrem heiss dazu...

Vielleicht ist das eine Stück nicht mehr so matschig und mit Ästen quer über die Piste. :noidea:

Das ist wohl nichts für uns :nönö:

Aber dir Testudo viel Spass dabei. :winke:

testudo

unregistriert

278

Montag, 28. April 2014, 16:17

Beton ?( Das mag ich aber auch nicht :cry:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 817

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

279

Montag, 28. April 2014, 16:40

ja, auf dem ersten Streckenfoto siehst du es, den Weg wo man unten noch sieht ist Beton... OK, evtl. drückt er sich selber auf das Wiesenbort... und dann rauf ist auch Beton, man sieht noch ein Bauernhaus, der Berg geht aber noch weiter und das Büschlein ist ein Baum, Auf dem Foto sieht es aus als wäre es gar nicht so weit, aber das täuscht... es zieht sich nach dem Bauernhaus weiter.

Ja, joggend geht's ja noch aber mit Velo... naja.

Ich habe bei meiner nicht wegen den Pfoten bedenken sondern dass ich sie so echt demotiviere, weil das Auf-Stück recht lange ist. Und jetzt wo meine nicht mehr sooo trainiert ist, will ich sie nicht noch ,,kaputt,, machen. ;) dazu noch Läufig... naja, wäre bisschen fies. Joggend Ok, obwohl ich mich um die Strecke nicht reisse ;)

Aber wills dir nicht madig reden, kannst gerne gehen wenn du willst. :nicken:

testudo

unregistriert

280

Montag, 28. April 2014, 17:14

Ja ich guck mal, muss ja eh schauen, weil ich ja Mittwoch/Donnerstag noch zügle. Dann muss ich schauen, wie ich vorwärts komme mit einräumen , einrichten u.s.w. Wegen dem hoch fahren muss man schon gucken. Ich habs in Delemont gemerkt. Sinclair wollte voll rauf galloppieren bzw. hat es zumindest versucht. Und ich hab echt alles gegeben um ihn wenigstens bisschen zu entlasten, da es für ihn echt streng war und er ich eben nicht wollte, dass er sich schon auf den ersten paar 100m "kaputt" rennt. Weil es ging echt steil hoch. Naja er hat`s schlussendlich gut gemeistert :brav0:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher