Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

341

Dienstag, 12. April 2016, 07:21

Ja jetzt im moment halt nur mit je 2 laufen und einer aleine.
Kurze streken mit dem velo geht. Muss jetzt der freund mehr machen.
Ich hab ne zu lange leine wo ich 2 hunde eispannen kann. Ca 3m
Gibts da nich eine wo 1.5 m lang ist. Ich hab irgentwie nichts gefunden.
Hab jetzt viel zeit zum üben

testudo

unregistriert

342

Dienstag, 12. April 2016, 07:25

Also fürs Velo sind 1.5 zu Kurz, die sollte schon 2.5 sein
Aber dann könnte ja dein Freund mit CC üben?

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

343

Dienstag, 12. April 2016, 07:50

Hab eine gesehen für 2m .
Könnte ich mal versuchen

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

344

Dienstag, 12. April 2016, 08:13

Wen ich die hunde einspanne soll ich en halsband mit zugstop nehmen oder ein normales halsband?

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 937

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

345

Dienstag, 12. April 2016, 10:15

Auf gar keinen Fall am Halsband ziehen lassen. Die Hunde brauchen ein richtiges Zuggeschirr. Und die Leine muss eine richtige Zugleine sein mit Federung.

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

346

Dienstag, 12. April 2016, 10:35

Das ist mir schon klar, hab ich auch.
Frage war wen ich die hunde eigespannt habe od es solch hals band braucht

testudo

unregistriert

347

Dienstag, 12. April 2016, 11:30

Ich glaube sie meint für die Neckline. Ich benutz da Zugstopp

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 545

  • Nachricht senden

348

Dienstag, 12. April 2016, 13:39

Nein, brauchst du nicht. Es gehen auch ganz normale Halsbänder.

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 825

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

349

Dienstag, 12. April 2016, 13:42

Ich habe das ganz normale Halsband, welches ich im Alltag dem Hund anziehe. Ist ein Zugstopp... aber es spielt keine Rolle was für eines es ist, ich fände wichtiger, dass er schön breit (evtl. sogar gepolstert) ist, weil es auch Rücke geben kann beim Sport. :nicken:

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

350

Dienstag, 12. April 2016, 18:02

ok das ist gut , dan muss ich nichte extra eins kaufen.



was ich mir noch überlegt habe beim bike jöring dass ich auch alle drei hunde auf der gleichen höhe laufen lasse und dan woulk in der mitte so kann er nirgents hin.

oder wird das eher nicht klappen?

testudo

unregistriert

351

Dienstag, 12. April 2016, 18:06

Nein musst du nicht, ich mag das Zugstopp, da die Hunde so mehr "Bewegungsfreiheit" haben und Ikkuma trägt es auch im Alltag, das von Sinclair haben wir mal geschenkt bekommen ( er trägt im Alltag ein anderes) :-)

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 545

  • Nachricht senden

352

Mittwoch, 13. April 2016, 08:20

Fächergespann klappt, braucht halt mehr Platz. Also auch beim Kreuzen mit anderen etwas anspruchsvoller. Aber drei Hunde am Bike??? smilie_sh_019 Da hast du ja null Kontrolle, ausser sie stehen 100% im Appell, egal was kommt.

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

353

Mittwoch, 13. April 2016, 08:50

Keine ahnung habs noch nie probiert mit 3 hunden gleichzeitig.
Meine sorge waer halt der neue , woulk, was er dan macht.
Stehen bleiben können sie auf komando.
Habe hier viele gerade strecken , wen i mal dort bin

testudo

unregistriert

354

Mittwoch, 13. April 2016, 14:51

Ui 3 Hunde am Velo wär mir auch nicht wohl. Nicht mal wegen dem Gehorsam, aber bei dem Tempo, dass die Hunde da entwickeln wäre mir zu gefährlich.

testudo

unregistriert

355

Donnerstag, 22. September 2016, 08:55

Heute Morgen um 5:30 im Wald Scooter. Ich habe sie Heute hintereinander angespannt mit Ikkuma im Lead um mit ihr Leadertraining zu machen. Die 2 sind soo toll gelaufen UND Ikkuma hatte ihr erstes ahead-passing (wir haben zufällig einen anderen Musher getroffen, der uns mit seinem 6-er Gespann entgegen kam. Wer rechnet um die Zeit schon damit ?( :kaputtlach: ). Ikkuma hat toll gemeistert. :good: Brave Maus :brav0:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »testudo« (22. September 2016, 12:38)


inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 825

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

356

Donnerstag, 22. September 2016, 09:06

:good: Toll....

Ich bin gespannt wie motiviert Pyri dann ist in Weinfelden. In Koppigen fand sie es nicht so toll.... aber gestern rannte sie sehr gut.

Ich glaube sie rennt einfach lieber mit anderen Hunden aber früher oder später kann sie mit Flaffy um die Wette rennen :yeah: . Aber wir müssen uns noch etwas gedulden. ;) .

Toll ist, dass die Temperaturen nun kühler bleiben und man nun trainieren kann :good: .

Ich sollte mein Velo noch in den Service bringen aber ich lasse es glaub und mache es erst nach Weinfelden. Ich will lieber das Velo nun haben zum Trainieren. Und ich gebe es dann in den Service wenn wir am Zügeln sind :nicken:

testudo

unregistriert

357

Donnerstag, 22. September 2016, 12:39

Ich bin auch gespannt wie sich Ikkuma schlägt.

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 760

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Zwischen Olten und Oensingen

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

358

Donnerstag, 22. September 2016, 13:02

Ich mache im moment nur einzeltraining. Hoffe ende september gibt der ta ok für dyron das wir dann auch starten können.
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

testudo

unregistriert

359

Donnerstag, 22. September 2016, 19:18

Und wie läufts im Einzeltraining?
Warum sollte Dyron nicht ziehen dürfen? ( hat er ja bis anhin auch gemacht) Wegen den Augen?

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 760

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Zwischen Olten und Oensingen

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

360

Freitag, 23. September 2016, 13:17

Einzeltraining läuft so lala. Ja ich will bei Dyron zuerst eine Einschätzung vom Tierarzt haben, bevor ich ihn ins Gespann nehme. Das Risiko, dass er in Panik ausbricht ist mir zu gross
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher