Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 4 073

  • Nachricht senden

121

Samstag, 30. März 2013, 14:35

Aber bei den Pause nicht mit Geschirr freilassen? Normale Leine fürs Halsband oder auch die fürs ziehem?

In welchem Abstand und wie langeacht ihr Pause? Passt ihr das euch selbst an? Oder auch dem Hund?
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

testudo

unregistriert

122

Samstag, 30. März 2013, 14:37

Also wenn ich Pause machte, hab ich Sinclair frei gelassen (mit Geschirr). Er hat ja das Geschirr auch schon vor dem Start an. Nur ist da die Leine am Halsband oder er läuft frei. Wichtig ist einfach, dass die Zugleine nur am Geschirr ist, wenn er auch wirklich ziehen soll/darf.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 860

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

123

Samstag, 30. März 2013, 14:37

@pipolino

Hast du beim joggen eine Neckline?

ich habe dann keine, einfach am Bauchgurt 2 Gummiseile. So jogge ich. :d

Aber bei mir ist auch der Grund, dass Diuni langsamer ist oder eben auch mal schräg vor mir läuft wenn Pyri dabei ist (weil sie ist schneller) und will nicht das sie von Pyri gezogen wird. Darum lasse ich sie so joggen und da kann jeder sein Tempo gehen.

testudo

unregistriert

124

Samstag, 30. März 2013, 14:38

@inhii Echt, du ziehst die Neckline nicht an beim joggen? Sinclair und Odin sind auch beim Joggen immer mit der Neck verbunden

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 860

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

125

Samstag, 30. März 2013, 14:39

Pausen sind bei mir evtl. 30sek. bis ich verschnauft habe, also nicht richtige Pausen. Sie habe nur das Zuggeschirr an sonst nichts. Bei Pausen sage ich ,,halt,, und lobe sie wie ich im Ziel wäre, also knuddel und fein usw. usw. Dann stehen wir so rum, sie schnuffeln oder warten einfach bis ich wieder atmen kann.

Dann wieder das Startwort und weiter gehts.

ich kable weder um noch ab.

Und die Pausen brauche ich und nicht die Hunde :hihi: also schaue ich nur auf mich.

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 429

  • Nachricht senden

126

Samstag, 30. März 2013, 14:40

Meine tragen das Geschirr schon von zu Hause aus. Zuerst wird ja noch normal spaziert und versäubert. Alles im Geschirr. Und wenn wir parat sind, kommt die Neckline dran und auch bei den Pausen lass ich das Geschirr an. Normale Leine hab ich nicht dabei, nur Zugleine. Die haben schnell kapiert, wanns los geht und wann nicht.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 860

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

127

Samstag, 30. März 2013, 14:40

Nein, wozu eine Nekline. Ich habe sie an Rennen nur weil ich muss. :d

Beim Joggen ist mir wohler ohne, sehe auch kein Grund warum sie eine haben sollen. :noidea:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 860

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

128

Samstag, 30. März 2013, 14:42

Eigentlich müsste das nun unter dem Thread ,,Joggen,, rein :hihi:

testudo

unregistriert

129

Samstag, 30. März 2013, 14:45

Ja gut, deine gehorchen halt auch beide :zwinker: Ich war doch schon das eine oder andere Mal froh um die Neckline, weil so Sinclair dafür sorgen konnte, dass wir andere Hunde einfach passieren knnnten oder dass Odin in die richtige Richtung kommt :kaputtlach: Und wenn ich sie zu mir nehmen muss, dann sind auch wirklich beide bei mir ;)

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 429

  • Nachricht senden

130

Samstag, 30. März 2013, 14:45

Ja, ich laufe mit Neckline. Das braucht Yogi, weil er sonst bei jedem Busch pinkeln will. X( so habe ich den Vorteil, dass Saphira ihn kurz mitzieht, sobald er sich seitlich orientiert. :hihi: Auch wenn er anfängt zu bummeln, kann sie ihn mitziehen. Die arme Maus wird dann immer super gelobt, wenn sie mir hilft, den Grossen zu erziehen...

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 4 073

  • Nachricht senden

131

Samstag, 30. März 2013, 14:47

Ihr seid toll :/dank:/
Ich glaube meine Fragen bis zum nächsten mal üben sind beantwortet :d
Ausser: wie oft geht ihr? Passt ihr das wieder euch selbst am?
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

testudo

unregistriert

132

Samstag, 30. März 2013, 14:48

Ja, ich laufe mit Neckline. Das braucht Yogi, weil er sonst bei jedem Busch pinkeln will. X( so habe ich den Vorteil, dass Saphira ihn kurz mitzieht, sobald er sich seitlich orientiert. :hihi: Auch wenn er anfängt zu bummeln, kann sie ihn mitziehen. Die arme Maus wird dann immer super gelobt, wenn sie mir hilft, den Grossen zu erziehen...

Dann geht`s dir gleich wie mir, Odin will auch überall hin Pinkeln :hihi: Und Sinclair konnte sich so an die Neckline gewöhnen, die er ja fürs Velo braucht. Und dort wäre es mir ohne auch zu gefährlich. Stell dir vor einer will links und der andere rechts an jemandem oder etwas vorbei smilie_sh_019

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 860

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

133

Samstag, 30. März 2013, 14:49

Ach so.. ich finde es getrennt eben grad gut, dann kann ich genau schauen wer wie reagiert und wie gut sie auf Kommandos hören und auch eingreiffen. Wenn ich früher Hunde kreuzte mit Klein-pyri nahm ich sie zu mir ins Fuss und joggte so weiter, Diuni lies ich einfach am Zugseil.

Und nun ist es kein Problem. Jeder hört und das ist auch gut so. Wäre mir nicht so recht wenn Diuni immer die Erzieherin spielen muss, dafür bin ich ja da. ;) Und ich könnte mir vorstellen, dass es Diuni ankacken würde, wenn Pyri beispiel früher an den Rand hüpfte und sie dann mitgerissen wird und somit fürs schön laufen gestraft wird. Also war es besser einzeln, weil dann konnte ich grad Pyris Kabel packen und sie korrigieren.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 860

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

134

Samstag, 30. März 2013, 14:51

geübt habe ich je nach Lust und Laune. Auf ein Rennen hin gehe ich ca.3x in der Woche

Es gibt aber auch Phasen wo ich 2-3 Wochen gar nicht gehe (zu faul, Hund nicht gut drauf, verletzt, krank, oder im Velotraining)

testudo

unregistriert

135

Samstag, 30. März 2013, 14:52

Ich gehe immer einmal die Woche über Mittag wenn er auf Arbeit ist und dann je nach Lust und Laune (und wie oft ich noch mit dem Bike gehe) ein 2. Mal oder auch nicht. Vor Wettkämpfen öfters.

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 429

  • Nachricht senden

136

Samstag, 30. März 2013, 14:54

Und wir sind immer noch in der Winterpause... der Frühling will aber auch gar nicht kommen. Aber jetzt nach Ostern hab ich mir fest vorgenommen, wieder anzufangen. Skijören waren wir diesen Winter nie... :peinlich:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 860

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

137

Samstag, 30. März 2013, 14:57

ja, wir wollen auch bald wieder anfangen, Pyris Pfote kam dazwischen. :rolleyes: Aber sobald sie ganz gut ist, beginnen wir wieder zu joggen. Glaube Velozeit ist schon bald wieder um, jedenfalls wenns zu warm wird gehen wir nur noch joggen. Oder Velo nur noch Abends oder Morgens.

wir müssen ja auf den Biathlon üben in 1 Monat. :d :yeah:

testudo

unregistriert

138

Samstag, 30. März 2013, 14:57

Skijören waren wir diesen Winter nie... :peinlich:

Dafür hat`s uns da so richtig gepackt :hopser: War in dieser Zeit nie joggen, dafür öfters auf den Langlaufskis..und ich freue mich schon auf nächsten Winter :hopser: (Wobei darf ruhig erst mal der Frühling und der Sommer kommen)

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 860

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

139

Samstag, 30. März 2013, 15:00

ja, ich habe ja nun auch was für den Winter. Naja... es kann ja nur besser werden. ;) Irgendwann wird Diuni auch älter und Pyri muss arbeiten. Oder ich trainiere auf nächsten Winter alle 3 Hundis hoch und das neue Kleine, kommt dann sobald es gross genug ist. :nicken:

testudo

unregistriert

140

Samstag, 30. März 2013, 15:00

Ui du hast recht, der ist ja wirklich schon in einem Monat :peinlich:
Also heisst es los, trainieren :P Aber im Moment bin ich wieder sooo erkältet , da hab ich dann jeweils echt Mühe zu joggen, wegen dem Atmen :S