Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Februar 2014, 14:25

Cocker im Anhänger

Nachdem wir uns vor 3 Wochen neue Fahrräder bzw. Ebikes gekauft haben, mußt natürlich auch ein Anhänger für unsere Cockernasen her. Also habe ich fix bei Zooplus einen solchen bestellt. Jetzt war nur die Frage, läßt Silky es zu, daß Velvet mit ihm auf Tuchfühlung in dem Anhänger sitzen bleibt??
Sicherheitshalber haben wir, nachdem wir den Anhänger zusammen gebaut hatten, mit den Nasen ein bißchen geübt, böse Zungen würden behaupten, die Cocker haben sich den Aufenthalt in dem Anhänger einfach schön gefressen. Aber völlig egal, wie man es nennen möchte, nach kurzer Zeit fanden sie diese neue "Box" mit den Rädern dran spannend und sind mit Begeisterung eingestiegen. Tuchfühlung hin, Tuchfühlung her.
Heute dann war es soweit, wir wollten den ersten Praxistest starten und waren sehr gespannt, was die beiden zu dem Fahrgefühl sagen würden. Wir machten uns also auf zu einer kleinen Testfahrt mit den beiden Langohren.
Es waren zwar nur 5 km die wir zurück gelegt haben, aber für den ersten Test war das sicher genug. Holger mußte das erste Stück des Weges ganz schön strampeln, denn die beiden Hunde plus dem Hänger, das ist schon ein ganz schönes Gewicht, was da zusätzlich zum Fahrrad bewegt werden will, selbst mit Unterstützung es Elektromotors der Ebikes.
Aber als wir wieder zuhause waren, waren wir sehr, sehr stolz auf unsere beiden Cocker. Sie haben diese erste Fahrt mit Bravour gemeistert, haben kaum herum gehampelt, höchsten um zu schauen, wo Frauchen fährt und es gab auch keinen Streit und Streß wegen der erzwungenen Nähe zueinander. Ich denke, wir können somit die Räder und den Anhänger beruhigt mit in Urlaub nehmen und den einen oder anderen Ausflug starten.
Wir mit den Ebikes und den Cockern im Hänger




Silky kontrolliert, ob irgendwo noch ein Leckerli liegt. Könnte ja was runter gefallen sein.




Grinseface in Erwartung einer Belohnung




Capriolet-Feeling




Am Grinsen sieht man, daß er sich nicht unwohl fühlt




Cocker in the Box

Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 947

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Februar 2014, 15:53

so cool, da könnt ihr ja jetzt tolle Ausflüge machen :hopser:
verstehen die zwei sich denn nciht so gut dass sie eher auf distanz sind?
lasst ihr sie denn teilweise auch mitlaufen?
mir ist grad aufgefallen, dass du viel zu selten Bilder von deinen zwei Fellnasen mit uns teilst :angry2:

Bea2521

unregistriert

3

Sonntag, 9. Februar 2014, 15:58

Sieht toll aus..... :)

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Februar 2014, 16:17

Nun ja, die mögen sich schon, aber Silky ist etwas eigenbrötlerisch, da er im Alter von 5 Wochen aus Spanien als Souvenir mitgebracht wurde und hatte wohl auch in seiner Jugend nicht viel Kontakt zu anderen Hunden. Von daher ist ihm zu viel Nähe von anderen Hunden, auch von Vel manchmal schon unangenehm. Das die 2 mal kuschelnd irgendwo liegen, habe ich in den 8 Jahren wo wir sie haben, nicht erlebt. Wenn die mal so 10 cm nebeneinander liegen, das ist für die schon fast wie kuscheln. :biggrin: Bei uns Menschen ist es was anderes, da kann er gar nicht genug Körperkontakt bekommen.

Und ja, wenn es geht dürfen sie auch mal laufen, aber Silky mit seiner CES-OP kann keine lange Strecken am Fahrrad laufen und Vel ist ja inzwischen auch schon 9 Jahre alt, da muß man ihr solche Gewalttouren auch nicht mehr zumuten. So, mit den Rädern und dem Hänger, können wir auch mal längere Ausflüge machen und die Nasen mitnehmen.

Ich werde mich bemühen, mehr Bilder zu zeigen. In der letzten Zeit ist das Fotografieren bei mir etwas kurz gekommen, irgendwie kommt mir manchmal die Zeit abhanden.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)