Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 870

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Mai 2015, 15:56

Der Canicross- Trainings- Motivations- Thread

Ein bisschen Motivation tut immer gut! Also lasst uns zusammen trainieren und uns anfeuern!!!! Hier können die Trainings geschrieben werden und wer will kann was zu Distanz, Schnelligkeit und Fortschritte oder Rückschläge hinzufügen. Oder auch nur ein *heute war nicht mein Tag* oder *juhui, nach langer Pause wieder aufgerafft* oder oder oder :good:

Whooooohooooooo!

Ich geh heute joggen, und ihr? ^^




Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 870

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Mai 2015, 19:00

Ich mach mal den Anfang:

Grade 5.13km in 35min gejoggt. Nicht besonders schnell aber immerhin. Und warm war es ja auch :pfeifen:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 323

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Mai 2015, 20:00

Ich war gestern morgen... 4km, Zeit schaue ich nie...

War tolles Wetter, kühl und keine direkte Sonne um 7:30 :good:

Mir ging es nicht mal so übel, bin aber noch recht untrainiert. Pyri lief und zog super, sie ist wieder motiviert :d

Ich nehme mir fest vor sicher 2x in der Woche zu gehen, Distanzen immer so 4-5km. Und je auch nach Wetter. Meistens gehe ich grad am Morgen früh, Pyri weckt mich sowieso in letzter Zeit so früh ;)

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 870

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Mai 2015, 20:09

Ich muss zugeben, für sowas sind Smartphones echt praktisch :nicken:

Wow, so früh aufstehen und auch noch joggen smilie_sh_019 :respekt:


testudo

unregistriert

5

Sonntag, 17. Mai 2015, 20:21

Wir waren Gestern und Vorgestern früh Morgens (mit Senni) relativ kurz (5 und 6 km)

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 323

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Mai 2015, 20:33

ja, am Morgen ist es noch kühl... :noidea:

Naja, die Beine sind am Anfang jeweils noch recht müde, aber die tauen dann irgendwann auf :hihi:

Ich kotze mich auch nicht aus, dafür hatte ich fast nicht mehr die Atemnotanfälle wie letztes Jahr noch. Hoffe die kommen nicht wieder. Ansätze waren gestern da aber dann mache ich langsam und es hört zum Glück wieder fast auf. :nicken:

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 870

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Mai 2015, 20:33

Klasse :good:
für mich wäre das eher relativ lang :hihi:

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 870

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Mai 2015, 13:41

War heute nochmal laufen aber nur 3.9km in 26min. Aaaaaaaber ich habe den Hügel ohne Pause geschafft... dafür war halt danach nichts mehr mit mir anzufangen :biggrin:

Husky- Passion

Wachdoggie

Beiträge: 803

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Mai 2015, 20:45

Super Motivationsthread :thumbsup:

Juhuu... Ich war heute endlich wieder mal joggen (nach 8 Tagen Pause). :d


5.03km in 35min. , etwas bergig , mit Ghiruna.


Macht schon mega Spass mit einem guten Zughund zu laufen, es läuft sich einfach ringer :d :kaug:
Obwohl sie sicher 10x ins Gebüsch sprang wegen einem Käfer o.ä. :k_irre: ... sie ist halt noch jung ^^ .

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 323

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Mai 2015, 20:53

:hihi: Dein Hund hat sicher Freude an dir, wenn du mit ihm Käfer fangen gehst.

Bei dir heisst endlich nach 8 Tagen? Bei mir war nun endlich nach 6 Monaten. :pfeifen: Sass nur noch auf dem Bike oder stand auf dem Schlitten. Und dann wegen Diuni gar nichts mehr.

Nun jöggelen wir wieder bisschen ;)

Versuche Mittwoche oder Donnerstag zu gehen :nicken:

Und jaaa, mit einem ziehenden Hund läuft es sich einfacher :good: Im Moment kriege ich immer den Hund und mein Freund muss ohne Hilfe mithalten :hihi:

ich jogge so gerne mit Hund, es motiviert einem extrem, wenn ein Hund vorne läuft. Ohne Hund würde ich wohl nicht joggen gehen :nönö:

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 486

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. Mai 2015, 21:20

Ohne Hundi würde ich wohl auch nicht so gerne joggen gehen :brav0: Im Moment gehen wir eigentlich nur bergwärts. Da haben wir auch so tolle Strecken im Wald und überall irgendwo einen Bach oder Brunnen für Flash. Heute waren wir 4 km mit 950 hm.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 323

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. Mai 2015, 21:26

smilie_sh_019 @lia

Sag mal... du quälst dich wohl gerne, gell?

So viel hm mache ich an einer Tageswanderung, schön gemütlich zu Fuss laufend, nicht joggend. :nönö:

Ich habe schon Mühe mit den Hügeli hier bei uns :bad:

Ich hasse Bergauf, leicht bergab könnte ich sehr lange joggen, gerade auch... aber auf, da mache ich schlapp. Keuch-Keuch 8|

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 323

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. Mai 2015, 21:31

Habe mal gemessen wie viel meine üblichen Runden sind vor dem Hause...

Meine normale lockere Runde: 4,2km und 90hm....

Und wenn ich im Wald bleiben will weil die Sonne schon da ist, dann 4,6km 145hm....

Mehr nicht, sicher keine 950hm... smilie_sh_019 Ich erhole mich nicht mehr von der Zahl :hihi:

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 486

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. Mai 2015, 21:31

Nee, das hat nichts mit quälen zu tun :nönö: ! Wir haben hier so eine schöne Gegend :yeah: , da muss man einfach die Aussicht geniessen gehen!!! Und einfach im Flachen joggen gehen, mache ich total ungern. Gegen 1000 hm mache ich noch ab und zu. Von dieser Alp aus könnte man noch auf einen Berg hinauf (mit den Joggingschuhen kein Problem) Dies wären nochmals 600 hm mehr. Das wäre eigentlich das Ziel für dieses Jahr. Mal schauen ob ich das erreiche... Aber 4,6 km mit 145 hm sind doch auch gut :nicken: , wenn du dir Bergläufe nicht gewohnt bist!

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 741

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. Mai 2015, 21:44

Bergauf joggen ist vom Trainingseffekt halt besser ;) .

Meine Joggingrunden sind 7-8km mit 250 - 400 hm, die jogge ich dann meist noch mind. 1x die Woche 2x. Das kann ich mit Hunden nicht machen, die würden mir bei 2x das Gleiche die Mittelkralle zeigen :P . Mit guter Musik geht das prima.

Was die Motivation betrifft: ich jogge einfach frühmorgens immer, an bestimmten Tagen, schon seit x Jahren, ganz egal, wie das Wetter ist. Ausfallen tut das nur, wenn wir auf Tour gehen.

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 486

  • Nachricht senden

16

Montag, 18. Mai 2015, 21:51

Flash ist immer voll motiviert wenn wir bergwärts gehen. Egal ob Sommer oder Winter :brav0: Er liebt es total. Hasch-key, machst du auch Bergläufe? Bei uns findet am 31. Mai einer statt. Ein total lässiger Lauf der sich lohnt!!!

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 741

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Mai 2015, 07:44

@Lia: bis vor 2,5 Jahren ja. Dann hatte ich Anfang der Hochtourensaison einem Bänderriss am Sprunggelenk, da das Wetter so gut war, habe ich nicht geschont. Jetzt ist das Band etwas zu lang zusammengewachsen und das Gelenk damit etwas instabil und mit Trailrunnern bergab zu rennen, habe ich mich seither nicht mehr getraut, eben wenn es kippelt. Könnte es aber mal wieder mit Orthese probieren.
Ich gehe einfach sonst einigermassen zügig zu Berg, bei nicht hohen Bergen 600-800hm/h und mach auch gerne mal Touren mit 2500-3000hm, dann aber ohne Hund.

Du machst das dann mit Hund?

Fairy2010

Alphadoggie

Beiträge: 2 187

Doggie(s): Fairy

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Mai 2015, 09:58

Wir trainieren ja immernoch mit "Zugpferd" vorne dran, dass Fairy auch anständig mitarbeitet. Aber ich verzeichne immer wieder kleine Fortschritte.
Nur Frauchen will und will nicht fitter werden :biggrin: Wir sind aktuell bei 4.5km auf 25min :peinlich:
Liebe Grüsse
Anna & Fairy & Jazz

Hundefotografie AF-Foto

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 486

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Mai 2015, 20:13

Hasch-key: Flash kommt im Training immer mit. Ich spanne ihn jedoch nicht an, sondern lasse ihn immer frei laufen. Wenn wir so viel unterwegs sind, ziehe ich ihm einfach Booties an um seine Pfötchen zu schonen. Am Berglauf muss er natürlich zu Hause bleiben :sad: Du machst ja auch einige rechte Touren! Wie viele hm gibt das ca pro Jahr?

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 741

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. Mai 2015, 22:12

@Lia: Joe und Chadie ziehen auch nicht, Yuki geht mit meinem Freund lieber biken statt joggen.
Die Hunde kommen auf ca. 60.000-80.000 Aufstiegshöhenmeter ungefähr, ich auf ca. 120.000 -130.000 Aufstiegshöhenmeter, davon ca. 60-65% mit Tourenskiern, Rest zu Fuss.