doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz

Das Forum für den Hundefreund

Letzte Aktivitäten

  • EleyRajo

    Hat eine Antwort im Thema Stand up Paddling verfasst.
    Beitrag
    Ich würde es auch wahnsinnig gerne mal ausprobieren, habe mir auch schon überlegt nach einem Kurs ausschau zu halten. Wobei ich nicht weiss ob es überhaupt mit zwei Hunden auf dem SUP geht.
  • Silvi

    Hat eine Antwort im Thema Stand up Paddling verfasst.
    Beitrag
    Wir haben ein aufblasbares SUP und bis jetzt ist es super. Meine Hündin springt vom SUP ins Wasser und dank der Schwimmweste kann ich sie tip top wieder aufs Brett heben, wenn sie wieder hoch möchte.

    Ist halt etwas ein Bagage mit der Tasche bis zum…
  • Crispy

    Hat eine Antwort im Thema Stand up Paddling verfasst.
    Beitrag
    Ja man sollte etwas ohne Hund üben. Aber man muss ja auch nicht gleich aufstehen mit Hund. Hinknien und paddeln ist easy. Und halt das richtige Brett aussuchen. Also breit lang und kein Sportbrett, dazu mit hohem Maximalgewicht. Aufblasbar ist mit den…
  • Bolotta

    Hat eine Antwort im Thema Stand up Paddling verfasst.
    Beitrag
    mein Sohn hat auch (neu) ein SUP. Aber mit Hund wäre das wohl erst etwas, wenn die Technik bestens beherrscht wird. Sollte das Brett schwanken oder gar kippen, hätte Luna bestimmt keine Freude und Honey würde sich eh nicht wohl fühlen darauf.
  • Pacey

    Hat eine Antwort im Thema Stand up Paddling verfasst.
    Beitrag
    cool! Das macht bestimmt Spass! Eine Kolegin von mir geht auch mit dem Hund paddeln :)
  • Bello

    Hat eine Antwort im Thema Stand up Paddling verfasst.
    Beitrag
    @MG

    Fotos nicht vergessen 8o:/foto1/:bitteeeeeee.:zwinker:
  • MG1393

    Hat eine Antwort im Thema Stand up Paddling verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Crispy)

    hehehe okey, ja das hab ich mir schon gedacht.

    Werde doch selber in den Kurs gehen, da sind sie dann auch gleich flexibler mit den Kurs zeiten.

Nachrichten

  • Hallöchen


    Hat schon einmal jemand Stand up Paddling mit seinem Hund gemacht?


    Habe leztens ein Werbeplakat gesehen, wo man einen kurs machen kann, am Zürichsee mit seinem Hund.


    Hab mich da mal angemeldet für im Juli, bin gespannt:smile: Wie der kleine sich anstellt....oder besser gesagt wie ich mich anstelle:biggrin:

  • Hallo zusammen


    Meine alte Morelka (ca. 15-jährig) hat vermutlich Spondylose in der Halswirbelsäule. Vor 2 Tagen weckte sie mich morgens um 5:00 mit lautem Schreien. Ich stand natürlich senkrecht im Bett, nahm sie mit nach draussen und guckte mal, ob irgendwas zu sehen war. Das Schreien hörte rel. rasch auf, sie war aber sehr aufgeregt und zitterte. Ich ging dann rasch in den Garten mit ihr, angeleint, damit sie sich nicht irgendwo verstecken ging, so verstört wie sie war. Da erledigte sie nur ein Pipi.


    Ich überlegte, ob ich jetzt notfallmässig eine Klinik aufsuchen sollte oder noch warten. Da sie nach diesen ersten Schreien wieder ruhig war, ja sogar nach Gutelis bettelte, beschloss ich zu warten und ging wieder ins Bett. Sie krabbelte sofort vom Hundebett (dicht anschliessend an mein Bett) rüber auf mein Bett und kuschelte sich dicht an mich. So konnten wir noch ein bisschen schlafen.

    Am Morgen rief ich sofort bei der Tierärztin an und bekam gleich einen Termin. Bei der

  • Barf plan

    • Neu

    Mal ne Frage ...

    Ich hatte mir eigentlich n Zettel zur Seite gelegt von der Hund 18 von jemanden der Barfpläne macht ... joa Zettel natürlich irgendwohin gelegt wo ich es dann wiedr finde * hust * :peinlich:


    Ich war grade beim TA und die empfiehlt mir das Tierspital Zürich, die machen anscheinend auch Ernährunsgspläne. Kostet aber auch seinen Preis.


    Wo habt ihr eure Pläne machen lassen und wieviel habt ihr dafür bezahlt? Bei Tarek steht n bisl im Raum, das die Bauchspeicheldrüse nicht unnötig belastet werden sollte. Bisher sind die Bluttests soweit gut, nur das eine mal nach diesem Fieber das er gemacht hat war ein Wert leicht erhöht, abr es war keine akute Entzündung.


    Aber wenn ich schon frisch füttere kann man da ja einfluss nehmen. Dazu müsste die Person aber auch Anung davon haben, schwer das selbst auszusieben.


    Vl habt ihr ja n Tip oder Erfahrungen

  • Pansen

    • Neu

    Hallo zusammen


    Habe noch nichts zu dem Thema gefunden oder übersehen.


    Ich stelle gerade einen B.A,R,F Plan zusammen für unseren Bully, da ich leider das Glück habe und er total unverträglich auf alle möglichen Trockenfutter und sein Kot einfach nicht fest wird habe ich beschlossen doch zu barfen.


    Nun meine Fragen, wie oft füttert ihr Pansen? Und wie teilt ihr es auf? Einige geben es einmal die Woche an einem Tag und andere teilen es auf die ganze Woche auf. Was könnt ihr empfehlen oder was sind eure Erfahrungen?


    Danke euch

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Stand up Paddling 12

      • MG1393
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      116
      12
    3. EleyRajo

    1. Welpen von der Mutter weg - mit 6 Wochen?? 90

      • LucyLu
    2. Antworten
      90
      Zugriffe
      2,6k
      90
    3. Lia

    1. Splenektomie 73

      • Chiara
    2. Antworten
      73
      Zugriffe
      1,4k
      73
    3. hasch-key

    1. Div. Plausch-Agility`s 173

      • vierbeiner
    2. Antworten
      173
      Zugriffe
      12k
      173
    3. vierbeiner

    1. Junes Hüteausbildung 155

      • betti86
    2. Antworten
      155
      Zugriffe
      7,4k
      155
    3. betti86