doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz

Das Forum für den Hundefreund

Letzte Aktivitäten

  • Amelia

    Hat eine Antwort im Thema Hibbelig und laut beim Arbeiten verfasst.
    Beitrag
    Supi, danke :) Ja ich glaub bei ihr ist es auch der Arbeitsmodus, der sich durch Kommandos sofort einschaltet - wenn sie von sich aus ruhig irgendwo liegt, kann ich gut ruhig loben ohne das sie reagiert. Aber nur schon das Kommando "Decke" bringt sie in…
  • 4beiner

    Beitrag
    (Zitat von Elia)

    So hats bei uns letztens einen Velofahrer zu Boden gehauen. 2 Hunde an der Schlepp, HH laufen in der Nähe, lassen die Leine aber schleifen. Es hatte mega viele Leute unterwegs, die drüberlaufen mussten. Dann kams, wie's kommen musste…
  • Snowdog

    Beitrag
    Elia
    Wenn keine Halter in Sicht waren, sind die Hunde wohl ausgebüxt, denke ich 🤷🏼‍♀️
  • Elia

    Beitrag
    Oh das habe ich auch noch vergessen. Es hat nicht so mit Hundebegegnung zu tun oder doch….

    Heute als ich mit der heulenden Elia im Box hinter mir die Strasse runterfuhr. Am Strassenrand in der Wiese 3 spielende Hunde im Schnee. Schön und gut, aber…
  • Psovaya Borzaya

    Beitrag
    8|
  • Bello

    Beitrag
    Psovaya Borzaya stell dir einen Cattledog vom Aussehen vor in Cognacbraun und mit einem nackenrollenförmigen ca. 40 cm durchmesser Körper. Eher kurze Körperlänge. So eine Bulldozermaschine. Das trifft in etwa den aufmüpfigeren Hund der beiden. Der…
  • Psovaya Borzaya

    Beitrag
    OT aber 43 cm und 40 kg??? Jendayi ist 47 cm und 10 kg und Kalani 36 kg und 82 cm... ich versuch mir das grad vorzustellen... :pfeifen::biggrin:
  • Bello

    Beitrag
    (Zitat von Snowdog)

    Bitte nicht hierher (Basel), es hat schon genug solche da 🤪
    2 „Keineahnung-Mischlinge“ (tippe Cattledog, Amstaff Vermischungen, 43 cm klein, aber Bulldozer mit um die 40 kg) links und rechts vom Kinderwagen, frei, auf schmalem…
  • Snowdog

    Beitrag
    Elia
    Nein war ein Spaniel der durch den Wald düste 🤣
    Mich stört es nicht wenn ein Hund doof tut, solange der HH ihn hält und Abstand hält. (gut im Resti finde ich jetzt auch suboptimal, aber nicht mein Problem 🤷🏼‍♀️). Aber diese…
  • Elia

    Beitrag
    …..also bei Punkt 2 konnte es Elia gewesen sein (siehe Bericht unter das Thema Läufigkeit):peinlich::biggrin:

    Immerhin tut mir leid für die viele Ärger. Ich traf vor einige Tage eine bekannte Dogwalkerin, die Elia auch kennt. Sie hatte einen Teil der Hunde frei und ich…

Nachrichten

  • Ich weiss nicht, ob bereits ein Thema dazu eröffnet wurde. Falls ja, bitte verschieben.


    Selber musste ich / wir diese Entscheidung schon 3x treffen. Jedes mal verliess ich mich auf die Aussage vom Tierarzt. Bei Taiga erhielten wir ca. 1 Monat vorher die Diagnose, dass sie nicht mehr lange leben würde. Als sie das Essen total verweigerte, gingen wir in den Ferien zum Tierarzt, in der Hoffnung, er könnte ihr helfen. Er sagte dann, dass er für sie nichts mehr tun könne. Als er noch meinte, Taiga wäre bereit zu gehen, entschlossen wir uns, sie zu erlösen. Wir wollten nicht, dass sie qualvoll verhungern musste :cry:


    Freunde von uns haben eine Hündin, die schon seit einigen Jahren krank ist. Sie hatte mal ein sehr üppiges Fell - vergleichbar mit einem Eurasier. Dann verlor sie ganz viele Haare. Wenig wuchs nach, doch sie sieht aus wie ein gerupftes Huhn :(. Ich finde, sie hat einen enorm traurigen Blick. Sie geht nur noch kurz raus zum Versäubern und will dann gleich wieder zurück. Vor knapp

  • Puka liebt das Arbeiten und Lernen von Neuem, er checkt auch recht schnell, was man von ihm möchte.

    Er ist einfach sehr hibbelig, dreht mega schnell auf und wird dann laut, mit Kläffen, Winseln... und wird dann total gisplig.


    Gerade üben wir z.B. das Unterscheiden von vier verschiedenen Spielzeugen. Wir sind jetzt bei zwei angelangt, die er langsam unterscheiden kann. Er ist Feuer und Flamme und ich habe nicht das Gefühl, dass er überfordert wäre. Ich mache auch nur kurze Sequenzen, schaue, dass die Aufgaben für ihn immer klar und verständlich sind, er immer zum Erfolg kommt und bleibe selber ganz ruhig. Er aber rennt schrei-kläffig im Zeugs herum und holt überschnell und völlig hyperig die Spielzeuge.


    Wie trainiert ihr mit euren Hunden ruhigeres, gelasseneres Arbeiten?

    Wie kann er motiviert bleiben und "sich selbst" (also zackig und energiegeladen und voll dabei), ohne, dass ich ihn "negativ bremsen" muss und er sich zurechtgewiesen fühlt?

    Er ist sehr schnell irritiert und

  • Hallo alle zusammen.,


    Eine Bekannte von uns fährt für 2 Wochen Weg und möchte ihre Französische Bulldoge bei uns lassen für die Zeit.


    Was eigentlich kein Problem ist. Der Hund ist Kinderlieb, verträgt sich mit allen Menschen. Nur mit Anderen Tieren und Artgenossen hapert es aber ziemlich.

    Ihr Hund bellt und knurrt andere Hunde an der Leine An prescht in die leine vor . außerdem soll sie schon mal einen Hasen tot gebissen haben im Wald. Darauf hin hat sie den Hund auch nie mehr frei laufen lassen.

    Sie geht also seit ca 1 Jahr mit einer 2 Meter leine spazieren, auch keine Schleppleine weil ihre Hündin so fest dran gezogen haben soll dass sie auf den Boden geknallt sein soll. (kann ich mir fast nicht vorstellen da ihre Französiche Bulldogge eiegndlich nicht so ne gewalige kraft hat.. vieleicht täusch ich mich ja auch.?darauf hin hätte sie die Schleppleine entsorgt. Ich hab mir ihre Hündin natürlich auch schon angesehen und ich finde,, nicht dass sie die Kraft hätte einen zu

  • Eine der schwierigsten Einschränkungen mit Mairin war ihre Schussängstlichkeit.

    Sie kam noch nicht schussängstlich zu mir - die Züchterin legt mega wert auf 1. charakterfeste und sichere Eltern, und prägt 2. Geräusch-CDs von klein auf in vernünftigem Rahmen.

    Ich kann 2 Situationen festmachen (eine involvierte eine Raben-Vertreib-Anlage bei einem stressigen Agi-Platz, eine platzende Ballons an einem Familienfest), die die Schussängstlichkeit wohl ausgelöst haben, da war ich einfach blöd, blöd, blöd und hätte schneller reagieren müssen.


    Wie auch immer - bei einem nächsten Hund möchte ich wenn möglich an der Schussfestigkeit etwas arbeiten. Ich werde auf jeden Fall mit aller Macht versuchen, blöde Situationen wie die mit Mairin zu vermeiden. Gleichzeitig frage ich mich, ob ich aktiv etwas FÜR die Schussfestigkeit machen kann.

    Was denkt ihr? Kann man das "trainieren"? Wie habt ihr das evtl. gemacht bei euren Hunden? Habt ihr da Tipps? Oder waren die einfach schon immer schussfest und es

  • Hallo Zusammen brauche mal eure Meinung dazu


    Habe eine Deutsche Dogge Rüde im Alter von 11 Jahren sein Name ist Terry ;).

    Leider hat er jetzt seit zwei Wochen ein Lidtumor oder ähnliches am Auge.



    Keine Angst beim Tierarzt war ich schon und er hat gesagt man solle es Operieren lassen, nur habe ich vor diesem Eingriff "bisschen" angst.

    Was sagt Ihr dazu? Seit diesen 2 Woche ist es nur ganz wenig gewachsen und es stört ihn auch nicht, kratzen tut er auch nicht.



    Sonst ist mein Rüde noch Gesund und nimmt aktiv an meinem Leben teil.



    Hat einer von euch auch leider schon solche erfahrungen durchgemacht? Ich frage mich einfach ob ich es einfach sein lassen soll und nicht Operieren....

    Gruss Ron and Terry

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hibbelig und laut beim Arbeiten 19

      • Bluenote
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      339
      19
    3. Amelia

    1. Wie empfindet ihr den Grossteil eurer Hundebegegnungen? 659

      • Anne
    2. Antworten
      659
      Zugriffe
      31k
      659
    3. 4beiner

    1. Wann soll der Hund erlöst werden? 12

      • Bolotta
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      260
      12
    3. Bolotta

    1. Lidtumor oder ähnliches am auge 22

      • tiri
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      465
      22
    3. tiri

    1. Läufigkeit 32

      • Kailani
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      2,1k
      32
    3. Elia