doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz

Das Forum für den Hundefreund

Letzte Aktivitäten

  • Xanthippe

    Hat eine Antwort im Thema Schlittenhunde-Wagenrennen 2018 verfasst.
    Beitrag
    Sieht toll aus :good:

    Und seh es mal so, du hast viel länger was von dem Rennen und deinem Startgeld als die anderen die nach ner Viertelstunde schon fertig sind :zwinker:
  • inhii

    Hat eine Antwort im Thema Schlittenhunde-Wagenrennen 2018 verfasst.
    Beitrag
    Ja, mehrheitlich war es aber immer die selbe Malamuten--Dame :smile:die wir überholten und uns mal wieder überholten. :nicken: 1x gut gekreuzt, fassen die Hunde ja dann auch Vertrauen. Die 2 Anderen gingen ja auch flott vorbei und kein Thema.
    Aber ja, ich bin sehr…
  • Namara

    Hat eine Antwort im Thema Schlittenhunde-Wagenrennen 2018 verfasst.
    Beitrag
    Danke für die Info. Bei der Strasse ist mir auch kurz der Atem gestockt. Vor allem kam just in diesem Moment noch ein Fahrzeug.

    Das passieren des anderen Gespanns, und dies ja mehrmals, fand ich auch ganz interessant zu sehen. Das haben die Beiden doch…
  • inhii

    Hat eine Antwort im Thema Schlittenhunde-Wagenrennen 2018 verfasst.
    Beitrag
    Namara
    Nein, das ist kein Problem wegen den Fähnchen...
    Wenn man aber eine Strecke abkürzt um somit Zeit zu sparen, dann wird man disqualifiziert. -sofern es dann noch gesehen wird-

    Die mit dem Malamuten verpasste die Fähnchen vom Beton auf die…

Nachrichten

  • Hallo zusammen:winke:

    Habe gesucht aber kein Thema zu einer ähnlichen Situation gefunden, deshalb nun meine Situation:
    Milly ist 8 Monate alt, frisch bei uns eingezogen und zeigt sich als liebe, anhängliche und manchmal noch etwas unsichere Junghündin. Nach dem Spaziergang dreht sie Zuhause in den ersten Minuten meist ziemlich auf, lässt sich aber auch einigermassen leicht wieder beruhigen. Wenn wir dann mit ihr spielen, landen unsere Hände schnell mal in ihrem Fang. Sie beisst aber nicht im geringsten zu, man sieht also auch keine Abdrücke oder so. Mein erster Impuls war dies zu unterbinden, nicht dass sie mit der Zeit die Hemmung verliert und dann immer fester zubeisst. Mittlerweile denke ich, möglicherweise ist diese Angst unbegründet. Momentan ist sie ja wirklich fiin und achtsam dabei. Wie handhabt ihr das?

  • Hallo zäme


    Ich kenne ja alle Seiten: Die des Hündelers und die des Velofahrers, des Joggers und auch des Fussgängers.


    Mir fällt als Hündeler auf, dass viele Velofahrer weder klingeln, noch sich sonst bemerkbar machen. Natürlich uncool, wenn dann der Hund vor den Velofahrer latscht... Wenn sich der Velofahrer bemerkbar macht oder ich ihn kommen sehe, dann rufe ich den Hund immer zu mir.


    Mir fällt als Velofahrer auf, dass viele Hündeler panisch auf die Seite hüpfen, wenn ich von weit hinten klingle. Ich möchte ja, dass die mich früh bemerken, Zeit haben den Hund einzusammeln und ich dann gschwind daran vorbeifahren kann.

    (Als Velofahrer) Und mir fällt oft auf, dass Hündeler die mich von weitem her sehen, den Hund weder rufen, noch einsammeln, noch schauen dass der irgendwie weg vom Weg ist. Hier kann ich nie sicher sein, was der Hund genau macht. Schliesslich möchte ich einfach daran vorbeifahren, ich musste auch schon ziemlich hart in die Eisen...

    Ich habe eigentlich die Erwartung

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Schlittenhunde-Wagenrennen 2018 47

      • inhii
    2. Antworten
      47
      Zugriffe
      1,2k
      47
    3. Xanthippe

    1. Spielerisches Beissen 10

      • 4beiner
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      109
      10
    3. Bluenote

    1. Hündeler und Velofahrer/Jogger/Fussgänger 20

      • gioia
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      370
      20
    3. Caro&Benji

    1. Welpen und Junghunde Quatsch Tread 311

      • whyona
    2. Antworten
      311
      Zugriffe
      10k
      311
    3. 4beiner

    1. Gehörverlust im Alter 35

      • Tabasco
    2. Antworten
      35
      Zugriffe
      947
      35
    3. catba