Achtung, Achtung ..

  • So bescheuert!
    Vor allem in einer Grossstadt gibt es ja so viele Grünflächen und so wenig öffentliche Plätze... :0haue-haue0:


    Ich finde es einfach lächerlich...Den Kot aufzunehmen, ist für mich absolut klar. Aber Urin sieht man nach kurzer Zeit gar nicht mehr und riechen tut es wohl auch nicht schlimmer, wie sonst schon in einer Stadt. Gibt deutlich schlimmeres! Z.B. auf den Weg spucken, etc...

  • Auch wenn ich jetzt evt alleine mit meiner Meinung dastehe, vorweg, diesen Fall finde ich auch total übertrieben ABER:
    ich finde es nicht verwerflich, wenn man dagegen angeht. Es gibt soviele Hunde auf der Welt, auch in den Städten. Wieviele Hunde wollen über anderes gepinkel drüber pinkeln? Und das gibt eibfach so ecklige Flecken.
    Also, dass dies gebüsst wird, finde ich nicht das schlechteste, es soll aber angepasst sein und nicht für wenige Tropfen solch hohe Busse

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • ich wollte mal lieber nicht wissen wieviele menschen in der stadt überall herumpinkeln. ich hoffe diese werden genauso gebüsst.

  • Ja klar, da finde ich auch, die gehören genau so gebüsst, eher noch mehr, da die ja das selbst abschätzen können.

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • Mir geht es wie Chiara. Man kann es übertreiben mit Bussen verordnen. Aber grundsätzlich finde ich es in den Städten schon eklig, wie viel und wo die Hunde überall urinieren. Dagegen vorzugehen, ist meiner Meinung nach nicht unangebracht. Mein Hund hat in der Stadt nur dort zu urinieren, wo ich es ihm erlaube. Das sollte eine Selbstverständlichkeit sein.
    Die Frau im Bericht hätte ihren Hund ja noch in der Tasche lassen können, um ihn dann an einem geeigneten Ort raus zu lassen. Ich finde es eh komisch, dass ein Hund auf Teer ein Bisi macht.

  • hoffentlich bleibt dieser Schwachsinn in Genf ;) ich achte darauf, dass der Hund an keine Geschäftsscheiben / Türen, Blumentöpfe, Gestelle pinkelt, aber wenn ein Baum da steht...zuerst einmal sollen die Zweibeiner lernen nicht alles auf den Boden zu werfen (auch Zigaretten / Kaugummi ect) und dann reden wir weiter über das Pinkeln:P

  • Bei uns war dies ein Thema im SKN. Wir wurden darauf aufmerksam gemacht die Hunde nicht überall hinbieseln zu lassen.


    Dies in Genf geht für mich zu weit. Immer auf die Hunde-Leute :wall: . Es wird noch der Tag kommen wo alle Hunde zum Rinnstein geführt werden müssen oder noch krasser Hundeverbot in der Stadt etc.


    Hauptsache die Staatskasse klingelt, oder!

    Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


    Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)