Scar's BH-Training

  • Das ist ja genau das, was ich ihm antrainieren will :d

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • Ja ich weiss schon wie das rundumlaufen aussieht, bei einem langsameren Hund find ichs auch besser, bei einem dybamischeren Hund aber nicht.


    Es wird natürlich noch verweifernt. Er soll aus dem Sprung direkt ins Sitz, muss jetzt aber erstmal lernen, dass er im Sprung drehen soll

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • Scar kam ja schon immer links rum in die GP. Nur halt nicht so elegant. Du weisst ja wie ich teilweise fast über den Platz flog :kaputtlach:


    Aber das kommt gut

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • Wir haben heute das 3. Mal greviert.


    Schwirigkeiten liegen bei:
    - Nach links schicken, weil ich ihn da auf der rechten Seite haben muss und er das nicht kennt
    Da werd ich vorallem trocken üben ihn rechts zu nehmen


    - er rennt gut raus, sucht aber spät
    Baldmöglichst keine sichtigen Gegenstände mehr legen sondern blinde und auch mal im Revier


    - bei blinden rennt er oft nicht gerade
    Da halt doch noch sichtig arbeiten :d


    - Bei Leerschlägen brauchts Motivation von mir, dass er dann auch kehrt


    https://youtu.be/PlAv83lytB0

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • Das wurde uns am Seminar so gesagt, ich weiss aber grad den Grund nicht mehr, heute wurde mir gesagt, der Hund muss immer im "offenen" Revier geführt werden. Ich hab dazu aber nichts in der PO gefunden gerade, werde da nochmal nachfragen weshalb.


    Leerschläge machen wir sehr wenige, wurde mir aber empfohlen frph anzufangen, damit er später nicht gefrustet ist sondern es bereits kennt

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • schau das steht in der PO:


    In den Querschlägen darf der Hund nicht mehr als 6 m vor dem Hundeführer arbeiten, ein
    Durchgehen hinter dem Hundeführer ist fehlerhaft.


    daher soll der Hund rechts an Dir vorbei gehen.
    Er macht das aber schon super !

  • Leerschläge habe ich auch nicht so früh geübt. Ein gutes Arbeitshundi ist nicht so schnell gefrustet.... Wichtig ist, dass er von Anfang an schön gerade raus läuft. Mit der Zeit kannst du ihm dann mitten ins Revier Gegenstände werfen (mit etwas Uebung kannst du es hinter ihm machen, wenn er rausläuft.) So findet er den Gegenstand auf dem Rückweg und merkt, dass es überall etwas haben kann. An Prüfungen habe ich viele Hundis erlebt, die einfach irgendwie im Revier stöbern und nicht rauslaufen. Wohl durch einen falschen Aufbau. Beim Kehren habe ich nie bei mir bestätigt, sondern während dem Kommando mich in die andere Richtung gekehrt und den Ball von mir weg geworfen. 1. weiss der Hund, dass mit dem Kommando der Ball wegfliegt, 2. nach dem Leerschlag schickst du den Hund ja auch weiter. Dies kannst du gleich üben, wenn Scar an dir vorbeirennt - darauf achten, dass er auf der richtigen Seite kommt. Anstatt den Ball werfen, kannst du nach dem Leerschlag auch schauen, dass es auf der andern Seite einen Gegenstand hat zur Belohnung. Das "cheeeeehre" nicht zu lange ziehen, es gibt Richter, die das bemängeln. Hast du es schon mal mit " Scar chehre" versucht? Uebrigens läuft er schon ganz schön :brav0:

  • Ambady, danke, nun hab auch ich das richtig verstanden :d


    Lia, aktuell haben wir die Gegenstände noch ganz aussen, so dass er lernt raus zu rennen, aber wir werden bald damit anfangen, sie auch ins Revier zu legen/werfen, da er wirklich erst aussen sucht.
    Am Semi haben wir ihn bei mir bestätigt, da wurde aber noch mit Leckerlis und nicht mit Gegenständen gearbeitet (jetzt nehmen wir ja auch noch Spielis. Ball wegerfen will ich noch nicht, da er erst lernen muss, auf die richtige Seite zu kommen :d direkt zum nächsten Gegenstand möcht ich eigentlich auch nicht, da ich ihn noch komplett ausrichten muss, aber nach dem Leerschlag bestätigt werden sollte.


    Die meisten Leerschläge sind ungeplant, wenn z.B der Ball in ein Loch fällt und keinen Duft abgibt, da ruf ich ihn lieber ab, bevor er draussen einfach rumstöbert.
    Ich werde deine Tipps aber im Kopf behalten, danke!


    Das Chehhre will ich dann schon noch kürzen, aktuell braucht es aber noch ein längeres :d

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • noch vergessen, falls er doch hinter Dir durchrennt und dann aber einen Gegenstand anzeigt, dann wird das nicht als Fehler gewertet.


    Verstehst du, wie das gemeint ist ?

  • Also meinst du wenn er von rechts leer zurückkommt, dann aber links an mir vorbeirennt und auf der linken Seite einen Gegenstand findet?


    Dann auch wenn ich ihn nicht schicke? Weil ich glaube rein aus reflex würd ich ihn nicht schicken, da er ja falsch kommt. Wie wäre das, wenn er links dann auch leer läuft?



    Weisst du auch grad, BH 2 Führigkeit, Hund voran schicken 20 Schritte und da in eigen gewünschter Position abstoppen, danach muss ich zum Hund und mit ihm auf Höhe Sprung, muss er da in der selben Position warten wie er abgestoppt wurde (z.B Steh) oder kann er da auch sitzen?

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • also ja, genau so ist es gemeint aber auch wenn er von der anderen Seite kommt also von links da würde er ja ev rechts an dir vorbei weil er den Gegenstand in der Nase hat.


    Es ist egal auf welcher Seite des Sprunges du das Voran machst und egal ob ihr ein Sitz / Platz / oder Steh macht. Du gehst dann zu Hund und dann kommt auf jeden fall noch die Grundposition.


    Dann gehst du vor den Sprung und dort kommt ein Steh
    Auszug aus der PO:


    Ablauf der Übung
    Der Hundeführer stellt sich mit seinem Hund in korrekter Stehposition 10 Schritte vor der Hürde auf.
    In korrekter Stehstellung erteilt der Hundeführer dem Hund das Hörzeichen zum Warten.
    Der Hundeführer geht ohne den Hund über die Hürde oder eng an dieser vorbei und stellt sich 10
    Schritte nach der Hürde in gerader Linie zum Hund mit der Front zu diesem auf. Nach einer Wartezeit
    von 3 Sekunden ruft der Hundeführer seinen Hund über die Hürde in die Grundstellung ab. Der
    Abschluss in die Grundstellung kann direkt oder um den Hundeführer herum erfolgen.


    Hoffe ich konnte es einigermassen verständlich erklären.


    und ev. bin ich auch nicht auf dem neusten Stand.

  • Das mit dem Revier hab ich verstanden. Besten Dank.


    Zum anderen, in der PO steht bei Abrufen über die Hürde
    "Der Hundeführer stellt sich mit seinem Hund in korrekter Stellung (Sitz, Platz oder Steh) 10 Schritte vor der Hürde auf.



    Ich verstehe das "korrekte Stellung" so, dass er in dieser Stellung, in der ich ihn vorab abgestoppt habe warten muss. Hatte darüber letzens eine Disskusion und bin mir unsicher.



    Also wenn ich ihn am Sprung vorbei Voran schicke und mit Steh abstoppe, muss er nachher auch im Steh vor dem Sprung warten. Oder seh ich das falsch?

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • Seit knaop einer Woche arbeite ich wieder intensiv an seiner Position im Fuss. Ich würde sagen, mit Erfolg


    https://youtu.be/C1rCQ2e6lvY


    Ich muss nun allerdings aufpassen, mir ist eben aufgefallen, dass er anfängt in der Grundposition hinten rein zu sitzen

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara