Hoch zu Ross, wer noch?

  • Jap, muss nicht mehr so "minütele" wie im Winter als ich Sie aufbaute, aber nicht gleich los Galloppieren oder Kilometer traben. Gestern ein kurzes Stück getrabt und heute nach der Einschritt Runde zwei drei Runden Traben auf dem Vierreck.


    Mein zweiter Anlauf mit RB suchen ist hoffentlich diesmal unter einem besseren Stern, auf die Dauer brauche ich schon wieder eine..

  • Jap, muss nicht mehr so "minütele" wie im Winter als ich Sie aufbaute, aber nicht gleich los Galloppieren oder Kilometer traben. Gestern ein kurzes Stück getrabt und heute nach der Einschritt Runde zwei drei Runden Traben auf dem Vierreck.


    Mein zweiter Anlauf mit RB suchen ist hoffentlich diesmal unter einem besseren Stern, auf die Dauer brauche ich schon wieder eine..

    :1daum-drück: dass du jemand findest. Ist ja so eine Sache mit den RB......



    Toi, toi ! :blume3:

  • Ich bin leider wieder auf der Suche nach einem neuen Stall, wir sind ja erst gerade im September letzten Jahres gewechselt.


    Gestern hbe ich von meiner einten RB erfahren das die Stallchefin ganz schlimm über mich redet und sachen über mich erzählt....nun weiss ich auch wiso ich mit den anderen Pensionären nicht warm werde und nur immer ein kanppes hoi und ciao erhalte....
    Find ich ziemlich daneben so etwas


    Habe dann heute die chefin darauf angesprochen, sie meinte nur waaas sie habe nicht gesagt und nicht mit meiner RBs gesprochen.... Vorn rum freundlich und hintenruum alles schlechte erzählen.
    Hab dann die 2te RB auch darauf angesprochen und siehe da anscheinend genau das gleiche erzählt wie der anderen, sie hat sich nur nicht getraut mir was zu sagen da die chefin meinte ich sie solle ja ruhig sein zu mir...(ist halt noch ein jüngeres mädchen)


    Und da ich mir sowas nicht bieten lassen will und eigentlich ein gutes stallklima angenehm finde, suche ich nun wider was neues.
    Gehe auch schon heute abend einen stall ansehen, freue mich schon, da er laut I-Net super schön aussieht.

  • Da kann ich dich verstehen und würde die Sachen packen, schade weil sonst warst du ja zufrieden wie es getönt hat..


    Solche Intrigen brauchen wir nicht, unser Hobby soll spass machen und das wir gerne in den Stall kommen.


    Wie war der Stall gestern? Habe dir Gestern Abend noch die Daumen gedrückt als ich es gelesen habe am Abend.


    Drücke dir weiter die Daumen und Pfoten das du bald wieder einen tollen Stall findest.

  • Danke dir viel mal, ja es ist wirklich schade, da es sehr idylisch war und für die Pferde sehr schön. Aber eben, ich muss mich ja auch en sückweit wohlfühlen....


    Der Stall gestern war der HAMMER! :love:  :love:  :love: 
    Hab mich sofort verliebt, gut sie anlage ist topmodern und riesen gross. Und der Chef ist echt total nett und versteht was von Pferden, hat auch eine Zucht nebenbei und er ist nicht finanziell nur vom Stall abhängig sondern besitzt noch ein bauunternehmen. Daher ist das Pferd eher ein "Hobby"


    Habe ihm heute zugesagt das wir sehr gerne zu ihm gehen möchten, habe auch von einigen bekannten eine Empfehlung erhalten für diesen Stall

  • Super das freud mich :good:


    Jetzt musst du die Kündigungsfrist noch aussitzen, oder gehst du gleich? Bei keinem schriftlichem Vertrag, dürftest du ja gleich die sachen Packen :gruebel1:

  • nee ich gehe auf anfang nächsten monat, zahle ich halt doppelt, aber will keinen ag mehr länger dort bleiben.....

  • MG1393


    Fleissig am Packen oder bist du schon Umgezogen? Auf jeden fall viel Glück an dem neuen Ort.


    Morgen habe ich wieder mal ein Rendez-vous mit einem Tiermediziner, jawohl sie ist wieder mal leicht lahm, und dass obwohl ich ihr sehr viel Zeit gelassen habe und sie noch nicht voll im Training hatte, zwei Runden Gallopp höchstens auf jeder Hand und sonst locker traben. Viel ins Gelände und einmal die Woche kurz versucht in leicht versammeln.. Nein, es soll nicht sein.. Wieder rechts.. meine Nerven sind am anschlag.. :sad:

  • JA wir sind umgezogen, vor genau einer Woche. Und es geht uns super! Pferdchen ist happy, ich bin happy. Alles Super. Und die Leute dort, man wird gegrüsst, angesprochen, also ganz normales Verhalten halt:biggrin:


    Oh nein, habt ihr was raus gefunden? Es ist echt mühsam...da baust du auf und dann wider so etwas. Tut mir echt leid!


    Die Stute meiner Kollegin hatte mal eine schwere Sehnenscheiden Entzündung und hat auch immer wieder aufgebaut und dann gings wider von vorne los. Da half nur 1 jahr 10min schritt auf teerboden und dann wider in die box. Sie war zum Glück super lieb und drehte nicht durch und musste keine Beruhigungs medis nehmen....

  • Schön seit ihr gut angekommen und seit Happy:super:


    Vermutet wird das es ein Arthrose schub ist, im Fesselkopf, obwohl sie eigentlich noch nicht so ein Gelenksverschleiss hat. Von den Bildern her und Weh leidig ist sie auch nicht. Ich weiss es nicht.. Sie hat jetzt mal entzündungshemmer nächste Woche wird nochmals geschaut..

  • Nach guter Hoffnung noch im Juni bis mitte Juli, ist es jetzt klar was los ist mit meiner Maus, da sie immer mal von ein wenig takt unrein bis manchmal Stocklahm war aber nicht mit stuckweise "unempfindlich" spritzen ganz klar war, seit dem frühling was los ist, schickte ich Sie ins MRI.


    Leichte chronische Entzündung der Tiefen Biegesehne ( die sieht man nur im MRI) seitenband aussen angerissen. Das wird als aktuelle lahmheit bezeichnet.

    Zweitens ist schon ihre mit dem MRI Hufgelenks/fesselkopf arthrose für die Zeitweilige lahmheiten zuständig. TA hat mir ganz klar gesagt er wisse nicht ob und wie es kommt.. :taschentuchtraurig:


    Hömopathin ist wieder aktiviert, bilder zu IWEST nach Deutschland.. und trotzdem bleibt die Angst das nichts anschlägt und ich die Arschlochkarte habe..


    Sie ist mein Herz mein 6er im Lotto.. meine zwei letzten Pferde habe ich auch geliebt, und denke heute noch an Sie.

    Aber meine kleine ist einfach noch mehr so was gibts nicht nochmals:cry:


    Ich brauche eure Daumen wenn ihr mögt für mein Fribi-turbo.

  • Ich habe mich nun entschlossen meine kleine für ein halbes Jahr auf die Weide zu geben, war ein Vorschlag von meinem langjährigen Chiropraktiker, er würde das mit seinem Pferd so machen.

    Im Frühling sie holen und dann schauen wie es geht.. Einfach mal dass auch das Fesselkopftrauma und die Bänder gut ausgeheilt ist.

  • Danke dir :)


    Nein, das macht Sie nicht sie frisst lieber als sich auf der Weide zu bewegen, da schlägt das Fribi-gen sehr durch:nicken:

  • Frage an die Rösseler :smile:


    Betrifft den Transport von Pferden.


    Heute, als wir von den Ferien zurückfuhren, sind uns auf der Autobahn viele Pferdetransporter aufgefallen.

    Dann kam mein Freund und ich ins Gespräch.


    Grund: wie ladet man ein Pferdeanhänger richtig (bei Doppelboxen)?


    Mein Freund (Ex-LWK-Fahrer) meinte, dass rein ladetechnisch 70-80% aller Anhänger falsch geladen sind.

    Ich stimmte ihm zu, weil rein von der Logik her (und ich auch zudem vor längerer Zeit eine Reportage sah über das Thema).


    Theoretisch müsste man das Gewicht rechts haben, Grund:

    Wenn mal was ist dann kippt der Anhänger auf die Seite, wo das Hauptgewicht ist, das wäre nach recht wenn das Pferd rechts geladen ist, somit weg von den anderen Fahrspuren, also auf den Pannenstreifen. :nicken:

    Somit würde man immerhin weniger die anderen Verkehrsteilnehmer gefährden, zudem so auch das Pferd so gut es überhaupt geht schützen, da der Wagen weg von allem zu liegen kommt.

    Wisst ihr was ich meine???


    Also; wenn nur 1 Pferd in einem Doppelanhänger steht, müsste es unserer Meinung nach rechts drin sein.

    So wäre es ladetechnisch und unfalltechnisch besser...


    Aber warum, sind 70-80% (eher wenig geschätzt) auf linker Seite geladen?

    Was ist der Grund, gibt es ein Grund oder wird gar nicht darüber nachgedacht?:gruebel1:


    Wenn es ein Grund gibt, würde ich ihn gerne wissen... :nicken::smile:



    Und generell zu diesem Thread:

    Hey... ich mag Pferde aber ich will viel mehr Fotos von euren Pferden sehen :nicken::yeah:

  • Ein Grund könnte sein, dass die Strassen meist minim gegen den Rand abfällig gebaut sind, so dass das Regenwasser zur Seite abfliesst. So gesehen würde ein gleichmässig beladenes Fahrzeug oder Anhänger eh schon - natürlich nur ganz, ganz wenig - nach rechts lehnen.