Was gebt oder würded ihr monatlich für Hundekurse ausgeben?

  • Hallo zusammen


    Wo sind die Schmerzgrenzen für regelmässige monatliche Ausgaben für Hundekurse/Hundetrainings und wie oft möchtet ihr dann für diesen Betrag pro Monat trainieren können?

    Dies kann Agility, private BH-Gruppe, Mantrailing, Longieren... usw. sein.


    Ich zum Beispiel möchte einmal wöchentlich trainieren können und bin bereit dafür monatlich max. CHF 150.- auszugeben.


    Bin gespannt auf eure Antworten.


    Liebs Grüessli

    Mädy

  • Ich gehe 1x /Woche in die Hundeschule und bezahle einzeln pro Std. 22.- jenachdem, ob es 4 Wochentage oder 5 WT im Monat hat (also z.b. Dienstage) sind das 88.- bis 110.- .


    Das können verschiedene Sparten sein. Kostet immer 22.- (im 20 ger Abo, sonst einzeln bar 25.-) Ob Agi, Fährten, Familienhundegruppe etc. pp.


    Es gab auch Zeiten, da ging ich 2 x / Woche in Kurse. Aber momentan nur 1 x. Nicht der Kosten wegen, eher der Zeit und Lust wegen. 8)

  • Naja, ich bezahle pro Stunde hüten 50.-
    gehe 1-2 mal in der Woche hin.
    wobei ich seit ich in der neuen stelle arbeite und eigene Schafe habe nur noch ca. 1x im Monat ging.
    jetzt dann mit der kleinen werde ich wider regelmässiger gehen.
    mir macht es Freude und ich bin bereit dies zu investieren!
    auch habe ich in der Trainerin eine gute Freundin gefunden die mir auch ab und an eine stunde schenkt. also ich bezahle eine und bin dann aber den ganzen Nachmittag da und helfe mit.

    ansonsten mache ich nichts anderes mehr.
    Lustigerweise ist June viel ruhiger und ausgeglichener seit ich nur noch eine Sache mache.
    ich habe einiges gemacht am Anfang.
    Agi, Longieren, Junghundetraining...


    Mit der kleinen werde ich gar nicht mer in eine Hundeschule gehen.

    sondern von anfang an aufs hüten ausrichten.


    ich gebe im monat demfall für training um die 300.- aus. je nach dem.

    da ich nicht regelmassig geh nicht immer gleich viel ;)

    Kira, 20.01.2003 - 09.02.2018 für immer im <3zen

    June, 19.01.2012

    Lane, 07.05.2018


    ,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

  • Bei mir war's eigentlich für so ziemlich jedes Training immer so 25.- die Stunde (wobei das im Alltagstraining 50 Minuten war, im NADAC ists 60 Minuten, im Agi 75 Minuten). Bei kleinen Gruppen und wirklich gutem/guter Trainer/In find ich das völlig gerechtfertigt.


    Im Monatsbudget schlagen sich Hundestunden mit ca. 200.- nieder, im Moment eher günstiger, weil ich mit Mairin einfach weniger mache.

    It's a dog's inalienable right to get dirty.

  • zwei bis drei Trainings wöchentlich in einem Club = 210 € jährlich. Dazu kommen 18 € für die Lizenz und 20€ für den (obligatorischen) Regionalverein.

  • Für das Dummytraining bezahl ich 35sFr. Pro Mal. Wird pro Halbjahr abgerechnet.


    Für Unterordnung/Fährte/Revier nehm ich mir bei Bedarf Einzellektion und bezahl dann sFr 90. Aber das ist alle 2-3Monate.

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • Ich gebe fürs Begegungstraining 30 CHF und 25 CHF fürs Longieren aus.

    Dann bin ich noch mit 100 CHF jährlich im Verein, wo ich in der Plauschhundegruppe unterwegs bin, könnte wenn ich will, aber auch andere Kurse machen (Agi, BH, Longieren usw.).


    Monatl. komme ich damit auf ca. 150 CHF.


    Geld war hier nie die Frage, wenn Training nötig war :noidea:.

    Demnächst wird Begegungstraining auf Einzelstunden umgezwitscht für den Feinschliff, das kostet dann 60 CHF pro Stunde, dafür wird das nicht mehr wöchentlich sein.



    Ansonsten geb ich noch rund 500 - 800 CHF im Jahr für Seminare aus :pfeifen: (inkl. Fahrten und Hotel)- dieses Jahr z.B. steht Ende Juli noch 3-5 Tage Intensivtraining (Antijagd)bei Anja Fiedler an.

    Das kostet mich Hotel und Fahrt schon einige hundert Franken.

  • Hundesport trainiere ich im Verein ... ich glaub da wo ich jetzt neu bin ist es 120.- im Jahr ... zweimal die Woche Training, einmal UO, einmal Schutzdienst ...


    Mit Tarek wäre allenfalls ne „begegnungs training gruppe“ oder so was ne Idee, aber hab bisher nix in meiner gegend gefunden ....


    Mit dem Knirps bin ich mir noch am überlegen ob ich in ne Welpengruppe geh, Junghundekurs werde ich sicher machen wenn ich was gutes finde ... müssen tut man ja nix mehr ...aber da würde ich schon 25.- pro stunde zahlen ...

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Ich zahle im 10er-Abo JADDOG 450.- für 2 Hunde (300.- wäre 1 Hund, zweiter Hund günstiger bei gleichem Halter). Da gehe ich in der Regel 1x / Woche hin.


    Dann im 10er-Abo Erziehung (Bindung usw.) 300.- für 1 Hund. Da gehe ich nur mit Flaffy.


    Viel mehr liegt bei mir monatlich einfach nicht drin mit fixen Ausgaben für Hundeschule. Weil gehe ich jede Woche (fällt ja auch mal aus usw.) macht das pro Monat dem Fall 300.-


    Es wird an beiden Orten immer mehr als 1 Std. Trainiert. Meistens 1,5 Std. Und immer in Kleingruppen... im JADDOG bin ich mit meinen 2 Hunden sogar alleine. Und bei der Erziehung sind wir 3-5 Hunde.

  • 1x wöchentlich ZOS kostet 28.- in der Stunde, von Frühling bis Herbst kommt noch einmal wöchentlich Nadac dazu, 25.- pro Stunde. Früher haben wir auch noch Agi gemacht, das lassen wir aber unterdessen altershalber bleiben. Pro Monat also zwischen 110.- und 210.- für Kurse. Nicht eingerechnet sind natürlich Seminare o.ä.

  • Ich habe für beide Hunde ein Jahresabo im Agility, der erste Hund kostet Fr. 1000.-, jeder weitere Fr. 900.-

    Das wäre pro Hund 1x wöchentlich 60min Training, im Sommer gibt es eine Pause, da könnte ich zusätzliche Trainings machen (extra bezahlen, dieses Jahr wären das Parcourtraining und Mini-Seminare) und im Winter gibt es nochmals 2(?) Wochen Pause ohne Trainings.

    Das wären pro Monat für beide Hunde ca Fr. 190.- für Agility-Trainings.


    Zusätzlich mache ich so 3-4x im Jahr ein Seminar am Wochenende, da wären das meist zwischen Fr. 100-150.- für 2x 1-1.5h. Ich versuche 1-2x pro Monat mit beiden an ein Turnier zu gehen, das wären pro Hund Fr. 40-45.-

  • Ich habe für beide Hunde ein Jahresabo im Agility, der erste Hund kostet Fr. 1000.-, jeder weitere Fr. 900.-


    Oh wow, bevor ich Hundehalterin war, ging ich in ein Fitness-Studio und da kostete das Jahresabo Fr. 750.-. Ich konnte so oft ich wollte hingehen und den Kraftraum und das Schwimmbad benutzen, nur Kurse wären noch extra gekommen. Sind ganz schön happige Preise :huh:

    Ich hab für Lady pro Stunde Fr. 20.- bezahlt, erst ging ich ins Agi, dann wechselte ich zu Spass Sport, aber alle Hundesportarten kosteten gleich viel.

  • Spannend, danke für eure Antworten.


    oh ja, die Seminare verschlingen im Moment bei mir auch so einiges...

  • Oh wow, bevor ich Hundehalterin war, ging ich in ein Fitness-Studio und da kostete das Jahresabo Fr. 750.-. Ich konnte so oft ich wollte hingehen und den Kraftraum und das Schwimmbad benutzen, nur Kurse wären noch extra gekommen. Sind ganz schön happige Preise :huh:

    Ich hab für Lady pro Stunde Fr. 20.- bezahlt, erst ging ich ins Agi, dann wechselte ich zu Spass Sport, aber alle Hundesportarten kosteten gleich viel.


    Liegt vielleicht an der Gegend? Mein Jahresabo im Fitness kostete auch über Fr. 1000.- X/

    Wenn du es aber auf den Monat runter rechnest, wären das ca. Fr. 25.- pro Stunde für einen Hund. Das ist dann nicht mehr so viel und das Training ist echt top.

  • Ich war gestern das erste mal im Agility mit Kookie und dort kostet die Stunde 32.50 CHF (12er Abo 390.-). Das ist sogar noch günstig für unsere Gegend. Hier kostet eigentlich fast alles so um die 35.- bis 38.- die Stunde (Trailen, SchaSu etc) bei Privattrainern.

    Im Verein zahle ich im Jahr 120.- Jahresbeitrag plus 50.- für die Sparte die ich machen möchte. Dafür kann ich wöchentlich von April- Oktober ins Training.
    Im Verein ist es halt schon viel viel günstiger, aber da muss man dann halt auch ab und an mal helfen.
    Da ich im Vorstand bin, spare ich mir die 120.- sogar und zahle 100.- für mein wöchentliches Training mit Breeze & Kookie. Günstiger geht kaum hihi


  • Ich bezahle fürs 10er Abo Mantrailing Fr. 400.-- (als Member mit Jahresbeitrag von Fr. 120.-- hab ich 10 % Rabatt). Trainieren tu ich 1- bis 2x die Woche. Grössenordnung alle 2-3 Wochen mach ich beim Sozialen Lernspaziergang à Fr. 45.-- mit und ca. 1x im Monat geh ich ins Einzeltraining für das, was grad ansteht oder gelernt werden muss zu Fr. 80.-- /Std. ....

  • Fürs Agility mit Joey zahl ich einen Jahresbeitrag von 100Fr. Für's Frisbee zahle ich jedes mal (ca. 1x pro Woche) 5Fr für die Platzbenutzung, dass Training selbst ist gratis.


    Für die Grunderziehungskurs von Samy habe ich für ein 10er Abu 75Fr. bezahlt. Nun ist dass jedoch fertig. Morgen gehen wir Spasssport schnuppern, und wenn es uns gefällt würden wir dort auch weitermachen. Es ist im gleichen Verein wie das Agilits und Zweithund zahl nur die Hälfte, also ein Jahresbeitrag von 50Fr.

  • Hab nun für 6 Lektionen a 1 1/2 Stunden 270 bezahlt wir waren aber nur zu dritt und es ging doch in einigen Stunden um die Themen die wir wollten, obwohl es eigentlich ein sehr spezifischer Nasenkurs war.

    Ansonsten gehe ich mit jemandem privat Trainieren und da sie den weitaus besseren Trainings und Wissensstand hat, revanchiere ich mich für den Lernfaktor mit kleinen Mitbringsel.

    Wirklich teuer sind bei mir die 2-5 Seminare im Jahr.


    Freitag gehts z.b. nach Nürnberg zu Neil Varney für 2 Tage und da rechnen sich Fahrt und Hotel doch zusammen.


    Würde sagen, pii mal Daumen komm ich pro Monat auf 100.- für Ausbildung ohne ÖV und Verpflegung aber inkl. Hotels.