Welpen und Junghunde Quatsch Tread

  • Meiner Erfahrung nach kommen die Husky Mädels in kleinen Gruppen oder in Einzel- & Paarhaltung auch so um den 9. Monat rum in die Läufigkeit. In grösseren Gruppen aber, ist das meistens später als 12 Monate und zwar meistens dann, wenn die älteren Hündinnen läufig werden, setzen sie auch ein damit. So wie sich alle hier benehmen habe ich das Gefühl die stimmen sich grad alle körperlich ab um gleichzeitig läufig zu werden. Hoffentlich! :saint:

    spannend! Ich bin gespannt, wie es bei Micromüsli sein wird. Minimüsli war 11 Monate bei der 1. Läufigkeit.

  • Rumi ist ein sehr neugieriger und recht unerschrockener Hund. Aber bis heute weigerte er sich, die Treppe ins Untergeschoss zu laufen. Hoch war nie ein Problem, und auch sonstige Treppen gehen sowohl hoch wie runter problemlos.

    Zu Beginn war es mir recht, dass er es nicht wagte. Aber dann wurde es mir zu umständlich, mit ihm jedes Mal aussen durch zu laufen, wenn ich mit ihm ihn die Garage zum Auto wollte. Also begann ich zu üben. Chancenlos. So verfressen er auch ist, mehr als mit den Vorderpfoten auf die oberste Stufe kriegte ich ihn nicht. Auch wenn sein Spielzeug drei Stufen runter kullerte, war nichts zu machen. Auch nicht mit anleinen und zügigem einfach zusammen Loslaufen.

    Ich liess es dann jeweils wieder ein, zwei Wochen ruhen, in der Hoffnung, dass der Knopf doch mal aufgeht. Nada. Hoch läuft er tiptop, runter geht's nicht.


    Heute dann die zündende Idee: Mit dem angeleinten Rumi aussen rum gelaufen, feine Gudis mit dabei (wobei es im Nachhinein betrachtet höchstwahrscheinlich sogar ohne Gudi geklappt hätte) und ihn an der Leine nur die ersten paar Stufen hochlaufen lassen und gleich wieder runter beordert. Fein, Gudi. Gleiches Spiel ein paar Stufen höher. Dann ganz hoch und wieder runter. Ableinen, Hund hochlaufen lassen und bevor ich ihn runter rufen kann, kommt er bereits freiwillig runter.

  • Tabasco

    Manchmal muss man die Hunde einfach austricksen gell 😁, schön hat es doch noch geklappt!

  • Tabasco ja manchmal muss man kreativ sein :good:


    Autofahren mit der kleinen Maus klappt gut. Anfangs hat sie noch etwas gemeckert, aber schon auf de Rückfahrt keinen Mucks mehr ...

    Wir waren dann kurz im Qualipet wegen einem welpengeschirr und was zu knabbern. Wir waren etwas früh da also gab es noch eine kurze Sequenz auf Frauchens Schoss sitzen und gruselige Autos kucken ...


    und auch das erste mal einen kurzen Moment im Hundebuggy fahren hat sie gut gemeistert. Es ist ihr wohl noch etwas zu holprig, aber wir üben jetzt einfach jeden Tag, das wird bestimmt gut kommen. So kann sie dann mit auf die langen Runden und auch mit meiner Freundin mit, die auf sie aufpasst wenn ich wieder arbeiten geh.


    Nun schläft sie tief und fest und verarbeitet den heutigen Morgen.:smile:

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Auch n Welpe kann lernen dass Hunde nicht immer action bedeuten. :smile:


    Das Seminar war geplant bevor klar war dass die Kleine einzieht. Kontakt zwischen den Hunden gab es nicht. Während der praktischen Arbeit mit Tarek blieb die süsse Maus problemlos im Auto und hat geschlafen.


    Bin aber auch stolz auf meinen Bub und auf mich, auch wenn er kein Junghund mehr ist. Es war ein anstrengendes Seminar für uns, aber wir sind einen schritt weiter und ich hoffe dass sich das nun weiter festigt. Ich hätte zumindest nie gedacht dass er mit all den Hunden, waren 20 stück, so entspannt im Raum liegen würde.



    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Na sind eure Wilden ganz brav :-)


    Unique macht sich ganz toll, schläft zwar noch nicht immer durch aber es gab noch keinen „Unfall“ drinnen bisher, sie ist einfach lustig und neugierig drauf ... sie ist wenn ihr was nicht passt ne richtige kleine Meckerliese :zwinker:


    Autofahren und im Auto warten ist kein Problem. Sie hält auch schon ein wenig mehr Kontakt draussen, ist aber unheimlich neugierig und muss alles abschnuffeln und ankucken ... uuund sie ist kein Kacke fresser, kurz dran riechen und dann geht sie da wieder von selbst weg :good:

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • So einmal Krallen schneiden auch erledigt ... jetzt bin ich zumindest nicht mehr immer überall verkratzt...


    Die Kleine taut hier ordentlich auf und hat mittlerweile die spitznamen Meckerliese (ne ordentliche Röhre hat die Kleine) und Maligator (selbsterklärend :pfeifen:) bekommen :spass2:


    Tarek ist total verschossen in die Kleine, aber er ist einfach zu gross und trampelig. Aber diePost wird hier bestimmt abgehen wenn sie etwas grösser ist. Sie würde nämlich schon auch gerne, und sie ist rotzefrech ihm gegenüber. Die hat jetzt schon geschnallt das er sie bestimmt nie einnorden wird a100

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Meine ist mittlerweile auch ne mecker lise... sie testet extrem ob ich Sachen ernst meine oder eher nicht.

    Hatt auch schon gemerkt, dass sie bei meinem Freund eher durchkommt als bei mir 8o

    Meine Eltern werden auch heiss geliebt...

    eigentlich jeder fremde der im sichtfeld erscheint... sie würde sich jedem vor die Füsse schmeissen wenn sie könnte/dürfte^^

    June, 19.01.2012, Border Collie
    Kira, 20.01.2003 - 09.02.2018

    Lane, 07.05.2018, Border Collie 


    ,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

  • Unsere jetzt 6 Monate alte Tessa (inzwischen 60cm sh und 25 kg) zeigt sich wie jeder typische Junghund auch.. Mit 5 Minuten toberunden, alles ins Maul nehmen und schon typisch :alles lautstark melden und Ohren auf *Durchzug *. 😂

  • Jim macht sich ja ganz toll. Einzig unser Rasen sieht wie ein Kartoffelacker aus. Unter den Rasenwurzeln hat es hunderte von Engerlingen. Die gräbt er sich zur Zwischenverpflegung aus :0haue-haue0:

  • Da bin ich froh, habe ich nicht den einzigen Meckerer :biggrin: Mahony kommentiert alles und motzt ganz schön, wenn ihm etwas nicht passt :k_irre:


    Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
    Es könnte sein, dass keines da ist.

  • Awww ich bin ja so verliebt ... auch wenn manchmal ein gefühlschaos herrscht, ich muss viel an meine Whyona denken, sie fehlt mir immer noch sehr :peinlich:


    Die Fotos sind von Jessy mit Chiara und Scar , danke dir die sind sooo toll



    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017