Welpen und Junghunde Quatsch Tread

  • ohhh, ist der süss!
    ein reiner Husky? :love:

    Kira, 20.01.2003 - 09.02.2018 für immer im <3zen

    June, 19.01.2012

    Lane, 07.05.2018


    ,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

  • Hallo zusammen:winke:

    bis jetzt habe ich immer mit Freude still hier mitgelesen und mich über die härzigen Fotos gefreut. Nun ist es endlich soweit und ich kann euch unsere Milly vorstellen. Wir sind super glücklich mit ihr und bis jetzt läuft alles mehr oder weniger rund. Sie kommt ursprünglich von Ungarn, nun von einer Pflegestelle hier, ist 8 Monate alt und wohl ein Mischling aus viiielen Mischlingen. Natürlich fehlt noch das ganze Hunde-ABC aber im Umgang mit Hund und Mensch ist sie einfach nur toll. Und sie ist sooo verkuschelt!:spass:





  • Lia Danke, ich werd's ihr ausrichten.:brav0:

    kann man nicht wirklich sagen, weil sie als Findelkind auf der Strasse gefunden wurde. Momentan ist sie mit 8 Monaten 15kg und etwa 45cm gross. Schätzen auf vielleicht 50cm aber lassen uns überraschen:noidea:

  • Lia Danke, ich werd's ihr ausrichten.:brav0:

    kann man nicht wirklich sagen, weil sie als Findelkind auf der Strasse gefunden wurde. Momentan ist sie mit 8 Monaten 15kg und etwa 45cm gross. Schätzen auf vielleicht 50cm aber lassen uns überraschen:noidea:

    War sie schon mal läufig? Falls nein, gut möglich, dass sie noch wächst.

  • War sie schon mal läufig? Falls nein, gut möglich, dass sie noch wächst.

    Wissen wir nicht genau. Sie war ja vorher in Ungarn im Tierheim und da haben wir keine Informationen von erhalten. Auf der Pflegestelle hier war sie sicher nicht läufig, da war sie aber auch nicht wirklich lange bevor sie zu uns kam. Ihre Wurfschwester, die sie gemeinsam mit ihr aufgefunden haben und schon länger ein Zuhause hier gefunden hat, war anscheinend schon läufig ... Weiss aber nicht, ob man daraus Schlüsse ziehen kann?

  • Ach so, also das mitder Schwester hat nix zusagen. Ich hatte noch nie eine Hündin, die so früh läufig war, gibt‘s aber. Meine Jüngste ist jetzt 11 Monate und eigentlich seit sie7-8 Monate alt ist in die Höhe nicht mehr gewachsen (läufig wurde sie mit 10 Monaten- was sehr früh ist)

  • Die kleine Unique macht einfach nur Freude :0herzsm0:


    Im Moment üben wir draussen vor allem, auf dem weg bleiben, sich auf platz hinlegen (für später wenn Radfahrer und co kommen), nix fressen draussen und herkommen ...

    Sie macht das schon richtig gut, kleiner Streber :smile:


    Auch im Sport macht sie mega Spass ... immer voll dabei und benutzt fleissig das Köpfchen.


    Und zur Krönung bleibt sie mit Tarek super gut alleine während ich arbeite. Nur einen Tag die Woche lass ich sie noch betreuuen weil ich da länger als normal arbeite.




    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Snowdog achso, okay. Ja wir lassen uns wohl einfach überraschen. Ist uns auch ziemlich Wurst wie gross sie wird, hauptsache sie wächst zu einer gesunden, souveränen Hündin heran:nicken:

    whyona deine Unique ist so so eine schöne! Freut mich, dass es bei dir so toll läuft!:super:
    vom Strebersein könnte sie Milly gerne ein Stück abgeben, die hat am üben und lernen noch nicht wirklich Freude gefunden:zwinker:

  • Ich geniesse die Spaziergänge mit der Kleinen alleine :smile: so herrlich unkompliziert.


    Sie wird morgen schon 6 Monate alt und hat 18,6kg.



    Gibt es bewegte Bilder von euren Jungspunden? :zwinker:

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • erica echt? Hast du n aktuelles Foto? Wobei man ja den rüden nachsagt dass sie etwas länger brauchen :smile: ich find eh sie sieht viel zu schnell erwachsen aus ... nix mehr mit Baby "jammer"*


    Aber sie macht total spass, im Alltag super leicht zu handeln, sie Fährtet total gerne und auch in der UO ist sie voll mit dabei.


    Mal sehen wie das mit dem Schtzdienst wird. Sie hat ziemlich mühe mit Menschen wenn es dunkel ist, wenn diese etwas von ihr wollen. Einfach so rumlaufen im dunkeln ist kein Problem. Gesten Abend waren wir das erste mal im Schutzdienst, aber sie wollte sich gar nicht auf ihn einlassen. Sie fand ihn total gruselig und Beute ist für sie nicht so wichtig. Hätte er besser mit nem Cervelat gelockt :peinlich: mit mir hat sie dann ausgiebig gespielt ... mal sehn ... ich werd mal testen wie es tagsüber mit fremden ist, die mit ihr spielen wollen ... aber ich schätz mal das wird kein Problem sein ...

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Sagt mal, wie ist das bei euren Jungspunden? Ferry könnte den ganzen Tag fressen und klaut auch wie ein Rabe. Sind eure auch so verfressen?


    Und andere Frage: wie macht ihr das mit euren älteren Hunden und dem Jungspund und Toben: wie lang und oft?

  • hasch-key ich denk das ist individuell. Unique ist sehr verfressen ... und ja die würd klauen wie ein Rabe. Kann sie aber nicht, da ich alles wegräume.


    Tarek war noch nie wirklich verfressen, auch als Junghund nicht. Wollte man ihn zb fürs kommen belohnen und man brauchte n bisl lange um das Leckrchen rauszukramen verzichtete er eben drauf ... war ihm egal.


    Hmm toben lasse ich meine im Moment nicht wirklich, da Tarek viel und schnell rennt und die Kleine die kurven nicht kriegt und auch mal stürzt. Und er ist auch zu grob zu ihr, was geht ist drin mal im Körbchen kabbeln ...

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • hasch-key ich denk das ist individuell. Unique ist sehr verfressen ... und ja die würd klauen wie ein Rabe. Kann sie aber nicht, da ich alles wegräume.


    Tarek war noch nie wirklich verfressen, auch als Junghund nicht. Wollte man ihn zb fürs kommen belohnen und man brauchte n bisl lange um das Leckrchen rauszukramen verzichtete er eben drauf ... war ihm egal.


    Hmm toben lasse ich meine im Moment nicht wirklich, da Tarek viel und schnell rennt und die Kleine die kurven nicht kriegt und auch mal stürzt. Und er ist auch zu grob zu ihr, was geht ist drin mal im Körbchen kabbeln ...

    Ich bin das gar nicht mehr gewohnt, mit Rentnern ist das echt entspannter;-).


    Ah ok. Er fordert Yuki eben immer auf und die zwei machen auch Rennspiele. Und ja, er kriegt die Kurve auch nicht immer, das passiert aber auch wenn er allein Vollgas gibt. Aber so schnell wird da auch nichts kaputt gehen?:/

  • Ich bin mir das von Whyona gewöhnt gewesen ... die hat geklaut bis ind hohe Alter :pfeifen:


    Was sagt dir dein Bauchgefühl? Sie hat eben auch schon gefiept und einmal dann auch n Tag ein Bein entlastet ... sie versucht ihn auch immer zu stoppen, so n typisches Rennspiel ist es eben hier nicht.:peinlich: im allgemeinen eineher rauhes aberkein ausgeglichenes spiel, darum nur sehr dosiert

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Meine dürfen und durften toben solange sie wollen/wollten. Ach ja du wurde auch oft um- und rumgepurzelt 😇. Die Kleine ist auch verfressen, klaut aber nicht. Die Grosse ass auch als Junghund eher schlecht.