Züchter gesucht

  • Bekannte von mir suchen Züchter um sich über die jeweilige Rasse zu informieren. Im moment stehen 3 zur Auswahl.


    Kromfohrtländer, Kooikerhondja und Toller Retriever.


    Kennt Jemand hier Züchter die zu empfehlen sind? Oder vl auch Veranstaltungen wo Besitzer dieser Rassen eher zu finden sind.


    Ich würds weiterleiten. Danke euch

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Hier noch der Link zu Manuela:
    https://www.passionandfire.ch/

    Tolle Züchter, nette Menschen, beide Hunde sehr offen und lieb, beide Hunde werden aber auch sportlich geführt. Die Hündin ist echt toll.

    Die meisten Züchter findest Du sicher auf den Ausstellungen. Oft gibt es aber auch Events der Rasseclubs. Die findest Du auf den Homepages.

  • Es gibt beim Toller (noch) keine Unterscheidung zwischen Show und AL ….


    Züchter findest du auf https://www.tollerschweiz.ch/. Es kommt halt auch drauf an, auf wann sie einen Hund sucht. Die Wartelisten sind meist bei Bedeckung bereits voll. Am besten sucht sie sich einen Züchter in ihrer Nähe und schaut mal vorbei. Oder sie schaut, wann Würfe geplant sind und besucht gezielt Züchter. In der Schweiz ist jeder Züchter zu empfehlen meiner Meinung nach. Ich hab meine Züchterin nach Zeitpunkt Wurfplanung, Hündin und schlussendlich natürlich Sympathie ausgesucht.

    Die Bandbreite bei den Tollern ist enorm gross, was das Aussehen betrifft. Vielleicht gibt's da auch Vorlieben, entsprechend sucht man sich halt die Verpaarungen aus.


    Was ganz toll ist, um die Hunde zu erleben, sind Toller-Spaziergänge …. es gibt im Tösstal einen regelmässigen (jeden 1. Freitag im Monat um 9.00 Uhr) oder auch in der Zentralschweiz. Daten auf der oben erwähnten HP. Das würde ich sehr empfehlen, es gibt einen guten Überblick über das Wesen und Verhalten der roten Raketen.


    Ach und DER Toller-Event schlechthin ist das Tollertreffen am letzten Oktober-Wochenende in Innertkirchen … so viele Toller auf einem Haufen sieht man nirgends. Da kann man einfach hin und rumschlendern, es gibt Kurse, einen Plauschparcours, nette Toller-Leute, die gern Auskunft geben … Wir haben uns dort viele Infos und Anregungen geholt.


    Bei Fragen zum Toller - immer her damit … :)

  • Bei meinen Informationssammlung bezüglich Toller wurde da von zwei Züchtern anderes erzählt bezüglich Linie.

    Aber vielleicht auch, weil meine Ansprüche und Anforderungen recht hoch gesteckt sind und der nächste Hund gewisse Punkte mitbringen muss?


    Dass nicht explizit getrennt gezüchtet wird wie beim Labrador, das weiss ich, auch sind keine optischen Merkmale dafür verantwortlich ob AL/SL, aber im Temperament und Arbeitswillen solls da gut und gerne Unterschiede geben.

  • Danke schon mal


    Für den Anfang ist es einfach wichtig einen guten Ansprechpartner pro Rasse zu haben ... damit sie sich informieren können

    Denke ein Züchter kann da über evtl unterschiede in der Zucht etc am besten Auskunft geben.


    Sie hat erfahrungen mit DSHs aber sie wollen keinen soo grossen Hund. Und nun wollen sie sich einfach mal über diese 3 Rassen informieren.

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Bei meinen Informationssammlung bezüglich Toller wurde da von zwei Züchtern anderes erzählt bezüglich Linie.

    Aber vielleicht auch, weil meine Ansprüche und Anforderungen recht hoch gesteckt sind und der nächste Hund gewisse Punkte mitbringen muss?


    Dass nicht explizit getrennt gezüchtet wird wie beim Labrador, das weiss ich, auch sind keine optischen Merkmale dafür verantwortlich ob AL/SL, aber im Temperament und Arbeitswillen solls da gut und gerne Unterschiede geben.

    Gibt's das nicht bei jeder Rasse? Und jedem Mensch? Und überhaupt jedem Lebewesen? …. Ich finde einfach diese sofortige Unterscheidung von SL und AL völlig daneben. Dann sucht man sich eben einen Toller von höherem oder niedrigerem Energielevel - das gibt's - logisch. Wohin die Unterscheidung von SL und AL führt sieht man leider beim Labrador eindrücklich. Es gibt kaum mehr den Standard-Typ von Labrador wie er ursprünglich gezüchtet wurde. Nein, es gibt Fettklopse, die sich kaum bewegen können und dann Showlinie genannt werden oder "Windhunde", denen das Hirn oben raus knallt, das nennt sich dann AL oder jagdliche Leistungszucht. Äxgüsi, ist etwas überspitzt dargestellt, aber ich find die Auswüchse einfach haarsträubend und hoffe inständig, dass das beim Toller nicht passiert ….

  • In Sachen Toller ist in der Schweiz sicher Elsbeth Wittwer (http://www.objitoller.ch) diejenige mit der grössten Erfahrung was Zucht und Linien anbelangt ….

  • Fettklopse, die sich kaum bewegen können und dann Showlinie genannt werden oder "Windhunde", denen das Hirn oben raus knallt, das nennt sich dann AL oder jagdliche Leistungszucht. Äxgüsi, ist etwas überspitzt dargestellt, aber ich find die Auswüchse einfach haarsträubend und hoffe inständig, dass das beim Toller nicht passiert ….

    also Moment mal... auch ein Retriever als AL ist kein "Windhund" und wenn, dann würde ihm das HIrn erst recht nirgendwo rausknallen, Windis sind nämlich gechillt...


    Gerade einen Retriever aus AL kennen gelernt und dem knallte weder das Hirn noch sonstwas oben raus. Der hatte ordentlich Pfeffer und sicher Arbeitswillen (so solls ja auch sein) aber es war nicht nur ein wunderschöner sondern auch ein sehr klarer Hund ohne dieses für Goldis oder Labis so typische "Tutnixler" Verhalten. Showlinie bei einer Arbeitsrasse find ich aber unnötig.

    herzliche grüsse conny und jendayi mit nastassja und dawn im herzen

  • Gibt's das nicht bei jeder Rasse? Und jedem Mensch? Und überhaupt jedem Lebewesen? …. Ich finde einfach diese sofortige Unterscheidung von SL und AL völlig daneben. Dann sucht man sich eben einen Toller von höherem oder niedrigerem Energielevel - das gibt's - logisch. Wohin die Unterscheidung von SL und AL führt sieht man leider beim Labrador eindrücklich. Es gibt kaum mehr den Standard-Typ von Labrador wie er ursprünglich gezüchtet wurde. Nein, es gibt Fettklopse, die sich kaum bewegen können und dann Showlinie genannt werden oder "Windhunde", denen das Hirn oben raus knallt, das nennt sich dann AL oder jagdliche Leistungszucht. Äxgüsi, ist etwas überspitzt dargestellt, aber ich find die Auswüchse einfach haarsträubend und hoffe inständig, dass das beim Toller nicht passiert ….

    also das kann ich so nicht unterschreiben. Weder mein AL Rüde noch andere AL Retriever die ich kenne sind so wie von dir beschrieben... ob überspitzt oder nicht. Ja, es gibt einen grossen Unterschied zwischen AL und SL, gerade beim Golden und Labbi. Und nein, nicht nur weil SL einfach breiter ist, sondern auch charakterlich

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • von deinem scar sprach ich übrigens... ich find ihn supertoll und ich bin wirklich sonst nicht der retieverfan. aber so wie er ist, so gefallen mir die total.

    herzliche grüsse conny und jendayi mit nastassja und dawn im herzen

  • von deinem scar sprach ich übrigens... ich find ihn supertoll und ich bin wirklich sonst nicht der retieverfan. aber so wie er ist, so gefallen mir die total.

    Vielen Dank:love: dacht ich mir schon, das mein Börchchen gemeint ist <3

    Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

  • Ich habe reine arbeitslinie auch als klarer im Kopf und allgemein angenehmer im Charakter etc. Kennen gelernt als gemischte Linien.

    Persönlich kommt für mich nur noch reine AL aus der ISDS ins Haus.


    Ich erlebe es gerade bei meiner kleinen.

    So was klares und sicheres hab ich selten erlebt.

    June war in dem Alter unausstehlich =O:S

    Lane ist voll gechillt dagegen.


    Bei Retrievern das selbe...

    ich kenne paar arbeitslinien goldis und Labis.

    Show würde ich persönlich nicht geschenkt wollen :rolleyes:

    June, 19.01.2012, Border Collie
    Kira, 20.01.2003 - 09.02.2018

    Lane, 07.05.2018, Border Collie 


    ,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,