Na aber Hallo

  • Da ist doch ein noch sehr schüchternes, aber herziges Mädel bei uns eingezogen, sie ist sich nur noch nicht ganz sicher, was sie eigentlich ist :pfeifen:


    Ein Kängurru?


    Oder ein Flughund?


    Bei Aufmerksamkeit können die Ohren auch stehen...


    Preisfrage an die Kenner unter Euch: Alaskan Husky oder Hound?



    Wenn ein Hund nur darf wenn er soll, aber nie kann wenn er will, ... dann mag er auch nicht wenn er muß!
    Wenn er aber darf wenn er will, dann mag er auch wenn er soll, und dann kann er auch wenn er muß.....
    Denn... Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen.

  • Sie heisst Ronja, wird demnächst 12 Jahre alt. Wurde mit ihrer kompletten Familie (Vater, Mutter, ein Bruder, eine Schwester) in der Nothilfe abgegeben... Mann ist verstorben, Frau muss umziehen und kann die Hunde nicht mit nehmen.


    Eigentlich gefällt mir der Name Ronja, ich weiss nur nicht genau, warum ich ihn nicht so richtig über die Lippen bekomme... irgendwie läuft der mir nicht flüssig und ich muss immer studieren... aber ne Abwandlung des Namens, der ähnlich klingt und mir besser läuft fällt mir auch nicht ein (nei, Sonja ist nicht der Plan :))


    Also ihr Vater ist ein Husky-Pointer Mischling, Mutter ein sib Husky, wurden als Hounds abgegeben, wobei mir das echt auch nicht schlüssig ist... Aber eigentlich auch egal, alaskan Husky ist bei Fragen von Fremden einfacher zu erklären... :)


    Sie ist ne ganz zarte, unglaublich vorsichtig, liegt fast nur in ihrer Kudde und traut sich kaum, mal durch die Wohnung zu schlendern. Beim Laufen draussen ist sie ok. Wurde bis jetzt nur gefahren, kennt spazieren eigentlich gar nicht, erlaubt sich nicht, mal zu schnüffeln oder so.... Da hat sie noch grossen Nachholbedarf, aber meine anderen zwei werden sie da schon unterstützen...

    Was mir etwas Sorgen macht, sie frisst nicht richtig, manchmal einen Tag lang nix, dann 3/4 Portion TF, dann wieder nur ein Streifen Trockenfleisch, dann mal ein Stück Weissbrot. Es ist einfach nicht zuverlässig und ich möchte eine ständige Magenübersäuerung vermeiden...

    Wenn ein Hund nur darf wenn er soll, aber nie kann wenn er will, ... dann mag er auch nicht wenn er muß!
    Wenn er aber darf wenn er will, dann mag er auch wenn er soll, und dann kann er auch wenn er muß.....
    Denn... Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen.

  • Also ihr Vater ist ein Husky-Pointer Mischling, Mutter ein sib Husky, wurden als Hounds abgegeben, wobei mir das echt auch nicht schlüssig ist... Aber eigentlich auch egal, alaskan Husky ist bei Fragen von Fremden einfacher zu erklären... :)

    Wer kommt denn da bitte auf Hound ? Die Elterntiere sind ja bekannt und per Definition ist das also klar ein AH :noidea: Aber ist ja auch egal, schön hat sie bei dir einen Platz gefunden, aber auch schade musste das Rudel getrennt werden :taschentuchtraurig:

  • 2x ja, so sehe ich das auch :super:


    Das Rudel zu trennen ist leider die einzige Chance, die Hunde zu plazieren... Wer nimmt schon 5 Hunde im Alter von 12 und 14 Jahren? Bis jetzt ist es ruhig im Rudel und sie sehen keine Veränderung, seit Ronja draussen ist... Kleiner Trost...

    Wenn ein Hund nur darf wenn er soll, aber nie kann wenn er will, ... dann mag er auch nicht wenn er muß!
    Wenn er aber darf wenn er will, dann mag er auch wenn er soll, und dann kann er auch wenn er muß.....
    Denn... Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen.

  • Also Hound sieht man bei ihr wirkich gar nicht! Nicht mal die Pfoten. Aber vielleicht ist sie einfach ganz nach der Mutter gekommen :-D Hast du denn den Hound Vater gesehen? Und der hat wie ein Hound ausgesehen? :D


    Ja ich denke die Umstellung ist sicher nicht so einfach, deshalb frisst sie nicht gut. Und die jüngste ist sie ja auch nicht mehr. Gib ihr noch etwas Zeit. Und halt immer kleine Portionen, dass sie bis zur nächsten Mahlzeit wieder Hunger hat.


    Uff, ob du das mit schnüffeln etc. noch hinbekommst ? Ein Hund der nur ziehen kennt, schwierig. Aber ich hoffe es ganz fest für euch, dass sie noch richtig ihr Oldie-Leben geniessen kann bei dir. <3

  • Herzige :smile:und schön, dass sie bei euch sein kann...

    Sie wird sicher nach und nach auftauen. :nicken:


    Wir haben mal eine Hündin zurückgenommen mit ca. 4 Jahren, die ,,verlernte,, zu schnuffeln. :sad:War ein traurige zusehen, wenn ein Hund mit leeren Augen dasteht und man kaum noch Leben drin sieht. Unsere Hundis haben ihr dazumal auch geholfen...:nicken:wir mussten im Fall ihr sogar zeigen wo sie schnuffeln soll, weil sie nicht mal hinging wenn andere Hunde schnuffelten. Es dauerte im Fall geschlagene 3-4 Wochen als sie das erste Mal wieder an einer Pinkelstelle oder Ähnlichem schnuffelte. Ab da ging es aber im Fall recht schnell vorwärts...


    Ihr schafft es sicher auch... :good:



    Und bei mir würde Ronja, einfach Ronja heissen... ich würde üben und üben, bis ich es über die Lippe kriege. :smile::nicken:

    und wenn du eine Idee haben willst... wie wäre es mit ,,Ronj,, ?


    Viel Freude mit Ronja und alles Gute. :brav0:

  • ohhh, das freut mich, dass ronja bei dir wieder ein tolles zuhause gefunden hat! und für dich

    freut es mich auch, simone, viel geduld mit der maus und danach viel Freude mit ihr ...!


    gruss wuschy

  • Also ich denke, wir sind auf einem guten Weg und sie wird es lernen... Auf der Station wurde schon 3 Wochen intensiv mit ihr geübt, als klar war, dass ich sie hole... paar Meter laufen, stehen bleiben, paar Meter laufen, auf ne Bank sitzen, paar Meter laufen... Sie läuft schon recht gut an der Leine, ohne heftigem Drang nach vorne. Sie versucht beim Stehen immer einen Schritt nach vorne zu machen, wenn sie die Leine spürt, geht sie den Schritt zurück. Dabei geht sofort der Schwanz unter sie, stehen bleiben findet sie einfach extrem doof, beim weiter laufen hängt er entspannt nach unten, die Spitze geht manchmal zur Seite. Ich will sie jetzt auch noch nicht einspannen, lieber noch etwas üben...

    Und ich hab sie schon paar Mal beim schnüffeln beobachtet, einige Male ist sie sogar aktiv zu meinen anderen zwei hin und hat die Nase dazu gesteckt. Kurz darauf kommt immer der Moment, als ob sie sagen würde „uhi das ist ja verboten, ich muss sofort weiter“. Einmal hat sie sogar ne Pfote in ein Mauseloch gesteckt - und gleich wieder weiter. Gras beisst sie im Vorbeigehen ab. Es wird kommen, da bin ich mir eigentlich sehr sicher!


    Sie bekam TF, ich hab auch welches mitbekommen, für die Umstellung, wird wohl einfach noch bissle Zeit brauchen... Aber manchmal rumort es schon heftig da drin... Ein blödes Gefühl im Bauch ist ja auch nicht förderlich, um sich wohl zu fühlen... Da gehen wir jetzt halt durch, es wird sich einpendeln...


    Und so sehen die Eltern aus. Mutter sib Husky, Vater Husky-Pointer Mix:


    Ich werd den Namen einfach üben und mit der Zeit gibt es eh einen Übername :zwinker:

    Wenn ein Hund nur darf wenn er soll, aber nie kann wenn er will, ... dann mag er auch nicht wenn er muß!
    Wenn er aber darf wenn er will, dann mag er auch wenn er soll, und dann kann er auch wenn er muß.....
    Denn... Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen.