Camping mit Hund

  • Hallo zusammen


    2 Kolleginnen und ich möchten im Mai/Juni 2019 mit einem VW Bus und unseren 3 Hund Camping Ferien machen in Frankreich, am liebsten in der Nähe vom Meer. Nun möchten wir uns bereits bisschen informieren.

    Nun meine Frage, jene die bereits in Frankreich am Meer waren auf Campingplätze, habt ihr tolle Tips, tolle Campingplätze? Oder nur schon einen Tip für ein Campingführer Buch, da gibt es soviele, aber welches ist wirklich gut?! :/

    Wie sind die Bestimmungen für mit Hunde in Frankreich? eher kompliziert?


    Vielen Dank bereits zum Voraus! :)

  • Zu Campingplätzen kann ich nichts sagen. Für die Einreise nach Frankreich braucht der Hund wie überall in der EU den Heimtierpass, einen Chip und eine gültige Tollwutimpfung. Für Listenhunde gibt es spezielle Auflagen, bzw. Verbote.

  • Ich benutze den ACSI Campingführer, gibt auch eine HP.

    Div. Campingplätze am Meer mit Hund habe ich in der Bretagne und Normandie besucht, zudem in Valras Plage.

    Ich würde mir wohl zuerst Gedanken machen, in welcher Region Frankreichs ihr Ferien machen wollt. Dies grenzt schon mal wie Wahl des Campingplatzes ein. Da gibt es leider unzählige, die Auswahl riesig. Und je nachdem, was man für Ansprüche an den Campingplatz stellt.

  • Bezüglich Campingplatz brauchst du dir in Frankreich nicht gross Gedanken machen vorher. Da gibt es an jeder Ecke einen. Frankreich ist total Camper- und Hunde-freundlich....es sei denn du hast einen Listenhund.

    Mich würde interessieren, wo ihr und die Hunde schlaft und wie ihr die Hunde transportiert. Habt ihr ein Zelt dabei?

  • @ PippiRia: Oh super, den ACSI Campingführer werde ich gleich mal anschauen :-)


    perrolina : Wirklich? Das wusste ich nicht.... dachte Frankreich wäre eher kompliziert. Listenhunde haben wir alle nicht, von dem her sollte es demfall kein Problem sein.

    Betreffend schlafen..... was wir sicher haben, ist einen grossen VW Bus, mit aufklappbarer Decke..... das Bett unten können wir beim Fahren zusammen klappen, damit wir die Hunde in Boxen haben können für die Reise. Zum schlafen werden wir bestimmt noch ein grösseres Zelt mitnehmen (habe dies bereits seit längerem) und da werde ich mit meiner Gioja schlafen. So wären 2 Menschen und 2 Hunde im Bus und 1 Person mit Hund im Zelt.


    So sieht zumindest der Plan aus. Wir werden das aber vorher sicher noch genau anschauen.... Alternative wäre noch, dass ich mit meinem VW Sharan (mit Dachfenster) auch fahren, da hat eine Matratze tiptop platz....... und da ich nur Camping-Ferien kenne, wäre sowohl Zelt, wie auch im Auto perfekt für mich :-)

  • Klingt toll....für mich sowieso ^^.

    An welche Küste wollt ihr denn? Südfrankreich ist im Juni wahrscheinlich schon ziemlich bevölkert und dann hat es auch sehr oft Hundeverbote am Strand. Im Mai ist es noch ok.


    Ich fahre im Mai mit einer Kollegin und ihrem Hund in die Normandie. Da freue ich mich auch schon sehr drauf.

  • La Grigne

    Das wäre vielleicht etwas für Dich. Wie es mit Hunden konkret auf dem Campingplatz aussieht, weiss ich nicht, aber Frankreich ist sehr hundefreundlich, das ist üblicherweise überhaupt kein Problem. Die Gegend dort ist der Hammer: Kilometerlange Sandstrände, hinter den Dünen gibt es riesige Föhrenwälder. Der Atlantik hat allerdings keine Garantie auf angenehme Bade-Temperaturen, die können von Tag zu Tag total ändern. Wenn ihr dasselbe mit mehr Touristen-Infrastruktur wollt, guck in Lacanau; dort gibt's südlich der Bucht ausserdem noch eine riesige Düne.

    Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
    Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!