Hühner, Hobbyhaltung....

  • :kaputtlach: das war lustig...

    Ich dachte schon, soooo schwer kann das doch nicht sein.... und da kamen Rassen wo ich selber noch nie hörte und ging dann googlen wie die so aussehen. :zwinker:


    Meinetwegen schon:nicken::good:, es sind genug Küken und wenn auch nur die Hälfte Hennen werden, werde ich überflutet von Eier. :nicken::zwinker:


    Sie werden in ca. 5-6 Monaten die ersten Eier legen, dann das 1. Jahr viele kleinere Eier, ab dem 2. Jahr dann die richtigen Eier welche man auch brauchen kann um wieder Küken zu ziehen (sofern man ein Hahn dabei hat:zwinker:).

  • ||Will au es Eierlikör!||oh korrekturprogramm:peinlich:

    :kaputtlach::kaputtlach::kaputtlach:

    It's a dog's inalienable right to get dirty.

  • Na dann... komme ich mal Eier holen, wenn's dann genug hat. :zwinker:


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Ich bin eh dafür dass wir wenn Corona vorbei ist mal ein Doggies-Treffen in inhiis Region machen und in dem wunderschönen, riesigen Garten dann käfele ;-) Ich bringe auch den Kuchen mit, versprochen!

    Hmmm Anne. Du musst zuerst bei inhii oder Bluenote die Eier holen, bevor du den Kuchen backen kannst :P


    Also ich komme auch gerne ans Doggies Treffen :smile:

  • Diese Hühner sind ja sehr hübsch. Ich habe noch nie von ihnen gehört. Ein schwedischer Landschlag des Haushuhns. Sehr interessant.

    Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


    Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

  • Als ich dazumal angefangen habe nach Hühnerrassen zu gucken, sah ich das Blumenhuhn im Internet recht schnell und da wars um mich geschehen:0herzsm0:. Aber eben, sie galten laut Internet nicht speziell als Anfängerhuhn:sad:, also ,,stellte,, ich es zur Seite und suchte gezielt nach Anfängerhühner.


    So kamen dann halt Orpingtons, Cochins oder Vorwerkhühner in Frage.

    Mehrheitlich eher plumpe, ruhige, flugunfähige Rassen:zwinker:. Fand ich zwar auch schön und suche dann auch danach aber eben... man fand einfach kein Züchter:noidea:. Vereine und Klubs, keiner gab mir annähernd eine Antwort.

    Von den Vorwerkhühner hätte ich Junghennen wohl haben können im Juni/Juli, aber ich hätte nicht reservieren können, somit grosses Risiko, dass ich dann leer ausgehen würde, und das wollte ich natürlich auch nicht.


    Also suchte ich wieder weiter, sogar im nahen Ausland, auch Bruteier importieren um eine Anfängerrasse zu bekommen usw.

    Hähne kriegt man hinterhergeworfen, darum gibt es auch oft Mischlinge wo ein ,,Elternteil,, (halt dann oft der Hahn) ein spezielles Rassehuhn ist und die Henne eine einfacher zu kriegende Rasse oder sogar Hybride. Viele mischen auch Marans und Grünleger rein um bunte Eier zu kriegen. Naja....



    Dann fand mein Partner eher so per Zufall diese Züchterin und ich schrieb ihr halt einfach mal meine Geschichte:nicken:.

    Und erfuhr, dass diese Rasse sehr wohl auch als Anfängerhühner geeignet sind.

    Ja, der Rest kennt ihr ja dann:smile:


    Ja, nun haben wir unsere erste Wunschrasse doch bekommen. :spass:

  • Meine Güte.... die wachsen ja extrem schnell, ich finde heute sind sie schon recht grösser als gestern.

    Und die Flügel haben paar Federchen bekommen, bei den einen sieht man jetzt schon die ersten ,,Blumen,, :good::0herzsm0:

  • Meine Güte.... die wachsen ja extrem schnell, ich finde heute sind sie schon recht grösser als gestern.

    Und die Flügel haben paar Federchen bekommen, bei den einen sieht man jetzt schon die ersten ,,Blumen,, :good::0herzsm0:

    FOTOS:habenwollen:

    Es gibt so viele Hunde auf dieser Welt! Was für ein Zufall, dass ich den schönsten habe:0herzsm0:

  • Heute nicht mehr.... die sind unter die Wärmeplatte gegangen und schlafen nun bald mal. :nicken:

    Morgen dann wieder wenn ich sie miste:good:



    Die Küken fressen nun einfach Kükenfutter, haben feines Grit und im Futter streuen wir noch Blaumohn drüber, was gut für die Verdauung sein soll und Durchfall vorbeugt. :nicken: Als Untergrund ist einfach ein Tuch, heute haben sie etwas Kurzstroh bekommen zum Entdecken.


    Alles was scharrbar ist wird auch gescharrt (also Grit und Futter). :zwinker:

    Die flattern mit ihren winzigen Flügel, strecken ihre Beinchen nach hinten durch, und hüpfen rum.

    Eines schaffte es sogar ein Rückwärtssalto zu machen :noidea: während eins sich im Weitsprung übt. :hihi:


    Und wenn sie motzen (so 2-3x am Tag) weil was los ist... dann eilt Flaffy sofort herbei, da sie wohl nun der Meinung ist die Küken sind ihre Welpen:pfeifen::kaffee: ja, toll....

    Ansonsten hört man nur ihr picken und ein feines ,,zwitschern,, :nicken:

  • Oh Inhil deine Tierchen-Erzählungen sind so was von toll :kaputtlach: Da kann man uns nur mehr auf die Folge freuen!:spass:

    Wünsche schöne Träume für die Kleine und Ersatzmami's:hihi:!

  • Bolotta

    bin da nicht so sicher... :zwinker::gruebel1:

    Einerseits rennt sie hin wenn die Kleinen piepsen. Wenn Flaffy dann guckt und Pyri kommt auch hin, dann wird Pyri ,,böse,, angeschaut als ob sie ihre Welpen nun klauen würde.:pfeifen:


    Aber sie zeigt doch sehr Interesse alla: Ich habe Lust auf Chicken Nuggets :k_irre:

    Grad wenn man sie rausholt zum Misten.

    Dann tue ich sie kurz in die Katzentransportbox.


    Also ganz klar, wenn ich morgen kurz mein Auto zum MFK bringen muss, werden die Hundis räumlich von den Küken getrennt. :nicken:

  • inhii: klar, verstehe ich. Ich weiss auch nicht, wie meine Hunde reagieren würden. Vorallem wenn es noch so flattert und piepst :/. Da würde es ja schon reichen, die ein bisschen zu jagen.


    Bei Hasen spinnen sie ja total. Wenn wir auf dem Spaziergang an Hasen Gehege vorbei kommen, muss ich streng sein und sie müssen artig bei Fuss laufen :nicken:.

  • Früher war Flaffy extrem bei Hühner als sie Junghund war, aber wir machten dann glücklicherweise mit Wowa eine Woche Ferien auf einem Bauernhof, kamen so zwangsmässig an Hühner vorbei sobald wir aus dem Wowa gingen, im Gehege und auch freilaufend... dort lernte sie so schnell, ich liess sie einfach immer sitzen, nach 1 Woche konnten wir normal vorbei und heute ist es ihr zu 99% egal.

    Hasen sind da viel ,,besser,, wohl wegen dem Duft oder so, da drehen meine hoch, aber man sieht sie halt auch nur selten, somit kein Lerneffekt.


    Aber unsere Küken im Käfig beachten sie schon nicht mehr. Sie liegen bei mir und im anderen Zimmer piepst und flattert es:hihi:

    Ausser eben sie werden so laut und piepsen Alarm, dann gehen sie gucken was los ist. Schauen dann rein und gucken mich doof an, sie sehen ja aus Hundesicht keine Gefahr oder so:zwinker:


    Heute früh sind sie total aktiv, flattern wie wild rum, die einen heben schon kurz ab für 2cm. smilie_sh_019Die spicken richtig rum.

    Ich hoffe mir entwischt keins beim Misten so wie die rumwuseln:zwinker:


    Fotos schaue ich mal, in der Plastikbox halten sie wohl nicht mehr lange still:pfeifen:

  • UI, meine Küken sind soeben schon registriert. :smile:

    Und konnte grad noch eine Korrektur anbringen wegen Stückzahl der Küken. Zählen wenn es wuselt ist schwer und wir haben halt nun 2 mehr als geplant :pfeifen::zwinker:


    Nur hat sich die Vormieterin nicht abgemeldet. :pfeifen:

    Naja, nun ist alles geklärt und ich habe eine Nummer bekommen.

    Und nochmals eine Nummer, falls ich mal Schafe, Ziegen usw. halten möchte :zwinker::hihi:


    Scheint also soweit zu klappen:nicken:



    Habe aber keine Ahnung ob da mal Kontrollen oder so kommen:noidea:

    Naja, sollen sie, bei uns ist alles nach Tierschutz abgemessen und das Minimum ist sowieso immer locker erfüllt. :nicken:

    Wir mussten ja davon ausgehen, dass alle Küken hier bleiben und gingen darum auch von der Stückzahl an erwachsene Hühner aus, plus noch etwas spatzig haben:good::nicken: