Urlaubts Hund Zieht Sonntag ein .

  • Der Hund ist nicht korrekt registriert - wie kommt ihr darauf, dass das mit dem Wohnsitz anders wäre? Dann müsste man ja Steuern zahlen...


    Julie, kläre für Dich, ob Du auf den Welpen verzichten und dafür Cerry behalten willst.

    Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
    Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!


  • Hallo Zusammen. Hoffe ihr seit gut durchgerutscht?

    Bei uns hat sich einiges seit dem letzen mal getan.

    Wir sind mit einer bekannten, die auch eine FB Männchen hat, spazieren gewesen.

    Wir stellten fest dass Cerry eigentlich nur nicht weiss wie man normal kommuniziert.

    nach 30 Minuten war die Lage entspannt und die beiden verstanden sîch so gut dass sie anfingen gemeinsam liefen. ich merkte auch dass an dem Tag Cerry nicht mehr jedem Hund hinterher knurrte.. (hielt nur an dem Tag an)Die besitzerin wollte tatsächlich dass wir Cerry behalten.Ich sagte ihr dass das mnicht ginge . Darauf hin meinte Sie dass sie den Hund am 17 Januar abhollen kommen würde. Ich glaube langsam auch dass sie garnicht mehr dort ist sondern längst schon in der CH ist. Sie schickte mir nämlich vor kurzem ein Foto Von Cerry als sie noch jünger war ( ich verstehe den Sinn nicht dahinter) jedenfalls mit der Adresse Aus der CH. Der Ursprung warum Wir mit der bekannten laufen waren, war weil sie sich überlegte Cerry als zweit Hund zu nähmen. Ich bin mittlerweille auf der Suche nach einem guten zuhause für Cerry. Da Sie meinte dass sie Cerry nur für 2 Wochen nähmen wird.. da sie ab den keine zeit emrh für sie hätte.

  • Hallo Zusammen. Hoffe ihr seit gut durchgerutscht?

    Bei uns hat sich einiges seit dem letzen mal getan.

    Wir sind mit einer bekannten, die auch eine FB Männchen hat, spazieren gewesen.

    Wir stellten fest dass Cerry eigentlich nur nicht weiss wie man normal kommuniziert.

    nach 30 Minuten war die Lage entspannt und die beiden verstanden sîch so gut dass sie anfingen gemeinsam liefen. ich merkte auch dass an dem Tag Cerry nicht mehr jedem Hund hinterher knurrte.. (hielt nur an dem Tag an)Die besitzerin wollte tatsächlich dass wir Cerry behalten.Ich sagte ihr dass das mnicht ginge . Darauf hin meinte Sie dass sie den Hund am 17 Januar abhollen kommen würde. Ich glaube langsam auch dass sie garnicht mehr dort ist sondern längst schon in der CH ist. Sie schickte mir nämlich vor kurzem ein Foto Von Cerry als sie noch jünger war ( ich verstehe den Sinn nicht dahinter) jedenfalls mit der Adresse Aus der CH. Der Ursprung warum Wir mit der bekannten laufen waren, war weil sie sich überlegte Cerry als zweit Hund zu nähmen. Ich bin mittlerweille auf der Suche nach einem guten zuhause für Cerry. Da Sie meinte dass sie Cerry nur für 2 Wochen nähmen wird.. da sie ab den keine zeit emrh für sie hätte.


    Ich weiss ja nicht, wie du das mit Cerry gehandhabt hast ? Ich habe bisher bei allen Hunden mit deren Haltern einen schriftlichen Vertrag abgeschlossen. Sogar, wenn es gute Bekannte und Nachbarn waren und ich deren Hund nur für 2-3 Wochen in den Ferien und ohne Bezahlung gehütet habe! Da ging es mir vor allem darum, dass falls ein Unfall passiert und ich mit dem Hund zum Tierarzt oder in die Tierklinik muss, dass alles klar ist, weil der Impfpass des Hundes und der Chip dann nicht auf mich lauten usw. In solchen Dingen bin ich vermutlich übervorsichtig und es war glücklicherweise nie nötig, aber mir ist das einfach lieber so.

    Und bei den Hunden von Drittpersonen wollte ich eh alles im Vertrag festgehalten haben. So wusste jede Partei genau, was vereinbart war. Würde ich dir jedenfalls für die Zukunft sehr empfehlen. Kann ja ganz einfach abgefasst werden, braucht kein Juristendeutsch.

  • Mich würde interessieren warum die Besitzerin Cerry jetzt ganz bei dir lassen will? Hat sie etwas dazu gesagt?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie den Hund am 17.1 abholen kommt, nach dem ganzen.

    Ich finde es frech, dass sie sozusagen "abwartet" a la mal schauen wie es kommt, irgentwo ist Cerry dann schon untergebracht?!

    Ich würde ihr ganz klar sagen, dass wenn sie den Hund nicht abholen kommt (und zwar dann wann du willst und nicht wie sie will), Cerry im Tierheim abgegeben wird. (wenn er gechipt ist(??) können sie ja nachschauen wem der Hund gehört und können die Rechnung zu ihr schicken)...

    Dieses Verhalten ist ja schon sehr mau! Also sowas...

  • Lass dir den Hund schriftlich überschreiben, ansonsten dürfte eine weitergabe des Hundes nicht rechtens sein. Evtl geht auch ihr ne Frist zu setzen nach deren der Hund in dein Eigentum übergeht, wenn das denn möglich ist. Ich bin rechtlich nicht so bewandert. Dann müsstest di ihn bei Amicus einfach noch ummelden.
    Von Vorteil wäre natürlich auch wenn du noch den Impfpass bekommen würdest, ansonsten müsstest du dir n neuen ausstellen lassen.

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Ganz merkwürdig, das Ganze.. da bist du ja in etwas reingerutscht X/ An Tipps kann ich nur beitragen: Falls sich rechtliche Fragen stellen und du da Hilfe oder Auskunft brauchst, kannst du dich an die kostenfreie Rechtsberatung der Stiftung für das Tier im Recht wenden :-)

    It's a dog's inalienable right to get dirty.