Lehrmeister Hund - Lektionen, die ihr durch Hunde gelernt habt

  • Hunde sind tolle Lehrmeister. Wahrscheinlich jeder Hundehalter kommt mit Hunden an einen Punkt, wo er sich Dinge überlegen, wahrnehmen, vielleicht daran wachsen muss / darf. Sei das einfach bezüglich Hundehaltung, oder über Hunde an sich, oder über sich selbst, oder sogar grösser, fürs Leben.


    Mich würde deshalb mal interessieren: Was sind Lektionen, die euch eure Hunde gelehrt haben?

    It's a dog's inalienable right to get dirty.

  • ich lernte ganz deutlich:


    Jeder Hund ist total anders (auch innerhalb der Rasse):nicken:

    Man wird bei jedem Welpen was verbocken, auch nach 25 Jahre Hundeerfahrung. :zwinker:

    Das man mit Ruhe schlussendlich viel weiter kommt als mit Lautstärke.

    Und ganz wichtig in den letzte Jahren: Ein Hund ist ein Hund, kein Kuscheltier, kein Roboter und kein Möbelstück mit Garantie und Ablaufdatum.

    Somit ,,lass mal eine 5 grade sein, nimms locker, du bist nicht ,,Gott,, der eine Direktleitung ins Hirn vom Hund hat,, :zwinker:


    Dafür auch:

    Hunde vergeben dir schneller, als du dir selbst vergeben kannst. :brav0:

  • Mit dem dritten Hund, Murphy, habe ich ganz viel gelernt. Er ist so komplett anders, als die beiden „Weiber“💕, die wir hatten.

    - Ich rede viel leiser und ruhiger

    - Reagiere nicht mehr hektisch

    - Vertraue ihm total (war beim Beagle nicht möglich 🤷🏻‍♀️)

    Der ganze Umgang ist gechillter; ich habe da echt an mir arbeiten müssen. Aber seit ich ihn „begriffen“ habe (dauerte so 6-8 Mte) läufts! Wir verstehen uns gegenseitig ohne viele Worte meinerseits oder Verhalten seinerseits. Hätte nie gedacht, dass unsere (Ver-) Bindung so stark sein kann. Tönt vllt komisch, aber dieser Kerli 💕versteht so viel, es wird mir manchmal unheimlich.


    Mit den beiden Hündinnen war es auch toll, aber nicht zu vergleichen mit Murphy.


    Zusammengefasst lehrte er mich viel ruhiger, sanfter und gechillter zu sein und bei ihm kann ich auch mal „ne 5 gerade stehen lassen“.


    Ihr seht, wir sind ein zufriedenes Team 😎🥰

  • Ich bin aufgeräumter, vorausschauender, mitdenkender geworden durch die Hunde.

    Auch viel interessierter. Es kam zwar über die Frettchen, dass ich mich in Themen tiefer einbringen konnte aber durch die Hunde halt viel breiter gefächert.

    Bin Kompromissbereiter geworden und aber gleichzeitig auch anspruchsvoller.


    Fürs leben hab ich mir Selbstbewusstsein gelernt, mehr für meine Meinung einzustehen und meine Erfahrung/Wissen als berechtigt zu sehen.

  • Ach das ist so wahnsinnig viel, jeden Tag lernen wir was neu mit ihr. Es ist schwierig zu beschreiben, ich versuche mal mit was mir grade in Sinn kommt:


    Mut:

    Elia ist so mutig, das haben wir ins Tierspital immer wieder festgestellt. Trotz grosse Schmerzen war sie mit allen freundlich und gutmutig. Manchmal hatten wir das Gefühl sie zeigte uns nicht wirklich wie schlimm sie dran war, damit wir uns keine Sorge machen.


    Bedingungslose Liebe:

    Elia hat uns den Wert von Engagement, Gegenseitigkeit und Loyalität bewusster gemacht. Auch wenn der Alltag nicht immer rosig ist, doch will ich dich immer an meiner Seite, weil das Leben mit dir unendlich besser ist.


    Leben ins Gegenwart:

    Sie geniesst jeden Moment, einen Spaziergang, einen Moment des Spielens oder eine Mahlzeit, als wäre es der erste oder der letzte ihres Lebens. Sie lebt intensiv und bewusst.


    Geborgenheit:

    Nachts, wenn sie neben uns liegt und sich sicher und geliebt fühlt wie wir an ihrer Seite, gibt sie uns ein unbeschreibliches Gefühl des Friedens.

  • Danke, ja zwar nicht soviele Jahre auf dem Buckel, aber ja von Herzen. Oder wenn wir auch gerne uns ins Hirn telepatieren würde.. so benehmt euch ihr wisst eigentlich wie es geht :D


    Elina, gelernt so zu nehmen wie sie ist, durch was ich was verpasst habe als Junghund, es auszubügeln, es stresst mich nicht mehr ich bleibe ruhiger wenn mal ein sch.. passiert beide laut Ihre meinung Bellen wenn noch zwischen den Häusern 12 Uhr Hund aus dem nichts vollgas auftaucht.


    In der Ruhe liegt die kraft nicht ihm Gebrüll;)


    Was ich auch gelernt habe nicht nur hier drin jeder oder fast jeder Hundebesitzer hat sein Rucksack mit seinem Hund.. ;)

  • Wir haben durch Lady gelernt, jeden Tag zu schätzen und das Beste daraus zu machen und uns einfach daran zu freuen, dass wir aufstehen und rausgehen können.

    Vor allem nach der Krebsdiagnose, die mein Mann 2018 bekam, waren wir anfangs total geschockt und blockiert und empfanden die in Aussicht gestellten 5 Jahre als beängstigend kurz... Unterdessen machen wir keine Pläne mehr, sondern leben von Tag zu Tag und geniessen das Zusammensein. Eben genau wie Lady, sie macht sich auch keine Gedanken, sie geniesst einfach jeden Tag und ist immer fröhlich :love:

    • Der Hund hat mich nochmals gelehrt, mir selber gegenüber sehr (brutal!) ehrlich zu sein, mir meiner Gefühle und Erwartungen bewusst zu werden, bewusst zu sein und diese auch so dem Gegenüber mitzuteilen. Schnörkellos.
    • Sich durchzusetzen, auch wenn es kleinlich scheint
    • Sich selber treu zu bleiben
    • Man hat nie ausgelernt
  • Selber sicherer zu werden...
    nicht zweifeln...
    auf mein Bauchgefühl zu hören und nicht auf andere ;)
    ich lerne jeden Tag von meinen Mädels vor allem Im hier und jetzt zu leben .

    Kira, 20.01.2003 - 09.02.2018 für immer im <3zen

    June, 19.01.2012

    Lane, 07.05.2018


    ,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

  • Ich möchte den Thread mal vorkramen und nachfragen, obs noch weitere Antworten gibt :-) Weil ich das so ein schönes und spannendes Thema finde.


    Was sind die Lektionen, die euch eure Hunde gelehrt haben?

    It's a dog's inalienable right to get dirty.

  • Auch wenn du glaubst alles zu wissen, weisst du eigentlich gar nix ...

    Grüsse Nathalie mit


    Tarek, Tervueren, 12.11.2014

    Unique, Malinois, 18.05.2018
    Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

  • Auch wenn du glaubst alles zu wissen, weisst du eigentlich gar nix ...

    Der gefällt mir, würde ich unterschreiben :S

    It's a dog's inalienable right to get dirty.