Persönliche No-Gos beim Hundekauf

  • Ausschliessen würde ich auch unter den Windhunden den azi nicht. Andere kämen nicht in Frage.

    Warum auch einfach, wenn es auch kompliziert geht, gell... :kaputtlach: ich dürfte ihn dann mal besuchen ja? Mein Traum was das Äussere angeht, mein Albtraum was die Haltung angeht...:pfeifen:

    herzliche grüsse conny, jendayi und kalani mit nastassja und dawn im herzen

  • Warum auch einfach, wenn es auch kompliziert geht, gell... :kaputtlach: ich dürfte ihn dann mal besuchen ja? Mein Traum was das Äussere angeht, mein Albtraum was die Haltung angeht...:pfeifen:

    Hihi.. Ja klar kannst den dann besuchen. Wenn er dich rein lässt.🤣

    Ne nur Witz. Das Wesen der atzi's ist genau das was mich so fasziniert. Klar muss er auch sprinten dürfen... Aber alles ist machbar, man muss nur einen Weg finden, denn der Weg ist das Ziel. Ich kann nix dafür... Aber ich finde die windis alle cool. Der azi ist aber der genialste. Mehr 'saftiger' als ein hsh ist er kaum. Und wenn... Egal. 🤭

  • No Go's...


    - auslandtierschutz

    - krauses Fell

    - langhaar

    - plattnase

    - unter 50cm (sag niemals nie...)

    - (EIGENTLICH) bellfreudig/kläffer

    - aggressiv

    - angstbeisser

    - alles was nervös ist

    - Leistungszucht

    - reiner Jagthund (dabei mag ich den Dt Kurzhaar sehr)

    - übermässig gezüchtete lose Haut (zB Mastino Napoletano)

    - schielen

    - Schlittenhunderassen

    - gar kein Wachtrieb

    - Nackthunde

  • Ganz ausgeschlossen ist es nicht dass ich später einen kleineren, älteren Hund haben könnte.

    Was ich gar nie machen würde wäre einen Hund anschaffen ohne dass ich hn vorher kennen gelernt hätte. Wie z. B. nur anhand eines Bildes und Beschreibung.

    Auch würde ich nicht mehr bezahlen als aus einem CH-Tierheim, falls der Hund privat vermittelt würde.