Farbentwicklung bei verschiedenen Rassen

  • In meinem Welpen-Thread kam das Thema auf, wie sich das Merle beim Aussie denn entwickelt. Das ist ja auch bei anderen "farbigen" Rassen eine spannende Frage, daher dieser Thread, in dem ihr gerne berichten und auch Vergleichs-Fotos Welpe-erwachsener Hund von euren Hunden zeigen könnt :-)


    Hier mal unsere Aussies:


    Mairin, blue merle c/w (mit übermässigem Weiss, also eigentlich Fehlfarbe)

    als Welpe (auf den Bildern ca. 5 und 7 Wochen)



    40442056qt.jpg


    40442057aw.jpg

    als erwachsener Hund (ca. 5jährig):

    40442057aw.jpg
    38570197os.jpg



    Und Freeby, red merle c/w.


    Als Welpe (ca. 2 Wochen und 5 Wochen)

    40442059rn.jpg


    40442060fa.jpg


    40442055qx.jpg


    und als erwachsener Hund (ca. 1.5 jährig)

    40442058cn.jpg

    It's a dog's inalienable right to get dirty.

  • 4 Wochen, 6 Monate, 9 Monate, 16 Monate

    Bei Marvel ist es eher die Fellstruktur die ihn anders erscheinen lässt.

    Er ist zwar nachgedunkelt aber sonst hat sich nicht sehr viel geändert, wenn er frisch getrimmt ist, sieht man das Schimmel wieder einiges deutlicher.







  • 4 Wochen (Lady ist die schwarze)

    7 Wochen

    4 Monate (ihr Fell wird heller)

    2 Jahre

    6 Jahre

    und jetzt letzten Herbst mit 13, sie war all die Jahre ziemlich viel heller grau, jetzt in den letzten ca. 2 Jahren wird sie immer dunkler, fast schwarz mit weiss-grauer Schnauze und weissen Pinseln an den Ohren...

  • Tricolor kommen immer schwarz/weiss auf die Welt

    manche sind mit ca. 2 Jährig mit der Farbentwicklung fertig und bleiben Rostbraun-Schwarz-Weiss

    und andere werden immer weiter Braun wo Schwarz war und da wo Rostbraun war werden sie weiss. Zelda gehört zu den "Ausbleicher"

    Ihre ganze Rückendecke ist nun schon braun gestichelt und wirkt auf Fotos schwärzer als sie noch ist.


    Bicolor hingegen kommen fast weiss auf die Welt, entwickeln ihre Farbflecken und behalten diese sehr oft bis ins hohe Alter.

  • Mega spannend!

    Mir war das beim Beagle auch gar nicht bewusst, aber auch bem Pyrie nicht, das ist ja ein ganz anderer Hund! Lady bist du sicher dass man dir den richtigen Welpen mitgegeben hat :D;)

    It's a dog's inalienable right to get dirty.

  • Also hier mal ein falben-rot-farbenen Eurasier.

    Das ist eigentlich nicht so spannend.

    Als Welpi eher etwas dunkler, das Rot kommt danach kräftiger hervor, während die dunkle Maske zurückgeht.


    Diuni-Welpi


    Diuni-Junghund


    und erwachsene Diuni...

  • Find ich jetzt schon auch noch eine rechte Entwicklung. Lustig auch, dass die Maske quasi mit der Nase nach unten wächst und nicht so fest bis zu den Augen bleibt. Nur die Beinchen behalten die Farbe.

    It's a dog's inalienable right to get dirty.

  • Und hier ein Roter Eurasier:


    Die sind auch als Welpe eher unscheinbar rot, das wird dann viel kräftiger.

    Auch hier Maske geht immer retour. Im Alter kann das Rot wieder abnehmen


    Hier Pyri

    Als Welpi


    Als Junghund


    Und erwachsene Pyri:nicken:


    Natürlich wechselt der Eurasier bei jeder Haarung die Farben, mal etwas grauer, mal heller, röter usw. :zwinker:

  • Mega interessanter Thread! Marvel ist ja zB auf dem ersten Bild sehr hell, jetzt scheint er ziemlich dunkel zu sein.


    Und Ladies Farbe finde ich auch sehr interessant. Und wie süss sie als Welpe war:love:

  • Mega toller Thread!:good:Bei meiner Rasse ändert sich die Farbe halt eigentlich nicht, daher habe ich hier leider nichts zu bieten:zwinker:

    Freeby sieht auf dem 3.Bild ja wie ein blue merle aus!;) Die Entwicklung vom Beagle find ich auch sehr spannend, das wusste ich bisher nicht. In der HuSchu hatten wir einmal einen Beagle, welcher nur weiss braun war, aber dafür mega lange Ohren hatte. Für mich sah der nicht so ganz wie ein Beagle aus, war allerdings sogar eine Zuchthündin;)

    Es gibt so viele Hunde auf dieser Welt! Was für ein Zufall, dass ich den schönsten habe:0herzsm0:

  • Flaffy finde ich, hat sich nicht sooo geändert.

    Rot-falbener Eurasier mit heller Brust.


    Die helle Brust sah man ganz am Anfang nicht, auch wie üblich ging die Maske zurück und Rotanteil wurde deutlicher.


    Welpi


    Junghund


    Erwachsen:smile: (zumindest der Körper ist erwachsen, im Kopf wohl nie:zwinker::hihi:)

  • Nun das Interessanteste:

    Die grauen Eurasier...


    die werden nicht mal speziell dunkel geboren, hellen dann schnell auf.

    Als Junghund sind sie dann oft sogar nur etwas dunkler als ein falbener-gräulicher Eurasier.

    Erst beim Fellwechsel kommen dann die dunklen Haare hervor, die Unterwolle bleibt immer hell.

    Und so sieht es aus:


    40443609ji.jpg

    Welpi-Navada


    40443618zn.jpg

    Junghund Nevada (hier sieht man am Nacken noch das wirkliche Junghundfell, das dunkle Deckhaar ist schon erwachsen), da ist er ca. 6 Monate, also nicht mehr wirklich Junghund.


    40443640bw.jpg

    Und so sehen sie als Erwachsene aus.


    Edit: Auch die spezielle Zeichnung an den Beinen haben sie als Welpe noch gar nichts, kommt auch erst mit dem erwachsenen Fell.

  • ohhh Ferry sieht als Welpi viel heller aus.

    Aber das ist noch allgemein bei den Nordischen, die sind eher bräunlich und dann wird die Musterung doch noch eher dunkel-grau:smile:

    Sieht man gut beim Junghund wie es wechselt. :nicken:

  • sehr interessante bilder. bei unseren hunden hat höchstens die fellstruktur eine änderung durch das alter vollzogen. die farben eher nicht.

  • Wirklich sehr spannend zu sehen!

    Bei Ferry find ich die Entwicklung vom ganz kleinen Knirpsel-Welpen zum Junghund schon krass. Vor allem die hellen Abzeichen.

    Aber fällt mir auch bei den Kleinen Nike's von Back to Basics auf, wenn ich da heute mal Bilder von ihnen sehe. Total andere Hunde irgendwie :D


    Freeby sieht auf dem 3.Bild ja wie ein blue merle aus!;)

    Das liegt wohl am schlechten Licht und der schlechten Kamera, das war immerhin 2006 :D

    It's a dog's inalienable right to get dirty.

  • Cool, all die Veränderungen zu sehen. :smile:


    Border Terrier werden heller beim Erwachsenwerden, ausser bei Blue and Tan, da bleibt die Decke schwarz.


    Die Farbe variiert auch mit dem Trimmzustand des Fells. Puka ist frisch getrimmt rötlich braun und macht, während das Rauhaar nachwächst, diverse Farbstadien durch und wird dunkler.


    40444330ay.jpg


    40444346pd.jpg


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


    Einmal editiert, zuletzt von Bluenote ()