Andere Länder, andere Zuchtsitten

  • Gut ich muss dazu sagen, dass im Ursprung des Tollers anscheinend irgendwann mal Shetland Sheepdog eingekreuzt wurde. Es gibt Toller, die Hüteeigenschaften zeigen. Vielleicht fand er darum den Aussie passend .... oder einfach, weil er beide Rassen toll fand ... 8) .... und optisch geben sie ja viele Ähnlichkeiten her. Den Sinn von einer Verpaarung von Jagd- und Hütehund sehe ich auch nicht wirklich.
    "Züchter", die Retrieverrassen untereinander frischfröhlich verpaaren, gibts in Deutschland einige. Immerhin bleibt man bei den Retrievern, ob es Sinn macht, sei dahin gestellt ....


    Nichtsdestotrotz ... auch wenn Einkreuzungsprojekte durchaus Sinn machen können, so war dieser Versuch von Anfang an zum scheitern verurteilt, weil da einfach einer kam, der hanebüchene Behauptungen aufstellte und kein Projekt vorlegte sondern Behauptungen aufstellte, die so nicht stimmten und den Toller als total kranke Rasse darstellen wollte. Dazu zitierte er - und die Medien, die ihm folgten - dann auch gerne irgendwelche Dr. Prof. weiss-der-Geier, die das scheinbar unterstützten. Ich glaube, es gäbe und gibt fähigere Leute, die sowas angehen können und es braucht schon etwas mehr dazu, als einen Tollerrüden auf die Aussiehündin springen zu lassen und nix anderes wollte er.