Wieso ausstellen?

  • Das Problem beim Labi ist wohl, dass die Schönheitslinie einfach sehr sehr korpulent ist und die Arbeitslinie halt stromlinienförmig sportlich.. Aber die AL bei der Ankörung leider keine Chance hat. Es gibt aber beim Labi die Möglichkeit, die Hündin über einen Working Test (Dummy-Arbeits-Prüfung) anzukören - nur ist das logischerweise viel aufwändiger und dauert entsprechend länger. Deshalb jetzt mal der Versuch über die "normale" Ankörung, wenns nicht klappt, geht sie halt früher als geplant an den Working Test..


    Aber ja, echt traurig, v.a. wenn man bedenkt dass es ja eine Interpretationsfrage des Standards ist.. und dass halt oft der Standard dann genau von den Richtern so ausgelegt wird, dass es für den Hund (und letztlich die Rasse) gesundheitsschädigend ist und genau der ursprüngliche Hund, den der Standard ja eigentlich "erhalten" sollte, dann plötzlich als nicht standardmässig gerichtet wird...


    Die Richter wären entsprechend erste Instanz, um gegen Qualzucht in ihrer Frühform vorzugehen.

    It's a dog's inalienable right to get dirty.

  • Magi


    Aber schlanker Hund... :zwinker:


    Und dann traust du dich damit noch an eine Ausstellung. Hättest das Geld lieber in Futter gesteckt als in die Teilnehmergebühren :zwinker::hihi:

    Ich war nur zu besuch, da ihre Brüder und zwei Schwestern ausgestellt wurden für die Ankörung.

    Zelda war schon da kastriert ;) aber die Beagleleute dachten eben ich nehm nicht teil weil sie SOO krank ist :biggrin:

  • :hihi:ojeee. der arme kranke Beagle.


    Als ich mit Pyri mal an einer Ausstellung war und dort so sass zwischen allen Eurasier, kamen immer wieder interessierte Leute zu mir (dachte schon warum die alle zu mir kommen müssen:zwinker:).

    Fragten was Pyri nun für eine Rasse sei, und wenn ich dann sagte, dass sie ein Eurasier sei wie alle hier, waren sie ganz erstaunt.

    Fast enttäuscht, dass sie eher eine Ausnahme ist, denn alle gefiel Pyri besonders gut. Als ich aber sagte, dass sie schon etwas anders aussieht und die Norm eher die Anderen hier seien, waren sie traurig weil sie genau so eine wie Pyri wollten. :zwinker:


    Pyri ist halt kleiner (wohl noch gut in der Norm aber oft sind sie immer grösser, wenn nicht langsam fast zu gross), sie hat eine ,,spitzigere,, Schnauze und man sieht schon, dass sie mehr Wolfsspitz drin hat in der Linie.



    Anne

    Ja, da hast du völlig recht.

    Leider wird sich wohl nicht so schnell etwas ändern in der Sicht. Die Leute wollen die Titel holen und dafür tun sie viel.

    Mir käme nie in den Sinn ein Hund fettzufüttern damit man an einer Ausstellung besser abschneidet. :nönö:

    Ich bringe mein Hund wie er ist, ist er genug schön ... OK. Wenn nicht Pech.


    Ich sage oft zu meiner Mutter (wenn sie mich überreden will mit ihr mitzugehen):

    Mein Hund ist soooo schön, würden die Richter meine Hundis anschauen, würden sie erblinden. :zwinker:

    Oder: was?! mein Hund ist viel zu schön um betatscht zu werden von Richtern. :hihi:

  • Finde ich jetzt echt krass, dass das so extrem ist, dass die Hunde scheinbar zu dünn sind X(. Ich dachte, es wäre eher das Gegenteil, der Schlankheitswahn, wie bei den Menschen.


    Es ist doch recht einfach zu erkennen, ob ein Hund zu dünn, dick oder gerade richtig ist. Sind man jede Rippe, ist er zu dünn; spürt man keine Rippen mehr beim Tasten, ist er zu dick. Mir gefallen die Labis aus der Arbeitslinie viel besser, als die kräftigen. Luna ist auch so zierlich, dass ich vermute, dass ihre Vorfahren (Großeltern?) aus der AL stammen. Sie hat ja noch Goldi und Appenzeller drin.

  • Ich finde ausstellungen eigentlich interessant, aber kann absolut nicht verstehen (und sowas darf doch einfach nicht passieren?!!) wenn eine rasse den bach durab geht...

    Ein krasses beispiel: mastino napoletano.

    Früher ein normaler hund, heute eine übertriebene kreatur...

    Bei der DD gibt es ja auch 2 typen - sollte es auch nicht geben.

    Der mensch macht halt wieder alles kaputt :sad::uebel:

  • Bluenote

    Weisst du wo es solche Ringtrainings gibt? Vielleicht lasse ich Disney noch ankören im Herbst, wäre sicherlich nicht schlecht, davor schonmal etwas geübt zu haben. Wir waren vor x Jahren mal plauschmässig ausstellen und haben ein SG bekommen. ^^

  • Ich bin nicht der Ausstellungsfan. Für Züchter kann ich es begreifen. Ich habe CP-Freunde, die fahren regelmässig nach Tschechien an die Ausstellungen. Mehrmals im Jahr sogar. Hier geht es aber auch um Freunde zu treffen und die möglichen zukünftigen Partner für die nächsten Würfe anzuschauen.


    Aber immer wieder erstaunlich, oder auch nicht, wie Bewertungen ausfallen können. Einmal ein GUT und eine Woche später bei einem anderen Richter ein Vorzüglich. Da fragt man sich eben schon wie ist dies möglich. Tja spielt wohl auch Sympathie oder Antipathie der Richter mit und oft eben nicht was den Hund betrifft8o.

    Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


    Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

  • Ich war an der Ausstellung in aarau und teils schon etwas geschokt.


    Habe vor allem bei den AmAkitas geschaut (vermisse die Rasse unheimlich und habe mich mit ein paar Züchtern in Verbindung gesetzt :peinlich::zwinker:) und die waren auch alle meeega kaliber, also wirklich fett. Eine hündin knapp 9 Monate und schon 42kg?! Das ist echt nicht mehr normal.


    Bei den Frenchies hab ich auch kurz geschaut....aber da bin ich schnell wider weg. Der FCI will ja leider immer noch sehr plattnasige hunde

  • Ich war teilweise auch ziemlich erschrocken was mit gewissen Rassen läuft...
    Gar nicht mehr schön!
    vor allem auch die Labrador Retriever... alles Tonnen mit breitem Schädel und kurzen beinen. Extrem :-( 

    Frenchies, fett gefüttert und grunzend...
    Bulldoggen die Kaum laufen konnten so Fett und deformiert...

    Dackel die so laaang und kurzbeinig waren, dass man angst haben musste die brechen auseinander.
    Border Collies wie Plüsch kugeln...

    NEIN, die Entwicklung gefällt mir gar nicht mehr X(

    Kira, 20.01.2003 - 09.02.2018 für immer im <3zen

    June, 19.01.2012

    Lane, 07.05.2018


    ,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

  • Ich werde Pukaklein niemals fett füttern, weil irgendwelche bescheuerten verschobenen Ansichten das verlangen. :k_irre: Sollte er "zu dünn" sein und deswegen schlechter abschneiden...ja nu. :kaug:

    Ich hoffe aber, dass es bei einem Arbeits-/Jagdhund, der auch nach wie vor zur Jagd eingesetzt wird, okay ist, einen wirklich schlanken Hund zu zeigen.

    Ausserdem sollte laut Standard beim Border Terrier idealerweise der Brustkorb mit beidem Händen zu umfassen sein...das ist eh schon knapp. Bei einem fetten Hund gehts ja erst recht nicht mehr. :pfeifen:


    Ja, ich bin gespannt. Bei dem Wochenende vor kurzem, wo ich an der Ausstellung gucken gegangen bin, hab ich bereits Schwätzereien und schwelende Anfeindungen mitbekommen, wo ich gedacht habe ojeeeee. :wacko:

    Ich hoffe, dass ich es schaffe, mich von dem, was "halt so läuft", nicht wirklich beeinflussen zu lassen. :zwinker:


    Mit Puka übe ich jeden Tag kurz das Präsentieren auf dem Tisch. Anfangs hat er sich natürlich noch bewegt, inzwischen steht er schon recht stoisch in der Position, in der ich ihn hinstelle.

    Jetzt muss ich mal noch eine hübsche Vorführleine besorgen. ;)


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • @ Disney92: Ich muss much jetzt mal ernsthaft ums Ringtraining kümmern. Ich geb dir Bescheid wenn ich was finde...vielleicht können wir zusammen gehen^^...aus welcher Gegend kommst du?


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Bluenote

    Aus Nidwalden, bin aber mobil und könnte auch eine Strecke fahren. Hab vorhin kurz Ringtraining gegooglet, da bekomme ich nur Rassespezifische Trainings vom jeweiligen Club organisiert. Nehme an es gibt doch sicherlich auch Private die sowas anbieten? :/

  • Ja ja gibts glaub schon.:nicken:

    Ich mach mich schlau. Sooooo eine komplizierte Sache ist das ja jetzt auch nicht. :zwinker:


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Wir üben...^^

    Ich muss die Rute noch vorteilhafter halten. Aber es wird. :hihi:


    Danke für die tollen Fotos, Vreni! :super:




    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Steht schon da wie ein Profi ^^


    Wenn ich Alma so hinstellen würde, würde das genau 1 Millisekunde halten und schwupps Schwanz unten und Kopf weggedreht :D

  • Hihi...ich habs mit Shirin auch versucht. :k_irre: Das war dann wohl Alma-Style. :biggrin:


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Ich habe Puka und mich jetzt für's Ringtraining angemeldet. :zwinker:


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Púkas Wurfschwester Voice wurde am Wochenende zwei Mal Best Baby in Show bei zwei verschiedenen Richtern an der deutschen Terrier-Klubschau in Alsfeld. :smile::0herzsm0:


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Und morgen Abend ist Ringtraining. :D


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.