Bike-Jöring

  • Jetzt hoffen wir dem Fall auf trockenes Wetter. :d


    Weil sonst habe ich das Gesicht voll dreck. War mal mit Pyri wo es nass am Boden war mit Pfützen. Alles ins Gesicht gespritzt und ins Auge. Fuhr die halbe Zeit blind rum. Nun weiss ich auch warum viele eine Brille tragen an Rennen :zwinker:

  • Hoffe das Wetter kommt gut :spass: Was meint eigentlich dein Freund bezüglich Velo und Diuni? *gwundrig bin*

  • Weiss noch nicht. Wie er halt so ist... so, ja, mal schauen. ;) :d Kommt wahrscheinlich auch drauf an wie kaputt er nach der Arbeit ist. Oder wohl auch je nach dem ob es regnet oder nicht.


    Das gäbe ja ein mega gekrungel mit 3 Hunden wo aneinander kleben. :rolleyes: Weil Diuni wird mir voll nachgehen, und ich hoffe dass Pyri nicht auf Diuni wartet sondern das Tempo beibehält. Mal schauen.


    Sonst fahre ich mit beiden je eine Runde. Ist ja auch kein Problem. :d

  • genau, oder wir starten mit etwas Abstand, wenn wir alle 3 sind :smile: müssen gucken. leider hat gewitter auf morgen abend, hoffe das ändert sich noch.

  • ja, weiss sieht nicht gut aus... Wenns so regnet wie jetzt im Moment will ich dann gerne drauf verzichten. ;) Aber wir können ja kurzfristig schauen, sonst auf Freitagabend oder nächsten Mittwoch schieben.

  • Hey, toll. :good: Dann bist du ja nun ausgerüstet. ;) Am Wochenende kann ich dir (wenn du willst) sonst zwischendurch noch erklären wegen den Komandos, sofern du es nicht schon selber rausgefunden hast. :d

  • Zu früh gefreut. Sie wollte nur die Antenne verkaufen und das Clipfixdingends nicht. Also kauf ich mir doch lieber ein Set.

  • Naja, wenn du die Antenne wirklich günstig bekommt, kannst die ja nehmen und dann nur noch das KLickfix kaufen.


    Oder eben halt so ein Set mit allem drum und dran, ist ja auch nicht sooo teuer. ;)

  • Ich wollte beinahe heute abend gehen aber habe es sein lassen, finde es einfach zu heiss bei 23-25Grad. Meine hecheln schon nur von der normalen Gassirunde. :huh:


    Diuni will das Jahr einfach schlecht haaren und hat noch immer fast den ganzen Pelz. :bad: sooo doof. Wollte zwar heute nur locker gehen, wäre auch egal gewesen wenn sie nur getrabt hätten aber will sie nicht kaputt machen.


    Und morgen denke ich wird es nochmals ein Stück wärmer sein. :noidea: Ich hoffe nun auf nächste Woche, dass es evtl. mal regnet und somit abkühlt und ich dann schnell gehen. Aber sehe es dann schon fast, dass es immer zu warm ist.


    Grad mal Wetterbericht schauen gehn. :d

  • Phu erste Runde am Bike soeben mit Leo überstanden. Eigentlich wollte ich gestern Abend bereits starten.. nur war es einfach zu heiss... somit habe ich es auf heute Morgen verschoben


    Heute Morgen waren es dann angenehme 10 Grad und wir konnten so richtig loslegen. Als ob er noch nie etwas anderes gemacht hätte, gings direkt los. Da Leo die Strecke bereits vom Joggen her kennt und weiss in welche Richtung wir in der Regel gehen, konnten wir die Kommandos super mit einbauen. Das einzige was Leo noch nicht klar ist, dass nicht gepinkelt wird :) dies müssen wird noch üben.


    Wir hatten riesen Spass :) und ich freue mich bereits auf die nächste Runde :)


    In welchem Intervall trainiert ihr? und wie lange Strecken? Wir haben für's erste eine "kurze" Runde von 3Km absolviert. Was auch momentan definitiv ausreicht.. den nach knapp 2.5 Km schaltete Leo einen gang runter :)

  • Hey, toll... :good: und kein Video... :huh:


    übe vorallem auch Joggend die Richtungen oder bei normalem Leinenlaufen. Immer ankünden wenn die abbiegst oder so... Sonst wird es bei hohem Tempo recht gefährlich wenn er nicht dort hingeht wo du willst. ;)


    Wie oft wir trainieren? Mit Anfängerhunde oder unseren? Ich finde 3km ehrlich gesagt schon zu viel, vor allem wenn du auf Tempo aus bist. Eine Kollegin ging mit ihrem doch auch sportlichen Hund ca. 1km insgesamt (OK, war Scooter ist nochmals eine Stufe schwerer) und sie hatte anscheinend für 3 Tage voll Muskelkater.


    Ich habe Pyri sehr langsam aufgebaut weil ich eben so einen Leistungsknick ja nicht wollte, weil ich eben auf Tempo will und sie von Anfang an nie im Trab wollte. Also baute ich über Monate auf, habe glaub letzten Oktober angefangen, dann aber Winterpause. Wobei ich dann paar Mal mit dem Schlitten und beiden Hunden war, dort verlage ich aber kein hohes Tempo und sie gingen da ca. 3km. Also konnte ich grad mal den Startaufbau machen und dass aber dafür sehr oft. Also so 2-3x die Woche und dann ausgedehnt auf 1-2x die Woche.


    Beim Velo fing ich im Frühjahr dann wieder mit 500-1000m an und steigerte so langsam aufwärts. Dann nur noch 1x die Woche. Und nun habe ich als es noch kühler war entweder 3km am Stück oder 2x2km mit 5min. Pause. Und nun ist wieder Pause weil es zu heiss ist. Sobald ich am Wochenende Zeit habe Ende Monat oder August dann werde ich auch Frühmorgens gehen und 1x in der Woche auf 4-5km ausdehnen damit sie dann im Herbst fit für die Rennen ist.


    Wie du siehst steigere ich sehr langsam. Mir ist es lieber ich mache zu wenig schnell dafür bleibt sie motiviert dran. Ich habe halt auch relativ früh angefangen, Pyri war grad gut 1,5Jahre und da wollte ich einen langsamen Aufbau und bereue es bis jetzt überhaupt nicht. Aber Jeder muss es selber wissen und denke das Fahrtempo spielt auch eine Rolle. Im zügigen Trab können sie schon weiter als Galopp, dann kommts drauf an ob du mithilfst mit pedalen oder nicht.


    Mach mir einfach den Gefallen und schau ob er heute etwas stackslig läuft, wenn ja.. mach langsamer. Also weniger lange Strecke. Es wird immer wieder unterschätzt wie anstrengend sowas für den Hund ist und das es hier ganz andere Muskeln braucht als beispiel beim Agility. Viele meinen, ja mein Hund ist fit ich mache Agi. Ja, er ist dann fit aber wenn ich Velofahre heisst das nicht, dass ich auch genau so gut joggen kann. Es sind auch bei uns bei jedem Sport andere Muskeln die benötigt werden. ;) :d


    Tipp: Vergiss ja nicht das Stopp-Kommando zu üben. Wird dich vor Stürzen retten. :good: Für mich ist Stopp eines der wichtigsten Kommandos, weil Bremsen alleine ist zu wenig wenn ein Hund wirklich irgendwo hin will.

  • Hallo Inhii


    Keine Angst das Video kommt noch :)


    Mich nimmt wunder wie viel ihr traininert.. also nur einmal pro woche.. oder sogar täglich oder wie auch immer.. Leo ist sich ja nur den Sprinter bis jetzt gewöhnt.. mit dem Sprinter kann ich mit ihm "locker" 15 - 20 Km (mit pausen zwischendurch) fahren. Allerdings bremste ich ihn dabei immer aus damit er nur im trab ist. Ich habe gemerkt,es ist ein grosser Unterschied ob Traben oder gas geben :D


    Ich hatte heute am Abend noch Training mit ihm.. also BH... dachte schon das ich ihn evtl. auswechseln müsse wenn er zu müde wird..hmm... im gegenteil, dass war eines der besten Trainings die wir hatten. Klar ist es natürlich ein Unterschied ob kopf oder körperliche Arbeit. Dennoch hab ich mich sehr gewundert.


    Leo konntte heute den ganzen Tag entspannen... habe ihn immer wieder beobachtet.. konnte keine Veränderung feststellen... bis jetzt....
    Klar ist, dass ich in Zukunft kürzere Strecken absolvieren werde. Beim Joggen trainiere ich ja auch nicht anders. Wir könnten "locker" eine Strecke von 20 - 25Km Rennen... im Training üben wir aber meistens nur 10Km... und teils sogar nur 5Km.. für längere Trainingseinheiten fehlt mir schlicht die Zeit :)


    Vielen Dank für deine Tipps. Werde nächsten Training kürzer gestalten. Zu Beginn mal mit 2x (pro Woche) 1000m beginnen.. Danch beobachten wie er sich verhält.. und dann langsam steigern zuerst die Anzahl der Trainings von 2 auf 3 mal pro Woche.. dann die Streckenlänge..

  • Also die anderen wo hier Bikejöring machen müssen es selber beantworten aber ich mache es so wie oben beschrieben. Wenn geht 1x Pro Woche 4-5km mit Diuni. Vor den Herbstrennen ganz sicher 1x pro Woche und wenn ich grad Zeit und Lust habe dann evtl. ein Zweites Mal . Aber wie jetzt im Sommer, ist es schon viel wenn ich all 2 Woche gehe. Es bringt mir überhaupt nichts wenn ich bei zu grosser Hitze gehe und der Hund nach 500m nicht mehr kann weil er einfach zu heiss hat. Also mache ich gleich ganz Pause und wenn dann gehe ich etwas joggen so ca. 4km. Das wärs dann aber auch.


    Ich hatte mit 1x Pro Woche 2 Monate vor den Rennen training keine Angst, dass sie die Rennen nicht schafft. Es ist bei meinen eher die fehlende Motivation. Also bei Diuni. Pyri beginne ich nun erst mit Rennen.

  • Im Frühling als ich ja überhaupt erst angefangen habe mit dem Bikejöring (siehe Anfangspost :d) bin ich ca 2x die Woche gegangen, vielleicht 3, 4km.


    Im Moment geh ich gar nicht, Mairin hat brutal mit Mühe mit der Hitze im Moment.. Selbst normales Arbeiten geht im Moment nur so in 20-Minuten-Intervallen, Spaziergänge findet sie grad auch nur am Wasser spassig.. Deshalb also Sommerpause :) Aber ich denke, im Herbst gehts dann wieder sicher 1x, eher 2x die Woche ans Bike :)


    Ich lass sie auch nicht sprinten, sondern versuche, sie im Trab zu halten, aber mit gespannter Leine :)

    It's a dog's inalienable right to get dirty.

  • Wir waren heute um 7 Uhr früh, aber schon da merkte man, dass es den Hundis fast zu heiss war...

  • Ohhh ja heute war ja echt heiss am Morgen. Wir warem um 5:30 mit den Hunden draussen und es war dann schon 18,5 Grad. Da würden meine um 7 Uhr keinen Schritt mehr machen. ;)