Vogelspinnenthread

  • Ich setze sie jedenfalls immer sofort von dem engen Qualipet-Plastikgefängnis in ein kleines, eingerichtetes Terrarium.

    Dort kriegen sie Gräser/Löwenzahn, Karotte, Heuschreckenfutter und Protein-Fruchtgel. Manchmal auch ein Haselzweiglein.


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Ich hätte noch ein Terrarium übrig und überlege, ob da evt. was einziehen soll...:pfeifen:


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Miss Sheldon ist die Beste 🥰.


    Aber dein anderes Tierchen gefällt mir auch ser gut .....

  • Miss Sheldon ist die Beste 🥰.


    Aber dein anderes Tierchen gefällt mir auch ser gut .....

    Ist sie!! :nicken: Und wird immer mein erstes Spinnchen, Phobie-Sieg-Belohnung und somit etwas ganz Spezielles sein. :0herzsm0:


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Ich finde Spinnen faszinierend und schön (also so Miss Sheldons und dergleichen), möchte aber keine anfassen. 😊

    Mir geht's genau gleich.. Ich habe keine wirkliche Phobie, allerdings gar kein Bedürfnis, diesen Tieren näher zu kommen.. Faszinierend sind sie trotzdem!

  • ooh optisch ganz klar die

    Poecilotheria metallica

    Ja, das ist eine der absolut schönsten und beliebtesten Vogelspinnen. :love: Müsste halt schauen, wo ich so eine her bekomme.


    Und sie ist ein Baumbewohner, das wäre auch neu für mich, ganz andere Terrariengestaltung.


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Bluenote


    Sheli ist auch für mich was Besonderes 🥰



    Zur anderen Spinne: Frag mal Basti Rast. Der hat bestimmt welche und kann dir auch helfen bezüglich Haltung und Einrichtung

  • Meinerseits habe ich eine Moskitos-Phobie und nicht nur sogar Allergie. Die Stiche lassen bei mir blaue Flecken und danach wüste Narben. Aus diesem Grund liebe ich Spinnen, die als Moskitos-Killer super Arbeit leisten! Aber nicht nur das - Ihre Neste im Garten lassen mich immer sprachlos, voll Bewunderung. Das zu beobachten ist eine richtige Freude. In Badezimmer werden sie jedoch hinaus-komplimentiert, aber nur sanft damit sie nicht ertrinken.


    Ja Spinnen sind meine Freundinnen. Vogelspinnen jedoch von (sehr) weit im Aquarium zu beobachten ist auch glatt. Ich hätte aber Mühe mit dem Futter!

  • Manchmal machen sie Freeclimbing. :zwinker:



    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • Ich kann es immer kaum erwarten, nach dem Grillenkauf die Tierchen aus dem so mega engen Mini-Plastikschächteli, in dem sie im Qualipet ausharren müssen, in ihr frisch eingerichtetes kleines Refugium umzusiedeln. Sie sind dann immer extrem durstig und machen sich sofort über das Gemüse und den Fruchtgel her. Und klettern grad auf die Äste, knabbern an den frischen Blättern...ich sitze dann jeweils mega gern davor und schaue ein Weilchen zu. :smile:



    39760855aq.jpg


    39760857wk.jpg


    And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.


  • hach die haben ja noch ein richtig schönes Leben bei dir bis zum Tag x.. Bin aber auch der Meinung, dass die "Qualität " besser ist, wenn die Tiere nicht halbverhungert und gestresst verfüttert werden. Als ich noch Bartagamen hatte, hab ich jeweils auch Heuschrecken im Laden geholt, dort kamen sie aber erst nach Verkauf ins Plastikböxli, vorher waren sie auch in einem Terrarium. Hat das geändert?